F.A.Z.-Spendenlauf

F.A.Z.-Spendenlauf

  • 5/14/2016 2:19:37 PM   Sophia Naas
    Die Schlossruinen von Arnsberg können sich sehen lassen: 
    Foto: W. Wirth / Picture Alliance
     
  • 5/14/2016 2:22:53 PM   Stefanie Michels

    Nils braucht mehr Wärme!

  • 5/14/2016 2:24:44 PM   Stefanie Michels
    Jeder Support gibt Wärme - ob Kommentar, Tweet oder Brieftaube!
  • 5/14/2016 2:27:41 PM   Stefanie Michels

    Yeah, Anfeuerungsteam an der Strecke. (Und gar nicht gestellt)

  • 5/14/2016 2:30:32 PM   Sophia Naas
    Danke!
    Hallo, ich schick dann mal Wärme und meine besten Wünsche für Nils & Crew!!!

    -Pit
  • 5/14/2016 2:31:49 PM   Stefanie Michels
    Arnsberg zieht sich und das nervt, meckert Nils. Verständlich: Seit dem VP Oeventrop halten wir uns hier auf. Aber die "neuen" Schuhe seien super.
  • 5/14/2016 2:35:17 PM   Sophia Naas
    Eine wichtige Frage für die Kollegen vor Ort:
    Wie ist das Wetter zur Zeit?

    -Pit
  • 5/14/2016 2:40:40 PM   Stefanie Michels
    Lieber Pit, es sind laut Thermometer des Autos 12,5°C, es regnet nicht, zwischendurch kam sogar mal die Sonne raus. Für die Läufer eigentlich gute Bedingungen, für die Crew sehr kalt ;-) Die Kälte wird für die Läufer in der Nacht auf jeden Fall ein großes Thema sein. Wir werden Nils fragen, wie er damit umgeht.
  • 5/14/2016 2:57:17 PM   Andreas Krobok

    Alter schützt vor Torheit nicht.... Ein besonderer Gast der Tortour de Ruhr 2016 ist der 60-jährige Norweger Geir Frykholm. In der Nähe von Oslo organisiert er alljährlich einen 12-Stundenlauf. Hier wird er möglicherweise drei Mal so lang unterwegs sein. Lykke til, Geir!

  • 5/14/2016 2:59:41 PM   Sophia Naas
    Nils läuft jetzt fast neun Stunden ohne Unterbrechung, mit nur einer kleinen Pause. Die Kollegen erwarten ihn in spätestens einer Stunde beim FRIENDS Fitnessstudio in Arnsberg, das den nächsten Verpflegungspunkt stellt. Dort wird er sich noch einmal für ein paar Minuten ausruhen und stärken können.
  • 5/14/2016 3:04:46 PM   Nils Thies
  • 5/14/2016 3:06:19 PM   Moritz Bäuml
    An den einzelnen Streckenpunkten gibt es übrigens sogenannte "Cut-Offs": Wer es zu einer bestimmten Zeit nicht an die jeweiligen Orte schafft, scheidet aus. Das hat vor allem organisatorische Gründe, denn die Versorgungspunkte werden von Helfern betreut, die teilweise im Drei-Schicht-Betrieb arbeiten. Bislang sieht es aber gut aus: Noch immer sind alle 97 heute morgen gestarteten Läufer im Rennen.
  • 5/14/2016 3:07:45 PM   Stefanie Michels
    Nils steuert jetzt auf den Verpflegungspunkt Arnsberg KM 82 zu. Hier gilt es für den Spendenläufer nicht zuviel, aber auch nicht zu wenig zu essen. Nils plant auch demnächst seine Laufklamotten zu wechseln. Wir erwarten ihn hier in etwa einer halben Stunde.
  • 5/14/2016 3:10:17 PM   Britta Beeger
    Gute Stimmung am Verpflegungspunkt Arnsberg: Hier wird jeder ankommende Läufer mit viel Beifall empfangen. Etwas mehr als 20 Läufer sind laut Veranstalter Jens schon durch, bislang sind auch noch alle Starter im Rennen, niemand ist ausgestiegen.
  • 5/14/2016 3:12:52 PM   Stefanie Michels
    Es regnet.
  • 5/14/2016 3:14:36 PM   Sophia Naas
    Klasse! Wir freuen uns. 
     
    Falls irgendwie möglich, werde ich Nils und andere Läufer am Kemnader See anfeuern!

    -Pit
  • 5/14/2016 3:16:26 PM   Stefanie Michels

    Der VP Arnsberg ist zum Glück überdacht.

  • 5/14/2016 3:20:05 PM   Sophia Naas
    Beim Tortour de Ruhr gibt es auch einen Lauf über 100 Kilometer, den Bambinilauf. :) 
    Konkurrierende Veranstaltungen. In Berlin findet heute der Mammutmarsch statt. Sind aber nur lächerliche 100 km :)

    -Michael
  • 5/14/2016 3:20:43 PM   Stefanie Michels
    Danke, Pit!
  • 5/14/2016 3:22:20 PM   Stefanie Michels

    Ankunftszeit 17:21 Uhr ist notiert.

  • 5/14/2016 3:26:10 PM   Stefanie Michels

    Spaghetti mit Tomatensoße für den Spendenläufer.

  • 5/14/2016 3:26:58 PM   Sophia Naas
    Lass es dir schmecken, Nils!
  • 5/14/2016 3:29:26 PM   Stefanie Michels
    Am VP Arnsberg ist jetzt übrigens auch großes Gewusel, denn in einer halben Stunde startet der 100-Meilen-Lauf (160 km).
  • 5/14/2016 3:33:08 PM   Stefanie Michels

    Es ist kalt und nass. Jetzt wird es schwieriger für Nils.

  • 5/14/2016 3:47:35 PM   Stefanie Michels
    Nils hat sich kurz im Auto aufgewärmt und seine Laufsachen an die Kälte angepasst.
  • 5/14/2016 3:54:54 PM   Stefanie Michels

    Entschlossener Blick: Nils verlässt den Verpflegungspunkt bei Kilometer 82 gut gestärkt und weit vor seinem Zeitplan.

  • 5/14/2016 3:59:17 PM   Moritz Bäuml
    Eigentlich wollte Nils, nach seinem ursprünglichen Zeitplan, erst um 18.56 Uhr hier (VP 82) ankommen. Das ist erst in einer knappen Stunde - und Nils ist längst schon weiter gelaufen.
  • 5/14/2016 4:01:26 PM   Stefanie Michels

    Winke-Nils

  • 5/14/2016 4:10:06 PM   Sophia Naas
    Hallo Nils, auch die Euskirchener verfolgen per Blog deinen Lauf, tolle Leistung, von allen Beteiligten! Wir wünschen dir und deiner Crew Kraft, Ausdauer und das Quentchen Glück für die vor euch liegenden Abend- und Nachtstunden!Christiane und Peter

    -Christiane
  • 5/14/2016 4:11:41 PM   Nils Thies
  • 5/14/2016 4:22:23 PM   Moritz Bäuml
    Mit Nils sind jetzt auch die Ultraläufer unterwegs, die sich "nur" 160 Kilometer zutrauen. Diese sind kurz nach Nils vom VP 82 gestartet und ebenfalls in Richtung Duisburg unterwegs. Die 100 Meilen sind eine "klassische Ultralauf-Distanz", wie Organisator Jens Vieler erklärt. "Unfitte" Läufer absolvieren gerne diese klassische Strecke, um im Training zu bleiben. Und es gibt auch solche, die sich so an den 230km-Lauf herantasten wollen.
  • 5/14/2016 4:32:55 PM   Sophia Naas
    Bisher ist Nils deutlich schneller als gedacht! Sein spezielles Training scheint sich also schon gelohnt zu haben:
  • 5/14/2016 4:34:06 PM   Nils Thies
    Glückwunsch von hier nach Bremen!!!! Frankfurt macht das schon in der Relegation. So sind beide durch.
  • 5/14/2016 4:34:54 PM   Nils Thies
    Peter und Christiane, für euch lauf ich den nächsten km superschnell
  • 5/14/2016 4:38:18 PM   Stefanie Michels
    Der erste Läufer ist bei KM 65 ausgeschieden, sagte uns Veranstalter Jens Vieler.
  • 5/14/2016 4:40:35 PM   Stefanie Michels
    Mail von einem Kollegen:

    "Habt Ihr dem Bremer Nils schon gesagt, dass Werder gewonnen hat? Dann läuft er sicher noch schneller.
    Weiter so!"

    Ich kann sagen: Nils hat es schon erfahren! ;-)
  • 5/14/2016 4:46:32 PM   Jonas Jansen

    Für alle, die sich auch gerade im Ruhrgebiet befinden und schon mal planen wollen, wo man Nils am besten anfeuert, haben die "Tortour de Ruhr"-Veranstalter sogar eine Google-Maps-Karte gebaut 👍🏼

    www.google.com

  • 5/14/2016 4:48:55 PM   Stefanie Michels

    Endlich kann ich auch mal kitschige Fotos posten. (Mit Schwänen!!!!!111einself!)

  • 5/14/2016 4:59:04 PM   Nils Thies

    Langsam kommt der Abend

  • 5/14/2016 4:59:26 PM   Monika Ganster

    Und so klingen die Schwäne auf der Ruhr ... Na ja, fast ..

  • 5/14/2016 5:06:55 PM   Stefanie Michels
    So schön die Ruhr und die Schwäne bei KM 93 auch sind, wir warten auf Nils. Wir rechnen ca. 19:30 mit ihm hier.
  • 5/14/2016 5:22:53 PM   Monika Ganster

    Suchfilm mit Nils - nach 93km in den Beinen springt er vor Freude, sein Team zu sehen, sogar noch in die Luft.

  • 5/14/2016 5:24:13 PM   Stefanie Michels
    "Wenn die 100 km geknackt sind, dann freut man sich erst, aber dann merkt man, dass man noch 100 laufen muss." - Weisheiten des Nils Thies.
  • 5/14/2016 5:29:30 PM   Stefanie Michels

    Jede Pause reichen wir Nils seine bestellten Getränke und Utensilien. Die Stirnlampe hat er auch schon eingepackt.

  • 5/14/2016 5:31:50 PM   Britta Beeger

    Das Nilsläuft-Team bei der Arbeit. Wenn er sich nach einer kurzen Pause wieder auf den Weg macht, so wie gerade bei Kilometer 93, müssen natürlich immer schnell alle Fotos und Videos hochgeladen werden.

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform