F.A.Z.-Spendenlauf

F.A.Z.-Spendenlauf

  • 5/15/2016 7:07:20 PM   Stefanie Michels

    Nils gibt uns sein Resümee nach 230 km Spendenlauf. Gerade sei er einer der "glücklichsten Menschen der Welt".

  • 5/14/2016 5:24:03 AM   Stefanie Michels
    Guten Morgen und herzlich Willkommen zu #nilsläuft, dem Spendenlauf von F.A.Z.-Bildredakteur Nils Thies. Um 8 Uhr fällt der Startschuss für den Ultramarathon "TorTour de Ruhr 2016", den Nils nutzt, um für das Projekt "Faberis" Geld zu sammeln. Der Name ist Programm: Der Lauf führt entlang der Ruhr von der Quelle in Witnerberg bis nach Duisburg. 230 Kilometer läuft Kollege Thies insgesamt - und spätestens morgen um 22 Uhr, nach 38 Stunden, muss er im Ziel angekommen sein, damit der Lauf zählt. Wir begleiten ihn hier bis zum Schluss.
  • 5/14/2016 5:26:40 AM   Stefanie Michels
    Wie im vergangenen Jahr läuft Nils für die Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“. Das gesamte Spendengeld kommt dem Projekt „Faberis“ (der Fachstelle für berufsintegriertes Sprachenlernen) zugute. Die Mitarbeiter dieser Fachstelle organisieren spezielle Sprachkurse für Flüchtlinge, um sie auf ihr Berufsleben vorzubereiten. Das Konzept sieht vor, dass Arbeit und Sprachkurs eng verknüpft sind. 
     
     
    Für jeweils 20 Euro können Leser einen Kilometer des Laufs sponsern. Mehr Infos gibt es hier:
    faz.net/spendenlauf
  • 5/14/2016 5:31:46 AM   Andreas Krobok

    Kein Weg zurück. Hier unterzeichnet Nils den Haftungsausschluss und legt das ärztliche Attest vor, in dem ihm die Fähigkeit für so eine Ultra-Anstrengung bescheinigt wird.

  • 5/14/2016 5:50:03 AM   Stefanie Michels

    Nils hat noch wenige Minuten, dann geht es los. Neben dem 230km-Lauf, gibt es auch den 100-Meilen-Lauf und den "Bambini-Lauf" mit 100 km.

  • 5/14/2016 5:54:44 AM   Moritz Bäuml

    Nils an der Ruhrquelle - Hier startet in wenigen Minuten die TorTour de Ruhr!

  • 5/14/2016 6:03:02 AM   Stefanie Michels
    Das Netz an der Ruhrquelle ist übrigens mäßig. Wir versuchen, Sie auf dem Laufenden zu halten...
  • 5/14/2016 6:04:43 AM   Stefanie Michels
    Der Start verzögert sich noch um wenige Minuten
  • 5/14/2016 6:05:09 AM   Stefanie Michels
    Startschuss!
  • 5/14/2016 6:06:25 AM   Moritz Bäuml
    Das Feld ist in diesem Moment gestartet, Nils ist unterwegs!
  • 5/14/2016 6:18:13 AM   Stefanie Michels

    Rund 100 Teilnehmer wollen nun die 230 Kilometer bis Sonntagabend schaffen.

  • 5/14/2016 6:26:17 AM   Stefanie Michels

    Vor dem Start konnte ich Nils noch einmal kurz nach seinem Befinden befragen.

  • 5/14/2016 6:31:00 AM   Stefanie Michels
    Bei der TorTour de Ruhr ist Begleitung übrigens Pflicht. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr beim ersten Spendenlauf, bei dem Nils den WiBoLT gelaufen ist, sind hier viele Begleitfahrzeuge an der Strecke. Wir sind also nicht die einzigen, die alle 5-7 Kilometer an den Ruhrtalradweg kommen.
  • 5/14/2016 6:41:29 AM   Sophie von Winning
    Viel Glück Nils!
  • 5/14/2016 6:46:10 AM   Stefanie Michels

    Die Läufer in Niederfeld. Wie hier auch gut zu sehen ist, nicht nur mit Autos sind die Begleiter unterwegs, sondern häufig auch auf Fahrrädern.

  • 5/14/2016 6:47:20 AM   Moritz Bäuml
    In Niedersfeld, wo im Moment die Spitzengruppe den Ort verlässt, ist es übrigens ziemlich ungemütlich: 5 Grad, es regnet immer wieder und es weht ein kalter Wind. Nils hat sich trotzdem eben schon seine Jacke ausgezogen, weil es ihm zu warm wurde.
  • 5/14/2016 6:50:54 AM   Stefanie Michels
    Noch ein paar Infos zum Lauf: Bei der TorTour de Ruhr, 2007 erstmals veranstaltet, haben sich in diesem Jahr von den 101 Teilnehmern nur 13 Frauen angemeldet.
  • 5/14/2016 6:55:20 AM   Stefanie Michels

    Wer einen guten Überblick über die Strecke und die Verpflegungspunkte, die circa alle 20 bis 30 Kilometer für die Läufer Essen und Trinken bereitstellen, haben möchte: Der Veranstalter der TorTour hat eine Karte mit den wichtigsten Punkten erstellt.

    An allen grünen Streckenpunkten gibt es Verpflegung für die Läufer.
     

    Tortour de Ruhr

    Kompletter Track der "Tortour de Ruhr" inkl. aller offiziellen Verpflegungspunkte (VP) und möglicher eigener Erfrischungspunkte (EP). grüner Pin = offizieller VP gelber Pin = eigener EP Achtung = markanter Streckenpunkt z.B. Fähre, abweichende Streckenführung (Adresse für Navi in Klammern wenn vorhanden) Die km-Angaben der TTdR160/100 befinden sich jeweils in Klammern. Stand: 29.04.2016
  • 5/14/2016 7:10:28 AM   Stefanie Michels

    Folge dem Zeichen: Die TorTour de Ruhr führt über den Ruhrtalradweg. Dieser feiert in diesem Jahr übrigens seinen 10. Geburtstag.

  • 5/14/2016 7:15:14 AM   Stefanie Michels

    Nils läuft als Nr. 23111 - 23 steht für die 230 Kilometer, die er meistern will. 111 ist seine Startnummer.

  • 5/14/2016 7:27:29 AM   Moritz Bäuml

    Kurz vor dem Abheben: Nils hat die ersten Kilometer gut hinter sich gebracht.

  • 5/14/2016 7:28:26 AM   Sophia Naas
    Neben dem 230-Kilometer-Ultramarathon, den Nils läuft, gibt es auch noch Wettbewerbe über 161 Kilometer (100 Meilen) und 100 Kilometer.
    Einen Überblick über alle Teilnehmer finden Sie hier: 
     
  • 5/14/2016 7:28:46 AM   Stefanie Michels
    Wenn Sie, liebe Leser, Nils unterstützen wollen, freuen wir uns hier über Ihre Kommentare und Tweets. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns auch gern an, wenn Sie zur Strecke kommen wollen: 0172 4434633
  • 5/14/2016 7:42:12 AM   Andreas Krobok

    Warum ist der Anteil der weiblichen Ultraläuferinnen vergleichsweise gering? Auf den kürzeren Strecken ist das Geschlechterverhältnis noch nahezu paritätisch. Ricarda Bethke, die Gewinnerin der beiden vergangenen "Tortouren" (2012 & 2014), mit einem Erklärungsversuch.

  • 5/14/2016 7:44:47 AM   Stefanie Michels
    Auf unserer Themenseite faz.net/spendenlauf können Sie Nils auch live auf der Karte verfolgen.
     
  • 5/14/2016 7:48:36 AM   Sophia Naas

    Für jeweils 20 Euro können Sie einen Kilometer von Nils sponsern. Über die gesamte Strecke kämen so 4 600 Euro zusammen, die dann dem Projekt Faberis zugute kommen:

    Tortour de Ruhr 2016: #Nilsläuft wieder für einen guten Zweck

    230 Kilometer für Sprachkurse für Flüchtlinge
  • 5/14/2016 7:50:02 AM   Stefanie Michels
    15 Kilometer hat Nils hinter sich. Den ersten Verpflegungspunkt gibt es in Bestwig nach 30 Kilometern. Er plant, etwa um 12 Uhr dort zu sein. Also noch mal 15 Kilometer, dann gibt es vielleicht ein kleines Päuschen (?)
  • 5/14/2016 8:07:49 AM   Nils Thies

    Die ersten 20

  • 5/14/2016 8:11:04 AM   Stefanie Michels

    Warten auf Nils in Olsberg

  • 5/14/2016 8:17:29 AM   Stefanie Michels
    Einen Halbmarathon hat er schon mal geschafft...
  • 5/14/2016 8:28:54 AM   Sophia Naas
    Wir geben unser Bestes!  
    Toll, dass ihr diesen Liveblog macht! Alles Gute für Nils und alle anderen Läufer, Helfer und Crews!!!

    -Hans Monk
  • 5/14/2016 8:29:45 AM   Nils Thies
    So, langsam nähere ich mich dem ersten VP Bestwig. Mal sehen wo ich stehe und wer schon da ist. Es sollten noch einige vor mir sein.
  • 5/14/2016 8:33:11 AM   Stefanie Michels
    Das ist uns Nils in Olsberg entwischt... Weiter Richtung Nuttlar
  • 5/14/2016 8:34:25 AM   Sophia Naas
    Bald kommt Nils in Bestwig am Verpflegungspunkt an!
     
  • 5/14/2016 8:45:59 AM   Stefanie Michels

    Nils ist am ersten Verpflegungspunkt angekommen. Damit hat er nun 30 Kilometer geschafft.

  • 5/14/2016 8:47:18 AM   Stefanie Michels

    Speisen und Getränke für die 100 Läufer

  • 5/14/2016 8:51:51 AM   Stefanie Michels
    Ohne große Pause läuft Nils auch schon weiter
  • 5/14/2016 8:58:03 AM   Sophia Naas
    Wie lange hast du trainiert? Was hast du beim Lauf dabei? Und wie viele Nudeln isst du vor dem Lauf?? Nils hat in seinem Blog bevor es losging die wichtigsten Fragen beantwortet: 
  • 5/14/2016 8:59:17 AM   Stefanie Michels

    ... Weiter geht's! Nils macht einen sehr guten Eindruck. Das kann uns optimistisch stimmen. Noch heute morgen sah es - durch seine Magenprobleme - etwas anders aus.

  • 5/14/2016 9:02:43 AM   Stefanie Michels

    Am ersten Verpflegungspunkt in Bestwig ist großes Gewusel - kaum ein Läufer macht aber eine richtige Pause. Die meisten laufen schnell weiter.

  • 5/14/2016 9:06:37 AM   Stefanie Michels
    Veranstalter Jens Vieler ist mit dem bisherigen Lauf zufrieden. Alle sind noch im Rennen.
  • 5/14/2016 9:08:34 AM   Andreas Krobok

    230 Kilometer am Stück läuft man nicht mal eben so nebenher. Was müssen Läufer überhaupt mitbringen, um sich für die Tortour de Ruhr überhaupt zu qualifizieren und das Rennen dann auch noch durchzustehen? Veranstalter Jens Vieler über die Anforderungen an die "Maschine" Mensch.

  • 5/14/2016 9:23:32 AM   Nils Thies

    Es läuft noch immer gut. Bin bei einem Puls von 153 unterwegs. Wetter passt. Schon mal lieben Dank an alle.

  • 5/14/2016 9:28:35 AM   Stefanie Michels
    Den nächsten Verpflegungspunkt "Oeventhrop" finden die Läufer bei Arnsberg nach 55 Kilometern. Bis dahin dauert es aber noch... Nils plant 15:20 Uhr dort zu sein. Moment liegt er aber deutlich vor seinem Zeitplan, er könnte also viel früher eintreffen.
  • 5/14/2016 9:30:25 AM   Stefanie Michels
    Er hat ja im Video schon gesagt: "Jetzt wird geballert!"
  • 5/14/2016 9:39:51 AM   Andreas Krobok

    "Jetzt nur noch ein Marathon." Die Gewinnerin der beiden vergangenen Tortouren über 230 Kilometer, Ricarda Bethke, verrät, wie man einen Extremlauf gewinnt. In diesem Jahr ist sie nicht am Start, sondern hilft bei der Organisation.

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform