Fußball-EM

Fußball-EM

  • 6/17/2016 12:10:04 PM   Aylin Güler
    Italien hat bei unserer EM-Prognose gegen Schweden die Nase vorne:
     
     
     
     
  • 6/17/2016 3:58:13 PM   Sophia Naas
    Und los geht's!
  • 6/17/2016 4:02:03 PM   Tobias Rabe
    Die Fanmeile im nordfranzösischen EM-Spielort Lille ist wegen heftigen Regens geschlossen worden. Die Fanzone werde wieder öffnen, sobald die Wetterbedingungen dies erlauben, teilte der Gemeindeverband Métropole Européenne de Lille auf seiner Webseite mit. Die Freitagsspiele wurden dort damit nicht übertragen. Im Stadion Pierre-Mauroy von Lille werden insgesamt sechs EM-Spiele ausgetragen, zuletzt hatte am Mittwoch Russland gegen die Slowakei gespielt. Für Sonntag steht dort die Partie Schweiz gegen Frankreich auf dem Plan. (dpa)
  • 6/17/2016 5:10:52 PM   Sophia Naas
  • 6/17/2016 5:14:58 PM   Sophia Naas
    Tschechien ist jetzt deutlich besser im Spiel als in der ersten Halbzeit.
  • 6/17/2016 5:15:38 PM   Sophia Naas
    Trotzdem ist Kroatien einfach überlegen: 2:0 in der 59. Minute.
  • 6/17/2016 5:19:02 PM   Sophia Naas
     Ivan Rakitic hat ihn reingemacht. 
     
     
  • 6/17/2016 5:20:29 PM   Sophia Naas
    Kroatien liegt in diesem Spiel überall vorne: 
  • 6/17/2016 5:27:27 PM   Sophia Naas
    Es wird ordentlich ausgewechselt: Bei den Kroaten geht Luka Modric und wird von Mateo Kovacic ersetzt.
    Bei den Tschechen kommen Milan Skoda für David Lafata und Josef Sural für Jiri Skalak. 
  • 6/17/2016 7:07:30 PM   Sophia Naas
    Die erste gelbe Karte geht an Sergio Ramos für ein taktisches Foul.
  • 6/17/2016 7:11:34 PM   Sophia Naas
     
     
     
     
     
  • 6/17/2016 7:15:24 PM   Sebastian Reuter
    Wer sich fragt, was die DFB-Elf morgen macht – sie macht frei. Ist ja schließlich auch Wochenende.
  • 6/17/2016 7:15:34 PM   Sophia Naas
    Und schon die zweite gelbe Karte in der neunten Minute, diesmal für Burak Yilmaz, der Sergio Busquets im Gesicht erwischt hat. 
     
     
     
     
  • 6/17/2016 7:17:34 PM   Sophia Naas
    In den ersten zehn Minuten hat die türkische Defensive die Spanier noch ziemlich gut im Griff.
  • 6/17/2016 8:00:46 PM   Sophia Naas
    Die Spanier dominieren nach der ersten Halbzeit auch die Statistik. Mehr dazu in unserem Live-Ticker
     
  • 6/17/2016 8:02:19 PM   Sophia Naas
    Jetzt aber schnell wieder zurück zum Spiel, es geht gleich weiter!
  • 6/17/2016 8:03:45 PM   Sophia Naas
    Anpfiff zur zweiten Halbzeit!
  • 6/17/2016 8:06:54 PM   Sophia Naas
    3:0 für Spanien! 
     
    Da kann doch die Flasche nix für... 
  • 6/17/2016 8:10:55 PM   Sophia Naas
    Wieder war Álvaro Morata der Schütze. 
  • 6/17/2016 8:13:48 PM   Sophia Naas
    In der 50. Minute  verpasst Álvaro Morata per Kopf knapp seinen dritten Treffer des Abends nach einer Flanke.
  • 6/18/2016 12:46:37 PM   Moritz Bäuml
    Verärgert hat das ZDF auf einen Shitstorm wegen der Kommentierung des Fußballspiels Italien gegen Schweden reagiert. „Asoziale Kritik in den sozialen Netzwerken ist für uns kein Maßstab für eine objektive Bewertung“, sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz am Samstag und lobte die Reporterin Claudia Neumann: „Diese Frau steht ihren Mann.“
     
    Die Journalistin war die erste Frau, die im deutschen Fernsehen ein Spiel einer Männer-EM kommentiert hat. Die Partie am Freitag war ihr zweiter Einsatz in Frankreich. Neumann hatte vor der EM gesagt: „Wenn jemand per se die Frauenstimme bei Fußball-Kommentaren ablehnt, ist eine neutrale Beurteilung kaum möglich.“ Sie sei „vorbereitet, was im Nachgang auf mich zukommen wird, so oder so“.
     
    „Claudia Neumann hat das Spiel kompetent kommentiert“, sagte
    Gruschwitz: „Wir waren sehr zufrieden!“ Auf der Facebook-Seite des
    Senders hatte es teilweise frauenfeindliche Aussagen gegeben. „Es wurden zahlreiche beleidigende Kommentare entfernt. Wenn Sie nicht sachlich an der Diskussion teilnehmen, werden wir Sie sperren“, schrieb die ZDF-Redaktion dazu: „Beleidigungen sind keine Meinung und werden entsprechend unserer Netiquette nicht geduldet!“ (dpa)
  • 6/18/2016 12:56:54 PM   Moritz Bäuml
    Drei Stunden noch, aber Fußball gibt es auch jetzt gleich schon: zwischen Belgien und Irland!
  • 6/18/2016 12:59:32 PM   Moritz Bäuml
    Verfolgen Sie #BELIRL auch in unserem Liveticker:
  • 6/18/2016 5:14:31 PM   Sophia Naas
    Nach dem Versuch des Zauberns bei den Isländern gerade: 

    Islands Debütantenball

    Wahrscheinlich gewinnen die Isländer die Fußball-EM nicht. Aber in Sachen Zauberhaftigkeit sind sie ganz vorne mit dabei!
  • 6/18/2016 5:18:06 PM   Sophia Naas
     
     
     
     
  • 6/18/2016 5:23:38 PM   Sophia Naas
    64. Minute: Es wird gewechselt. 
  • 6/18/2016 5:30:44 PM   Sophia Naas
    Ungarn reagiert jetzt mit einem Doppelwechsel: 
    Nemanja Nikolic kommt für Zoltán Stieber und Dániel Böde kommt für Tamas Priskin.
     
    Auch Island wechselt erneut und rüstet für die Schlussphase: Alfred Finnbogason ersetzt Jón Dadi Bödvarsson.
  • 6/18/2016 5:31:01 PM   Sophia Naas
  • 6/19/2016 8:15:29 AM   Moritz Bäuml
     
  • 6/19/2016 8:20:56 AM   Moritz Bäuml
    In Frankreich wird der Vatertag am dritten Sonntag im Juni gefeiert. Laurent Koscielny hat heute Abend mit Frankreich gegen die Schweiz (21 Uhr) die Möglichkeit, die Gruppe A als Erster und ohne Punktverlust abzuschließen.
     
  • 6/19/2016 8:51:22 AM   Moritz Bäuml
    Zwei Tage bleiben dem deutschen Team noch, um sich auf das letzte und entscheidende Gruppenspiel gegen Nordirland (Dienstag, 18 Uhr) vorzubereiten.
  • 6/19/2016 9:12:01 AM   Moritz Bäuml
  • 6/19/2016 9:17:17 AM   Moritz Bäuml
    "Das ist, als würde Jamie Oliver einen Salat anbrennen lassen", kommentiert einer Ronaldos verschossenen Elfmeter.
     

    Reaktionen zu #PORAUT: So reagiert das Netz auf Ronaldos Scheitern

    Als Cristiano Ronaldo gegen Österreich aus elf Metern vergibt, ist die Schadenfreude bei vielen riesig. Allein die Reaktion des Portugiesen nach Schlusspfiff stimmt das Netz versöhnlich.
  • 6/19/2016 9:18:24 AM   Sebastian Reuter
    Es ist wohl wieder stark in Mode, dass sich frühere Nationalspieler über die Auftritte der derzeitigen Elf ihres Landes veklagen. Nach Kahn, Ballack und Lehmann in Deutschland sowie dem immerzu nörgelnden Gary Lineker aus Englad hat sich nun auch der frühere Europameister Alain Giresse zu Wort gemeldet und die Auftritte der französischen Elf vor dem letzten EM-Gruppenmatch in spielerischer Hinsicht als „doch eher ärmlich“ bezeichnet. Man könne nicht behaupten, dass das Team spielerisch überzeugt hätte, sagte er gegenüber „Süddeutsche Zeitung“. Giresse gehörte 1984 zum Team, das vor heimischem Publikum den EM-Titel gewann. Der 63-Jährige lobte aber die Einstellung der Mannschaft von Trainer Didier Deschamps, die am Sonntagabend in Lille gegen die Schweiz antreten muss. „Mir gefällt die mentale Verfassung, die Bereitschaft, sich aufzulehnen und an den Sieg zu glauben, auch wenn es lange unentschieden steht“, sagte Giresse. „Die aktuelle Auswahl ist weniger reif und viel jünger." Den jungen Spielern mangele es noch an Erfahrung. „Und sowohl die Ausgabe 1984 und als auch die von 1998 hatte je einen großen Spieler“, sagte Giresse, der als Trainer in Mali arbeitet (dpa)
     
  • 6/19/2016 5:16:32 PM   Anna Lüft
    Noch knapp zwei Stunden bis Anpfiff. In Lille füllt sich das Stadion langsam, und auch die Kabine sieht schon ordentlich aus. 
  • 6/19/2016 6:41:14 PM   Anna Lüft
    Kein Public Viewing in Marseille: Wegen starker Windböen bleibt die Fanmeile in der südfranzösischen Stadt am Sonntag geschlossen. Das EM-Spiel Frankreich gegen die Schweiz werde nicht übertragen, teilte die Stadt Marseille am Abend auf Twitter mit. Schon am Mittag sah es danach aus, dass das schlechte Wetter ein Public Viewing verhindern könnte. Frankreich spielt am Sonntagabend sein letztes Gruppenspiel in Lille gegen die Schweiz.
     
  • 6/19/2016 6:44:10 PM   Anna Lüft
     Ob sich das heute Abend ändert?
  • 6/19/2016 7:07:16 PM   Anna Lüft
    Sieht bei uns ähnlich aus...
  • 6/19/2016 7:09:39 PM   Anna Lüft
    Eine Ecke bringt den Schweizern eine riesen Chance! Aber weiter 0:0.
  • 6/19/2016 7:17:58 PM   Anna Lüft
    Pogba wills wissen! Schon die dritte gute Möglichkeit für ihn. Er trifft aber nur Metall.
  • 6/19/2016 7:20:13 PM   Anna Lüft
  • 6/19/2016 7:21:24 PM   Anna Lüft
    Wolff Fuss hat auch Spaß. 
  • 6/19/2016 8:10:59 PM   Anna Lüft
    Jetzt ist auch noch der Ball kaputt. Hoffentlich ist der Vorratskeller in Lille groß genug für den Verschleiß von Frankreich und der Schweiz.
  • 6/20/2016 10:32:07 AM   Sophia Naas
    Okay. Ein weiterer Beweis dafür, dass die Iren verdammt coole Fans haben: Sie singen in einem Zug in Bordeaux Schlaflieder für ein französisches Baby.
    So richtig einschläfernd wirkt der Männerchor nun nicht gerade, aber große Augen machte das Kind allemal. Es ist schon was Besonders, wenn eine Horde Fußballfans "Twinkle twinkle little star" singt:
  • 6/20/2016 10:33:07 AM   Sophia Naas
    Der Kollege von der MoPo hat zu dem Thema übrigens auch recherchiert. ;) 
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform