F.A.Z.-Spendenlauf

F.A.Z.-Spendenlauf

  • 5/15/2016 8:39:00 AM   Stefanie Michels

    Was macht eigentlich Nils' Knie? Es ist in jedem Fall besser als beim WiboLT im vergangenen Jahr. Die Gründe dafür nennt er im Video.

  • 5/15/2016 8:40:52 AM   Stefanie Michels
    Das Video stammt vom KM 179 - er hat jetzt also noch 9 Kilometer bis zum Verpflegungspunkt Baldeney See.
  • 5/15/2016 8:42:33 AM   Sophia Naas
    Laut Tracker ist Nils jetzt gleich beim Erfrischungspunkt bei Kilometer 181.
    Zum nächsten Verpflegungspunkt sind es dann noch 8 Kilometer.
     
    Wo die einzelnen Erfrischungs- und vor allem die Versorgungspunkte sind, können Sie dieser Karte entnehmen. 
  • 5/15/2016 8:43:05 AM   Stefanie Michels
    Lieber Pit, das ist super. Nils sollte dort etwa 11:45 Uhr eintreffen.
  • 5/15/2016 8:46:24 AM   Sophia Naas
    Wunderbar! 
    Ok, ich sponsor dann den km 189!

    -Pit
  • 5/15/2016 8:53:59 AM   Stefanie Michels
    Antwort auf die Frage: Brauchst du was? "Neue Beine!"
  • 5/15/2016 8:57:26 AM   Sophia Naas
    Zur Vorbereitung auf den Ultramarathon hat Nils übrigens extra eine Laufstilanalyse gemacht. Dass sie ihm weitergeholfen hat, und er sich seit letztem Jahr deutlich verbessert hat, sehen wir jetzt schon an seiner Zeit. Auch, wenn er eine Stunde langsamer ist als sein Zeitplan. Nur zur Erinnerung, beim WiBoLT 2015 wurde Nils letzter und war mehr als 90 Stunden unterwegs! 
    Was die Laufstilanalyse genau analysiert und warum diese Ergebnisse so wichtig sind, erklärt Nils in seinem Blog:
     
  • 5/15/2016 9:00:05 AM   Britta Beeger

    "Ich will nicht mehr." Jetzt gilt es, Nils zu motivieren für die restliche Strecke. Beim nächsten Verpflegungspunkt sind wir bei Kilometer 188, dann wartet "nur noch" ein Marathon. Ob ihn das beflügelt?

  • 5/15/2016 9:05:54 AM   Sophia Naas
    Komm Nils! Zieh durch, ich warte auf dich! Du kannst das!!!

    -Pit
  • 5/15/2016 9:07:54 AM   Sophia Naas
    Hey, Kämpfer, Du packst das!! Letztes Jahr wolltest Du in der letzten Nacht am liebsten auch weiterschlafen... Schicke Rückenwind aus Hamburg. Go, go, go!

    -Jörg-Christian Dippold
  • 5/15/2016 9:13:25 AM   Sophia Naas
    Zu dem 230-Kilometer-Erstplatzierten Oliver Schoiber haben sich inzwischen auch Jan Prochaska auf dem zweiten und Peter Flock auf dem dritten Platz gesellt. Bei den anderen Wettkämpfen sind alle noch unterwegs. 
  • 5/15/2016 9:19:20 AM   Stefanie Michels

    Nils zeigte beim Weggehen seine obligatorische Pose, den Doppeldaumen. Müdigkeit und seine Beine machen ihm zu schaffen.

  • 5/15/2016 9:20:32 AM   Stefanie Michels
    Zum Glück kommt in Essen gerade die Sonne heraus. Das Thermometer im Auto zeigt dennoch nur 10°C an.
  • 5/15/2016 9:26:09 AM   Stefanie Michels
    Jeder Kommentar, Tweet oder auch Telegramm motiviert Nils weiterzulaufen. Sind Sie vor Ort? Kommen Sie gerne auch vorbei. So können Sie uns auch anrufen oder schreiben: 0172-4434633
  • 5/15/2016 9:35:15 AM   Sophia Naas
    TOI, TOI, TOI!!!Hochachtung und allergrößten Erfolg wünsche ich!!!Verfolge gerade den Tracker...Astreine Kraft, die da durchschimmert!Beeindruckend!Durchhalten, ich drücke feste beide Daumen!!!TOi, TOI, TOI!!!

    -Uwe
  • 5/15/2016 9:35:43 AM   Sophia Naas
    Nils, wir hängen am Smartphone und verfolgen gebannt Deinen Lauf. Bitte Durchhalten!Grüße aus Dessau

    -Bodo
  • 5/15/2016 9:35:54 AM   Sophia Naas
    Nochmal viel Powerwünsche aus Dortmund!TOI, TOI, TOI!!!

    -Uwe
  • 5/15/2016 9:35:59 AM   Stefanie Michels

    Vielleicht mal die TorTour de Ruhr auf einem Segway? (Gesehen am VP Baldeney See)

  • 5/15/2016 9:36:03 AM   Sophia Naas
    Nils go, go, go ... Die letzten Kilometer schaffst du auch noch !!! Ich drück' die Daumen. (aku.)

    -Andreas
  • 5/15/2016 9:36:21 AM   Sophia Naas
    Goooo Nils!!!

    -Markus
  • 5/15/2016 9:40:14 AM   Monika Ganster

    Noch eine Alternative um vom Baldeneysee aus weiter zu kommen: Die historische Hespertalbahn. Tuuut!

  • 5/15/2016 9:40:53 AM   Stefanie Michels

    Hier am VP baldeney See bei 188 km kommt noch eine Marke: Ab dann heißt es für Nils "nur noch" ein Marathon. Wir erwarten ihn ca. 12 Uhr hier.

  • 5/15/2016 9:42:30 AM   Britta Beeger

    "Den schaffen wir auch noch!" Viele Läufer sehen dieses Schild am VP Baldeneysee tatsächlich als Motivation.

  • 5/15/2016 9:44:44 AM   Sophia Naas
    Weiter geht's Nils, ich habe dir am Verpflegugngspunkt Bochum-dahlhausen angesehen, dass du es schaffst und dir versprochen, dass du nur noch drei Stadtgrenzen überqueren musst. Jetzt nur noch zwei. Die Läufer hinter dir sehen übrigens auch nicht mehr taufrisch aus.Zieh es durch

    -Utopia
  • 5/15/2016 9:44:52 AM   Sophia Naas
    Nils, du packst das! Ab dem Baldeneysee ist die Strecke noch schöner!

    -Jonas
  • 5/15/2016 9:47:24 AM   Sophia Naas
    Bei den 100-Meilen-Läufern hat es inzwischen übrigens auch der erste ins Ziel gepackt. Glückwunsch an Robert Etter!
  • 5/15/2016 9:48:04 AM   Sophia Naas
    Nur noch ein Marathon...wie sich das anhört... verfolgen seit gestern Deinen Lauf, echt super euer blog! Nils: wünsche viel Kraft und Durchhaltevermögen für den Rest der Strecke...toi toi toi und Hut ab!!!

    -Coni
  • 5/15/2016 9:48:23 AM   Sophia Naas
    Gegen Nils kann die Hespertalbahn einpacken! Go Nils! :) Gegen Nils kann die Hespertalbahn einpacken! Go Nils! :)

    -Matthias Herzog
  • 5/15/2016 9:54:50 AM   Stefanie Michels
    Nils ist jetzt am VP Baldeney See angekommen. 10 Uhr wollte er hier sein, das heißt er ist nun zwei Stunden hinter seinem Zeitplan.
  • 5/15/2016 9:57:53 AM   Stefanie Michels

    Und: Unser Top-Kommentator Pit ist zur Strecke gekommen.

  • 5/15/2016 9:58:45 AM   Sophia Naas
    Yay Pit!
  • 5/15/2016 10:01:32 AM   Sophia Naas
    Warum läuft Nils 230 Kilometer am Stück? Für einen guten Zweck. Wenn Sie Nils anfeuern und einen seiner Kilometer sponsern möchten, finden Sie hier auch einen Spendenbutton. 
  • 5/15/2016 10:02:08 AM   Monika Ganster

    Am Kilometer 188 eine wohlverdiente Pause am Versorgungspunkt. Hans-Christoph und Nils liegen auf ihrer 230-km-Strecke gleichauf. Prost!

  • 5/15/2016 10:06:30 AM   Stefanie Michels
    Auch wenn die Platzierung nicht wichtig ist, aber zur Orientierung: Nils läuft weiterhin im Mittelfeld auf dem 37. Platz.
  • 5/15/2016 10:09:50 AM   Sophia Naas
    In Nils' Kategorie sind inzwischen 30 Läufer ausgeschieden! 
  • 5/15/2016 10:17:32 AM   Stefanie Michels
    Ich fasse mal zusammen: Nils hat in 28 Stunden fast 190 Kilometer geschafft, er muss nun noch einen Marathon laufen. Dafür hat er nicht mehr ganz 10 Stunden Zeit, da um 22 Uhr im Ziel in Duisburg der Cut-off ist. Beim Ultramarathon sind gestern 97 Läufer gestartet, 30 sind ausgeschieden, 37 haben den VP, bei dem Nils sich gerade aufhält, passiert. Demnach sind noch 30 Läufer hinter Nils.
  • 5/15/2016 10:26:57 AM   Sophia Naas
    Und da hat es der erste der Bambini-Läufer geschafft: Rafael Rodriguez Baena lief die 100 Kilometer in 8 Stunden und 16 Minuten
  • 5/15/2016 10:27:10 AM   Sophia Naas
    Wie letztes Jahr, einfach eine wahnsinnige Leistung. Meinen allerhöchsten Respekt und Hochachtung. Ich schicke dir sonnigste Grüße aus Peking und drücke die Daumen für den abschließenden Marathon. Beißen, Junge, beißen...

    -Florian
  • 5/15/2016 10:29:30 AM   Monika Ganster

    Die Freiwilligen, die die VPs mit heißem Tee und Kartoffelsuppe ausstatten, sind schon seit 4 Uhr an der Strecke. Sieht man Katharina und Claudia nicht an! Danke an alle Helfer!

  • 5/15/2016 10:32:34 AM   Stefanie Michels

    Nils bricht nun zu seinem letzten Marathon für heute auf. Wenn es gut läuft, dann plant er 8 km in der Stunde zu laufen. Das heißt, wir würden ihn in fünf Stunden an der Ziellinie sehen.

  • 5/15/2016 10:34:19 AM   Sophia Naas
    Dann kann ja nichts mehr schief gehen!
     
  • 5/15/2016 10:38:03 AM   Sophia Naas
    Auf geht's Nils! War toll, dich und deine Crew kennen zu lernen! Viel “Spaß“ auf den letzten “Metern“ ! Zieh es durch!!!

    -Pit
  • 5/15/2016 10:50:31 AM   Sophia Naas
    Was ist schon ein Marathon: In meiner Streckenverlaufsdarstellung verschwimmt das FAZ-Logo schon fast mit der Zielfahne.

    -Karsten
  • 5/15/2016 10:50:37 AM   Stefanie Michels
    Wenn alles gut läuft, wird Nils also voraussichtlich bis 18 Uhr am Ziel in Duisburg ankommen.
  • 5/15/2016 11:04:47 AM   Sophia Naas
     

    "Unsere Teilnehmenden haben in den letzten 4 Monaten bereits um die 40 Qualifizierungseinheiten sprachförderlich „umgestaltet“ und in ihren Betrieben erprobt. Von den Deutschlernenden in den Betrieben wurde sehr gut aufgenommen, dass sie nun auch am Arbeitsplatz beim Sprachlernen und bei der Weiterentwicklung ihrer fachsprachlichen Kenntnisse unterstützt werden”, erklärt Dr. Meta Cehak-Behrmann von Faberis.

    Die Einnahmen von Nils' Spendenlauf kommen diesem Projekt zugute.

    Wenn auch Sie spenden möchten, finden Sie hier alle Informationen, die Sie brauchen: faz.net/spendenlauf

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform