Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017

  • Merkel übernimmt Verantwortung für Polarisierung in Deutschland
  • CSU hält an Fraktionsgemeinschaft mit der CDU fest
  • Schulz will Nahles zur SPD-Fraktionsführerin machen
  • Grüne und FDP wollen Mitglieder über Jamaika-Bündnis entscheiden lassen
  • Nach Eklat: AfD-Politiker fordern Petry-Austritt
  • OSZE: Bundestagswahl ist sauber gelaufen


  • 9/24/2017 1:56:10 PM   Aylin Güler
    In den letzten Wahlkampf-Stunden setzt die CDU auf ihre prominenten Wähler. Mit dem Hashtag #unterstuetztmerkel, haben sich in den vergangenen Monaten viele bekannte Gesicher aus Sport, Musik Film und Fernsehen als Merkel-Unterstützer geoutet, die auf dem Instagram-Kanal der CDU noch einmal festgehalten werden. Hier eine kleine Auswahl:
     
  • 9/24/2017 2:10:32 PM   Yves Bellinghausen
    Deutschland ist nicht gerade bekannt für Wahlmanipulation, bei der AfD wittert man aber dennoch Gefahr: Die Partei ruft ihre Mitglieder heute dazu auf, die Auszählung der Stimmen zu überwachen. Tatsächlich hat jeder Bürger das Recht, bei der Auszählung der Stimmen zuzuschauen. Laut der Frankfurter Neuen Presse, will die AfD Frankfurt ihre Wahlparty sogar ausfallen lassen, da die Mitglieder die Stimmenauszählung überprüfen sollen.
     
    Auch Spitzenkandidatin Weidel fordert die Parteimitglieder via Facebook dazu auf, die Auszählung in ihren Wahllokalen zu beobachten:
     
  • 9/24/2017 2:15:03 PM   Timo Steppat
    Ist die 18-Uhr-Prognose heute weniger aussagekräftig? Der Anteil der Briefwähler könnte bei dieser Wahl nämlich deutlich gestiegen sein. War es zuletzt ein Viertel der Wähler, könnte der Anteil auf mehr als ein Drittel steigen. Dafür spricht, dass die Parteien intensiv um Briefwähler geworben haben. CDU und Grüne haben jeweils gezielte Kampagnen für ältere Wähler und Studenten gestartet. Wer seine Stimme per Post verschickt hat, kann von den Instituten am Wahllokal nicht befragt werden; auf Basis dieser Erhebungen entsteht aber die wichtige 18-Uhr-Prognose. Erkenntnisse über Briefwähler finden dort keinen Eingang. Erst bei den ersten Hochrechnungen, in die auch Auszählungsergebnisse aus den Stimmlokalen fließen, werden die Briefwähler berücksichtigt.
  • 9/24/2017 2:35:32 PM   Lorenz Hemicker
    Knapp 90 Minuten bis zur Prognose. Blicken wir daher noch einmal nach Frankreich. Dort wird gleich nach der Bundestagswahl Präsident Emmanuel Macron seine Pläne für die Eurozone vorstellen. Er fordert ein gewaltiges Budget - zum Verdruss der Kanzlerin.
     
  • 9/24/2017 2:46:37 PM   Oliver Georgi

    Die Spannung steigt im Willy-Brandt-Haus: Bewahrheiten sich die Umfragen - oder wird alles noch viel schlimmer?

  • 9/24/2017 2:46:57 PM   Yves Bellinghausen
    Im Ausland stößt die Bundestagswahl kurz vor der Schließung der Wahllokale noch auf geringe Resonanz. Die New York Times belässt es auf ihrer Hauptseite bei einem Beitrag weit unten über die Tabubrüche der AfD. Das war´s dann auch schon. Frankreichs "Le Monde" beschäftigt sich vor allem mit der innenpolitischen Krise Frankreichs. Prominent platziert ist nur ein Artikel, der der Frage nachgeht, warum die Deutschen vor der Wahl nicht wissen, wie viele Abgeordnete sie am Ende haben werden.
     
    Und beim britischen „Guardian“, da taucht die Wahl nicht mal unter den ersten zehn Artikeln auf.
  • 9/24/2017 2:47:58 PM   Sebastian Eder
    Um 17 Uhr beginnt die Wahlparty der CDU: Roland Lutz ist bereit.
     
    2200 Liter Bier hat Roland Lutz mit zur Wahlparty der CDU ins Konrad-Adenauer-Haus gebracht. „Ich denke, 1900 Liter werden getrunken“, sagt er. Lutz war bereits 2015 beim Parteitag der CDU in Karlsruhe. „Da war sehr gute Stimmung, das ging bis drei Uhr morgens.“ Was er heute erwartet? „Das geht bestimmt genauso lange. Heute wird es ja wohl wieder Grund zum Feiern geben.“ Er selbst konnte die CDU nicht wählen. „In Bayern gibt es ja leider nur die CSU.“
  • 9/24/2017 2:55:48 PM   Oliver Georgi
    Die ersten prominenten SPD-Vertreter treffen ein, auch die Familienministerin und frühere SPD-Generalsekretärin Katarina Barley. Ich frage Sie: "Ihre Prognose, Frau Barley?" Sie will sich nicht äußern- die Stimmung im Willy-Brandt-Haus ist schon jetzt sehr gedämpft...
  • 9/24/2017 2:56:22 PM   Christian Palm
  • 9/24/2017 2:57:41 PM   Aylin Güler
    "Lebt damit, Genossen": AfD Bundesvorsitzende Frauke Petry gibt sich optimistisch.
     
     
  • 9/24/2017 2:59:43 PM   Markus Kollberg

    Die Ruhe vor dem Sturm: Bei den Grünen müssen die Gäste noch vor der Tür warten. Auch beim Einlass der Journalisten gibt es Probleme: Online -Akkreditierungen wurden gelöscht. Willkommen im Neuland!

  • 9/24/2017 3:05:35 PM   Aylin Güler
    Bei der FDP hingegen volles Haus, ausgelassene Stimmung:
  • 9/24/2017 3:11:30 PM   Sebastian Eder

    Bei der CDU ist es dagegen um kurz nach fünf schon richtig voll, das Bier fließt, die Luft steht. "Eine komische Stimmung", sagt ein Mitglied der Jungen Union, das mit Kommilitonen aus Friedrichshafen angereist ist. "Eigentlich sind wir alle sehr optimistisch, aber angespannt ist man schon."

  • 9/24/2017 3:22:26 PM   Markus Kollberg
    Bei den Grünen ist die Wahlparty ein echtes Familienevent. Der Alterdurchschnitt wird durch zahlreiche Eltern mit Kleinkindern gesenkt. Außerdem anwesend: Der typische Berliner Großstadthipster und seine Club-Mate.
  • 9/24/2017 3:29:40 PM   Markus Kollberg

    Langsam füllt es sich auch bei den Grünen in der ehemaligen Kindl-Brauerei. Die Stimmung ist trotzdem gedrückt, viele befürchten heute ein schlechtes Abschneiden ihrer Partei.

  • 9/24/2017 3:30:30 PM   Aylin Güler
    Untersuchungen von Twitter-Accounts sollen zeigen, dass ein russisches Bot-Netz am Wahlwochenende massenweise Tweets zur Unterstützung der AfD verbreitet. Kann man schon von Wahlbetrug sprechen?
     
  • 9/24/2017 3:31:28 PM   Lorenz Hemicker
    30 Minuten bis zur 18-Uhr-Prognose.
  • 9/24/2017 3:32:17 PM   Oliver Georgi

    Nico Can Bayer ist 10, kommt aus dem südhessischen Lampertheim - und ist das jüngste Juso-Mitglied bundesweit. "Ich finde es doof, dass Frauen weniger verdienen als Männer, deshalb unterstütze ich Martin Schulz", sagt er. Auch macht ihm die AfD Angst - vor zwei Monaten ist er deshalb bei den Jusos eingetreten. Andrea Nahles und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christine Lambrecht haben ihm dabei geholfen - denn normalerweise muss man 14 sein, um in die Nachwuchsorganisation der SPD eintreten zu können.

    "Ich finde Martin Schulz toll", sagt Nico Can. "Er ist der größte Fan", ergänzt seine Mutter.

  • 9/24/2017 3:36:08 PM   Markus Kollberg
    Eine Blitzumfrage an der Grünen-Basis ergab: Mit mehr als acht Prozent rechnet hier keiner. "Die Hoffnung stirbt zuletzt", wird von den Parteimitgliedern mantraartig verbreitet. Jamaika-Koalition? "Ja, aber nicht um jeden Preis", sind sich die meisten einig.
  • 9/24/2017 3:37:31 PM   Yves Bellinghausen
    Bei der Bundestagswahl ist es zu einer kleine Panne in einem Wahllokal in Brandenburg/Havel gekommen, meldet die dpa. Dort gab es Stimmzettel-Fehldrucke, auf denen die Erststimme fehlte, wie die Landeswahlleitung in Potsdam am Sonntag bestätigte. Zuvor hatte die „Märkische Allgemeine“ berichtet.
     
    Die Fehldrucke seien aber sofort aussortiert und erst gar nicht an die Wahlberechtigten ausgegeben worden, hieß es. Generell sei das nichts Ungewöhnliches. „Fehldrucke können vorkommen“, teilte die Landeswahlleitung mit. 
  • 9/24/2017 3:42:07 PM   Oliver Georgi
    Es wird immer voller im Willy-Brandt-Haus - und immer mehr Gäste befürchten, dass es keine schönen Stunden für die Genossen werden.

    "Wie soll die Stimmung schon sein", sagt ein prominenter SPD-Politiker auf eine entsprechende Frage, "bei dem zu erwartenden Ergebnis."

    Andere verweisen auf die große Zahl von Briefwählern bei dieser Wahl, die eine Prognose so schwierig mache. "Wir warten jetzt erst mal die erste Hochrechnung ab", sagt ein Spitzengenosse. Nach viel Hoffnung klingt das nicht.
  • 9/24/2017 3:46:21 PM   Oliver Georgi

    Das Wort AfD ist allgegenwärtig bei den Diskussionen bei der SPD - wie stark werden die Rechtspopulisten?

  • 9/24/2017 3:47:19 PM   Lorenz Hemicker
    Prognose, Hochrechnung, Ergebnis - was ist was?
    • Um 18 Uhr, wenn die Wahllokale schließen, wird die Prognose veröffentlicht. Eine Deluxe-Umfrage, sozusagen. Sie basiert auf Nachwahlbefragungen und ist deshalb sehr viel genauer als die Sonntagsfragen, die Tage, Wochen oder Monate zuvor erheben wurden.
    • Auf die Prognose folgt so schnell wie möglich die erste Hochrechnung. Für sie rechnen die Meinungsforscher die ausgezählten Wählerstimmen hoch. Dabei gilt die Faustregel: Je mehr Stimmen ausgezählt sind, umso genauer wird die Hochrechnung.
    • Wenn alle Stimmen ausgezählt sind, stellt der Wahlleiter das vorläufige amtliche Endergebnis fest. Das endgültige amtliche Endergebnis folgt Tage oder Wochen später.
  • 9/24/2017 3:48:04 PM   Sebastian Eder

    Bei der CDU strömt jetzt eine Prozession von "Junge Union"-Mitgliedern in Richtung Erste Reihe vor der Leinwand. "I Love Raute", steht in Form von Smileys auf ihren weißen Shirts, in den Händen haben Sie Schilder, die sie um Punkt 18 Uhr in die Höhe reißen wollen. An der Treppe steht ein Mann, der auch gerne in die Menge wäre. "Aber die haben gesagt, da muss ich auch ein weißes Shirt anziehen." Das war ihm dann doch zu viel des Guten.

  • 9/24/2017 3:48:07 PM   Sebastian Eder

    Jetzt haben sich die Reihen bei der Jungen Union geschlossen - alles wartet auf 18 Uhr.

  • 9/24/2017 3:49:19 PM   Markus Kollberg
    Von der Parteispitze lässt sich bei den Grünen noch niemand blicken. Einzig der ehemalige Vorsitzende Reinhard Bütikofer ist bereits da. Im Gespräch mit FAZ.NET lobt er seine Partei für ihren Zusammenhalt im Wahlkampf, für ihre Präsenz in den sozialen Netzwerken und für ihre gute Schlussmobilisierung. Ob der parteiinterne Frieden auch nach der Wahl hält, will Bütikofer nicht einschätzen. Das hänge zu sehr vom Endergebnis und der ausstehenden Analyse des Wahlkampfs ab.  
  • 9/24/2017 3:56:25 PM   Oliver Georgi

    Full House jetzt bei der SPD - noch 4 Minuten....

  • 9/24/2017 3:59:20 PM   Oliver Georgi
    3500 Menschen sind im Willy-Brandt-Haus, davon allein 1000 Journalisten...
  • 9/24/2017 4:00:17 PM   Lorenz Hemicker
    Die 18-Uhr Prognosen:

     
  • 9/24/2017 4:01:55 PM   Aylin Güler
    ZDF (Forschungsgruppe Wahlen)
    • CDU/CSU (33,5%)
    • SPD (21%)
    • AfD (13%)
    • FDP (10%)
    • Linke (9%)
    • Grüne (9%)
  • 9/24/2017 4:02:04 PM   Oliver Georgi
    Entsetzen im Willy-Brandt-Haus - und ein Aufstöhnen, als die erste Prognose kommt: 20 Prozent, das ist das schlechteste jemals erzielte Ergebnis...
  • 9/24/2017 4:02:53 PM   Lorenz Hemicker

    ARD (infratest/dimap)

    • CDU/CSU (32,5%)·        
    • SPD (20,0%) 
    • AfD (13,5%)   
    • FDP (FDP 10,5%) 
    • Linke (9,0%)
    • Grüne (9,5%)



     
  • 9/24/2017 4:03:49 PM   Lorenz Hemicker

    Was für ein Denkzettel für die Volksparteien! Die Union
    erleidet relativ wie absolut die stärksten Verluste.
    Auch die SPD erleidet
    deutliche Verluste.
    Sie könnte das schlechteste Ergebnis der Nachkriegsgeschichte
    erzielen.


     
  • 9/24/2017 4:05:00 PM   Lorenz Hemicker
    Die AfD geht im Vierkampf um die drittstärkste Kraft als Sieger hervor, gefolgt von der FDP. Beide Parteien saßen in der vergangenen Legislaturperiode nicht im Bundestag. Für die Rechtspopulisten ist es eine Premiere.
  • 9/24/2017 4:05:13 PM   Lorenz Hemicker
    Grüne und Linke landen auf den hinteren Plätzen.
  • 9/24/2017 4:06:06 PM   Sebastian Eder
    Bei der CDU war alles bereit für eine große Party, die Junge Union übte vor den Kameras um kurz vor sechs schon mal den Jubel. Als dann der Balken der CDU bei 32,5 Prozent stehen blieb, wurde zwar noch mal gejubelt. Aber direkt danach wurde es ganz leise. "Das ist ein krasses Ergebnis", sagt ein CDU-Anhänger. "Vor allem wegen der AfD." Aber auch die Verluste der CDU sind erheblich. Bei der Jungen Union ist die gute Laune verflogen.
  • 9/24/2017 4:06:32 PM   Markus Kollberg
    Riesiger Jubel bei den Grünen! 9,5 Prozent - das hätte keiner gedacht. Buh-Rufe dagegen beim Ergebnis der AfD. Für Freude sorgt auch die Wahlbeteiligung.
  • 9/24/2017 4:07:07 PM   Lorenz Hemicker
    AfD-Chef Alexander Gauland bedankt sich bei seinen Anhängern. "Die Bundesregierung  kann sich warm anziehen. Wir werden sie jagen. Wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen."
  • 9/24/2017 4:07:45 PM   Lorenz Hemicker
    Die SPD wird nach Angaben der stellvertretenden Parteivorsitzenden Manuela Schwesig in die Opposition gehen. "Das werden wir tun", sagte Schwesig am Sonntagabend im ZDF.
  • 9/24/2017 4:09:49 PM   Aylin Güler
    AfD-Vorsitzende Frauke Petry meldet sich mit einem Zitat von Ghandi:
  • 9/24/2017 4:10:03 PM   Lorenz Hemicker
    Fraktionsschef Volker Kauder (CDU) sagt in der ARD, seine Partei habe sich ein besseres Ergebnis gewünscht. Dennoch bleibe seine Partei stärkste Kraft.
  • 9/24/2017 4:11:20 PM   Markus Kollberg
    Freudentränen bei den Wahlkämpfern der Grünen. Man gratuliert und dankt sich gegenseitig für die getane Arbeit. Zwar ist die Partei die zweitschwächste bei dieser Wahl, doch 9,5 Prozent liegt weit über den Erwartungen. Jetzt warten alle gespannt auf den Auftritt der Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir, denen es scheinbar tatsächlich gelungen ist, die sonst so zerstrittene Partei zu einen. 
  • 9/24/2017 4:11:25 PM   Aylin Güler
    FDP-Generalsekretärin Nicola Beer: "Wenn die Kanzlerin uns einlädt, gehen wir in die Koalitionsgespräche."
  • 9/24/2017 4:12:14 PM   Lorenz Hemicker
    Thomas Oppermann (SPD) bestätigt die Aussage Manela Schwesigs, dass die SPD in Opposition gehe. Das Ergebnis sei eine "Absage an die Große Koalition." Seine Partei werde eine "Polarisierung zur CDU herstellen." Martin Schulz solle an der Spitze der Partei bleiben.
  • 9/24/2017 4:13:14 PM   Lorenz Hemicker
    Beim jetzigen Stand der Auszählung bleibt nur eine Option: Jamaika.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform