Eurovision Song Contest 2018

Eurovision Song Contest 2018

  • 5/12/2018 8:11:11 PM   Tobias Rüther

    Madame Monsieur aus Frankreich haben sich umgezogen und sind jetzt auch schwarz!

  • 5/12/2018 8:11:06 PM   Julia Bähr
    Wie würden Sie ein französisches Popduo nennen, wenn Sie einen Namen finden müssten? "Madame Monsieur" vielleicht? Mhm, genau. Die beiden auch. Sie singen "Mercy". Coole Nummer. Zutiefst französisch.
     
    Embedded PolopolyImage
    (Foto EPA)
  • 5/12/2018 8:09:56 PM   Manon Priebe
    Twitter möchte noch mal auf die Flöte zurückkommen. 
  • 5/12/2018 8:09:10 PM   Manon Priebe
    Der Beitrag aus Albanien heißt "Mall". Im Sinne von "Let's go to the Mall"?

     

  • 5/12/2018 8:08:59 PM   Tobias Rüther
    Großbritannien darf gleich noch mal singen! Faire und einzig denkbare Entscheidung.
  • 5/12/2018 8:08:35 PM   Tobias Rüther
    Ich fänds gut, wenn einer mal schwarz tragen würde.
  • 5/12/2018 8:07:41 PM   Julia Bähr
    Das ist übrigens Eugent Bushpepa mit "Mall" für Albanien. Und seine acht Lederarmbänder. Ein toller Sänger, der das auch zeigt.
     
    Embedded PolopolyImage
    (Foto dpa)
  • 5/12/2018 8:06:13 PM   Manon Priebe
    Wir feiern hier jetzt einfach mal den Schulte!
  • 5/12/2018 8:06:07 PM   Tobias Rüther
    Und jetzt darf er gleich weitersingen! Für Albanien!
  • 5/12/2018 8:05:06 PM   Manon Priebe
    Wie fanden Sie den deutschen Auftritt?
  • 5/12/2018 8:04:50 PM   Tobias Rüther
    Der Song sucht sich irgendwie seinen Weg zwischen James Blunt und der durchschnittlichen deutschen Popheulsusigkeit der letzten zwei Jahre hindurch.
  • 5/12/2018 8:04:49 PM   Julia Bähr
    Das war definitiv der beste Beitrag, den Deutschland da seit Jahren abgeliefert hat. Mit Abstand.
  • 5/12/2018 8:03:58 PM   Manon Priebe
    Die Deutschen haben beim Partymachen ein großes Vorbild:
  • 5/12/2018 8:02:28 PM   Julia Bähr
    Jetzt wird's ernst: Michael Schulte mit seinem Lied über seinen verstorbenen Vater.
     
    Embedded PolopolyImage
    (Foto dpa)
     
  • 5/12/2018 8:02:12 PM   Manon Priebe
    Die Tür enttäuscht:
  • 5/12/2018 8:00:35 PM   Tobias Rüther
    Zitter...
  • 5/12/2018 8:00:03 PM   Julia Bähr
    Der einzige Unterschied zu "Game of Thrones" bisher: Alle leben noch, dabei ist schon eine Stunde um.
  • 5/12/2018 7:59:03 PM   Tobias Rüther
    49 Prozent des Bühnenpersonals sieht bislang aus wie Nebendarsteller bei "Game of Thrones".
  • 5/12/2018 7:58:49 PM   Manon Priebe
    Wissen Sie gerade, was da los ist?
  • 5/12/2018 7:58:46 PM   Julia Bähr
    Links auf der Bühne: Vadder Abraham und Flötenschlumpf in Personalunion!
  • 5/12/2018 7:58:15 PM   Julia Bähr
    Ja, es geht einfach weiter. Mit Serbien. Ziemlich grauenvolle Nummer mit übertriebener Gravitas von Sanja Ilic und Balkanika: "Nova deca".
     
    Embedded PolopolyImage
     
    (Foto EPA)
     
  • 5/12/2018 7:56:53 PM   Tobias Rüther
    Machen die jetzt einfach weiter, als wäre nichts gewesen?
  • 5/12/2018 7:56:52 PM   Manon Priebe
    Wir haften nicht für Alpträume!
  • 5/12/2018 7:56:14 PM   Tobias Rüther
    Unterdessen wird der Style von Mélovin erörtert. It's called "Marilyn Manson".
  • 5/12/2018 7:55:23 PM   Manon Priebe
    Während sich alle langweilen. Wollen wir darüber nochmal reden?!
     
  • 5/12/2018 7:54:09 PM   Julia Bähr
    Gerade hat jemand die Bühne gestürmt und ihr das Mikro weggenommen - dann wurde er eingefangen und weggetragen. Mitten im Lied! Die arme SuRie. Sie musste das Singen unterbrechen. Eigentlich sollte sie jetzt noch mal neu anfangen dürfen.
  • 5/12/2018 7:53:55 PM   Manon Priebe
     Und manchmal werden Träume wahr!
  • 5/12/2018 7:53:01 PM   Julia Bähr
    Vielleicht singt sie auch deswegen falsch.
  • 5/12/2018 7:52:40 PM   Tobias Rüther
    Das Publikum singt mit, vielleicht singt sie deswegen so leise?
  • 5/12/2018 7:52:33 PM   Julia Bähr
    SuRie für Großbritannien mit "Storm". Ihre Stimme ist auch ein bisschen sturmverweht.
     
    Embedded PolopolyImage
    (Foto dpa)
  • 5/12/2018 7:52:00 PM   Manon Priebe
     Und jetzt kommt – NICHT Annie Lennox!
     
  • 5/12/2018 7:51:01 PM   Manon Priebe
    Twitter ist noch nicht über den ersten Auftritt hinweg:
  • 5/12/2018 7:50:26 PM   Julia Bähr
    Kurzer Zwischenstand: Acht Lieder sind gesungen, und das Niveau ist in diesem Jahr wirklich hoch. Treffsichere Sänger, eher schlichte Bühnenshows, Konzentration auf die Lieder, wie sich das bei einem Liedwettbewerb gehört.
  • 5/12/2018 7:50:09 PM   Manon Priebe
    Was war das für 1 Diss, Herr Urban?
  • 5/12/2018 7:48:30 PM   Manon Priebe
    Some like it pink!
  • 5/12/2018 7:48:16 PM   Tobias Rüther
    Die deepen Songs sind in diesem Jahr besonders deep.
  • 5/12/2018 7:47:50 PM   Manon Priebe
     Die wirklich spannende Frage ist doch: Wann tritt ein Vampir mit pinken Haaren auf?
  • 5/12/2018 7:46:33 PM   Julia Bähr
    Cláudia Pascoal singt über den Garten ihrer Großmutter. Dabei trägt sie so etwas wie zerquetschte Schallplatten an den Ohren. Immer wieder geheimnisvoll, diese fremden europäischen Völker.
     
    Embedded PolopolyImage
    (Foto EPA)
  • 5/12/2018 7:44:26 PM   Manon Priebe
    So schreibt man also einen Song?!
  • 5/12/2018 7:43:44 PM   Julia Bähr
    Der Mann kann so gut Geige spielen, warum spielt er jetzt auch noch Luftgitarre? Das Lied ist übrigens nicht mal im Ansatz so gut wie damals "Fairytale", mit dem er die Chose gewonnen hat. "That's How You Write A Song", aber vielleicht keinen guten.
     
    Embedded PolopolyImage
    (Foto dpa)
     
  • 5/12/2018 7:43:38 PM   Tobias Rüther

    Die kunstvoll-leidenschaftlich abgerissene Saite - hing da auch schon im Halbfinale an der Geige.

  • 5/12/2018 7:43:29 PM   Manon Priebe
    Anti-Aging-Beauty-Tipps gibt es im Anschluss im YouTube-Channel vom Norweger Alexander Rybak. Vielleicht.
  • 5/12/2018 7:41:08 PM   Manon Priebe
    Wir schalten live in die Kaffeeküche. Das passierte beim letzten Ton der Estin.
     
  • 5/12/2018 7:41:08 PM   Manon Priebe
    Jetzt kommt der Mann mit der Violine!
    Nope, nicht der. Sondern Alexander Rybak aus Norwegen.
     
  • 5/12/2018 7:40:15 PM   Manon Priebe
    Weil Omas meistens Recht haben: So ein unpraktisches Kleid muss man einfach manchmal tragen.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform