Liveblog Amtseinführung Donald Trump

Liveblog Amtseinführung Donald Trump

  • 1/20/2017 4:59:05 PM   Oliver Georgi
    Zwei Washingtoner Polizisten sind einem Fernsehsender zufolge vom Schauplatz einer Anti-Trump-Demonstration verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.
  • 1/20/2017 4:55:35 PM   Oliver Georgi
    Barack Obama gratuliert Mike Pence, danach auch Donald Trump.
  • 1/20/2017 4:55:12 PM   Oliver Georgi
    Pence hat den Eid gesprochen, damit ist er das erste Mitglied der neuen Trump-Regierung.
  • 1/20/2017 4:54:00 PM   Oliver Georgi
    Jetzt ist es soweit: Trumps Vizepräsident Mike Pence wird offiziell vereidigt.
  • 1/20/2017 4:53:06 PM   Oliver Georgi
     
    Auch dem Magazin "New Yorker" ist die (viel zu lange) Krawatte Trumps am wichtigsten Tag seines Lebens aufgefallen...
  • 1/20/2017 4:51:58 PM   Stefanie Michels
    Ein letzter Blick auf die Homepage des Weißen Haus mit Noch-Präsident Obama:
     
    Foto: Screenshot whitehouse.gov)
     
  • 1/20/2017 4:49:09 PM   Oliver Georgi
    Donald Trump beginnt seine Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten – und schon laufen die Wetten, wie lange er im Weißen Haus bleiben wird. Die britische Wettseite „Ladbrokes“ gibt Wettquoten von eins zu zwei, dass Trump im Jahr 2020 nicht wiedergewählt wird. Die Quoten dafür, dass er während seiner ersten Amtszeit das Weiße Haus durch Rücktritt oder ein Amtsenthebungsverfahren verlassen muss, stehen ausgeglichen bei eins zu eins. Für eine volle Amtszeit stehen die Quoten bei sechs zu vier, für zwei volle Amtszeiten bei sieben zu zwei – also eine Wahrscheinlichkeit von 22 Prozent.
  • 1/20/2017 4:48:25 PM   Aylin Güler
    Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten:
     
     
  • 1/20/2017 4:46:55 PM   Oliver Georgi

    Kuss-Übung: Barack und Michelle Obama am Vormittag im Weißen Haus bei der Vorbereitung für die Begrüßung von Donald und Melania Trump. (Foto: afp)

  • 1/20/2017 4:43:43 PM   Stefanie Michels

    Donald Trump auf dem Weg zu seinem Amtseid. (Foto: AFP)

  • 1/20/2017 4:40:10 PM   Oliver Georgi
    Amerikanische Kommentatoren weisen darauf hin, dass die Prachtmeile vom Kapitol in Richtung Lincoln Memorial nur annähernd zur Hälfte mit Menschen gefüllt ist. Das war bei anderen Vereidigungen anders.
  • 1/20/2017 4:40:03 PM   Stefanie Michels
    Der frühere mexikanische Staatschef Vicente Fox ruft auf Twitter zum Zusammenhalt auf. Er ist einer der schärfsten Kritiker des neuen amerikanischen Präsidenten in Mexiko. Donald Trump hatte im Wahlkampf Mexikaner als Vergewaltiger und Drogenhändler beschimpft und mit dem Bau einer Grenzmauer zum Schutz vor illegaler Einwanderung gedroht. Zudem will er das Nordamerikanische Freihandelsabkommen (Nafta) mit Kanada und Mexiko neu verhandeln oder sogar aufkündigen. (dpa)
     
     
  • 1/20/2017 4:32:41 PM   Oliver Georgi
    Jetzt kommt Donald Trump auf die Plattform vor dem Kapitol – aber Begeisterung hört sich anders an. Viele Buhrufe sind zu hören, der Applaus bleibt vergleichsweise verhalten.
  • 1/20/2017 4:31:48 PM   Oliver Georgi

    Die scheidende First Lady Michelle Obama, hinter ihr Trumps Kinder Ivanka, Vanessa und sein Schwiegersohn Jared Kushner (v.l.), Foto: afp

  • 1/20/2017 4:30:28 PM   Oliver Georgi
    Die Amtseinführung von Donald Trump weckt zu starke Gefühle von Stress oder Trauer? Der amerikanische Komiker Stephen Colbert bietet ein Alternativprogramm - Yoga. Im Facebook-Livestream bietet die „Late Show with Stephen Colbert“ des Senders CBS mit einer Yoga-Lehrerin zeitgleich zu den Übertragungen der Amtseinführung am Freitagmittag (Ortszeit) eine Stunde Yoga und Meditation an. „Fühlt Ihr euch am Tag der Amtseinführung etwas gestresst? Könnt ihr nicht zusehen, wie Präsident Obama den Stab übergibt? Dann ignoriert all das und macht mit bei der Zenauguration!“, schreiben die Macher der Sendung auf Facebook.
  • 1/20/2017 4:22:43 PM   Aylin Güler
  • 1/20/2017 4:18:50 PM   Oliver Georgi

    Ankunft am Kapitol: In manchen Momenten ist Hillary Clinton anzusehen, wie viel Kraft sie ihre Niederlage gekostet hat – und wie schwer es ihr fallen muss, jetzt der Vereidigung von Donald Trump beizuwohnen. (Foto: afp)

  • 1/20/2017 4:15:14 PM   Aylin Güler
    Die Vereidigung von Donald J. Trump findet in wenigen Minuten statt. Viele können es wohl immer noch nicht realisieren: 
     
     
     
     
     
  • 1/20/2017 4:13:50 PM   Oliver Georgi
    Pompös: Die Vereidigung von Donald Trump als 45. Präsident kostet Millionen Dollar – und deutlich mehr als die der vorangegangenen Zeremonien. Ein Überblick.
     

    Teure Vereidigung

    FAZ.NETDonald Trump lässt sich seine Vereidigung zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten an diesem Freitag einiges kosten. Der Immobilienunternehmer zahlt für die Zeremonie mehr als seine Vorgänger. Wie unsere Grafik von Statista zeigt, belaufen sich die Kosten für Trumps Vereidigung auf etwa 90 Millionen Dollar. Die Kosten werden vorwiegend durch Spenden gedeckt.
  • 1/20/2017 4:09:33 PM   Oliver Georgi
     
    Hillary Clinton hat über Twitter mitgeteilt, dass sie an Trumps Amtseinführung aus Respekt vor der Demokratie und deren Werte teilnimmt. "Ich werde nie aufhören, an unser Land und seine
    Zukunft zu glauben."
  • 1/20/2017 4:06:31 PM   Aylin Güler
    Nachtrag zum Empfang im Weißen Haus: 
  • 1/20/2017 4:05:45 PM   Oliver Georgi
    Obama und Trump sind im Kapitol angekommen, Obama klopft Trump auf die Schultern. Es sieht aufmunternd aus.
  • 1/20/2017 4:04:27 PM   Oliver Georgi

    Der frühere amerikanische Präsident Jimmy Carter und seine Frau Rosalynn sind ebenfalls am Kapitol eingetroffen. (Foto: afp)

  • 1/20/2017 4:01:36 PM   Oliver Georgi
    Jetzt werden die prominenten Gäste einzeln auf der Plattform vor dem Kapitol begrüßt. Jetzt: George W. Bush und seine Frau Laura.
  • 1/20/2017 3:58:13 PM   Oliver Georgi
    Der Konvoi mit den Limousinen von Obama und Trump fährt jetzt die Pennsylvania Avenue entlang und ist auf dem Weg zum Kapitol.
  • 1/20/2017 3:54:07 PM   Oliver Georgi
    Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump ist die Stimmung in Washington angespannt – auch wegen der angekündigten Proteste, die offenbar teils schon in eingeschlagenen Schaufensterscheiben und auch Verhaftungen von Demonstranten mündeten.
     
    Unser Reporter Simon Riesche schildert, wie er die Atmosphäre in der amerikanischen Hauptstadt an diesem historischen Tag erlebt.
     

    FAZ.NET-Reporter vor Ort: Angespannte Stimmung in Washington

    FAZ.NETAm 20. Januar wird Donald Trump in Washington zum 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. Doch das Ereignis wird von Demonstrationen in der amerikanischen Hauptstadt begleitet.
  • 1/20/2017 3:51:45 PM   Oliver Georgi
    Das Treffen des alten mit dem neuen Präsidenten ist vorüber: Barack Obama und Donald Trump verlassen das Weiße Haus, jeder steigt in seine Limousine, die sie vor das Kapitol bringt.
  • 1/20/2017 3:48:50 PM   Oliver Georgi
    Die Auftritte von Donald Trump sind anders als die der meisten anderen Präsidenten vor ihm – auch wegen ihrer eigenwilligen Mimik und Körpersprache. Der Körpersprache-Experte Stefan Verra hat für FAZ.NET Trumps Auftreten analysiert – und kommt zu dem Schluss: „Trump hat die Wahl auch gewonnen, weil er authentisch wirkt.“
     

    Körpersprache : „Trump ist ein echter Hingucker“

    FAZ.NETDer Körpersprache-Experte Stefan Verra analysiert für FAZ.NET das Auftreten Donald Trumps. Er findet: „Trump hat die Wahl auch gewonnen, weil er authentisch wirkt.“
  • 1/20/2017 3:47:38 PM   Aylin Güler
  • 1/20/2017 3:46:31 PM   Oliver Georgi

    Das hat sie sich ganz anders vorgestellt: Die unterlegene Hillary Clinton und ihr Mann Bill sind am Kapitol eingetroffen. (Foto: EPA)

  • 1/20/2017 3:43:40 PM   Lorenz Hemicker
    Gewalt am Rande der Amtseinführung: Vermummte Demonstranten werfen offenbar in Washington Schaufenster am Rande der Feierlichkeiten zur Amtseinführung Trumps ein. Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Auch Fenster einer Filiale der Bank of America und Autoscheiben seien zertrümmert worden. Bilder der Nachrichtensender "Sky News" und "N24" zeigen Vermummte Trump-Gegner in den Straßen der amerikanischen Hauptstadt. Das Ausmaß der Proteste ist noch nicht einzuschätzen.
  • 1/20/2017 3:40:58 PM   Lorenz Hemicker
    Die Mehrheit der Deutschen erwartet einer Umfrage zufolge ein schlechteres Verhältnis zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten unter dem neuen Präsidenten Donald Trump. Das ergab eine Online-Erhebung des Instituts Civey im Auftrag des „Tagesspiegel“. Entsprechen äußerten sich 60,8 Prozent der Befragten.
  • 1/20/2017 3:37:35 PM   Lorenz Hemicker
    Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders macht den Menschen in Amerika vor der Amtseinführung von Donald Trump Mut - auch wenn es ihm schwerfällt. „Heute wird ein schwieriger Tag für Millionen von Amerikanern, auch für mich“, sagte der Senator aus dem Bundesstaat Vermont in einer am Freitag auf Twitter veröffentlichten Video-Botschaft. Aber die Hände über dem Kopf zusammenzuschlagen, sei die falsche Antwort, fügte er hinzu. „Wir müssen uns wehren.“ Der 75 Jahre alte Demokrat war im Vorwahlkampf Demokraten Hillary Clinton unterlegen.
     
  • 1/20/2017 3:28:24 PM   Aylin Güler
  • 1/20/2017 3:28:12 PM   Oliver Georgi

    Gute Stimmung: Trumps Chefberater Steven Bannon, der wegen seiner rechtspopulistischen Äußerungen schon oft in der Kritik stand, kommt vor dem Kapitol an. (Foto: afp)

  • 1/20/2017 3:26:24 PM   Oliver Georgi
    Die 16 Jahre alte Sängerin Jackie Evancho, die bei Donald Trumps Amtseinführung die Nationalhymne singt, hält ihren Auftritt in Washington D.C. nicht für politisch. „Ich habe mich entschieden, das zu machen, weil es eine Ehre ist, für mein Land aufzutreten und es zu repräsentieren“, sagte Evancho dem britischen TV-Sender Sky News. „Für mich geht es dabei nicht um Politik. Vielleicht ist das bei anderen Leuten so, aber nicht bei mir.“
     
    Evancho war 2010 bei der Casting-Show „America's Got Talent“ Zweite geworden, dem Pendant zu „Deutschland sucht den Superstar“. Viele Stars hatten es abgelehnt, bei Trumps Amtseinführung aufzutreten. Bei Barack Obamas Zeremonie 2013 hatte R&B-Star Beyoncé die Hymne „The Star-Spangled Banner“ gesungen.
     
    Jackie Evancho betritt das Festgelände zur Amtseinführung vor dem Kapitol (Quelle: AFP)
     
  • 1/20/2017 3:22:48 PM   Oliver Georgi
    Die Präsidentschaft von Trump birgt nach den Worten des britischen Finanzministers Philip Hammond mehr Unsicherheit für die Europäische Union als der Brexit. "Der Brexit hat Unsicherheit gebracht. Ich denke, der Wechsel der Regierung in den USA hat eine noch größere Unsicherheit eingeleitet", sagte Hammond in Davos.
  • 1/20/2017 3:19:47 PM   Oliver Georgi

    Anders als sein kranker Vater bei der Inauguration dabei: der frühere Präsident George W. Bush mit seiner Frau Laura (r., Foto: afp)

  • 1/20/2017 3:18:26 PM   Oliver Georgi
    EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Donald Trump auf, den Schulterschluss mit der EU in internationalen Fragen nicht aufzukündigen. Er geht nach einem Vorabbericht des Magazins "Spiegel" davon aus, dass es noch einige Zeit dauern werde, bis Trump den Vorteil der transatlantischen Zusammenarbeit erkenne und die "Fülle europäischer Feinheiten entdeckt haben wird".
     
  • 1/20/2017 3:17:34 PM   Aylin Güler
    Viele Twitter-Nutzer nehmen den Inauguration Day zum Anlass, um über die nächste Wahl in vier Jahren zu schreiben. Eine Favoritin für das Amt haben Sie auch:
  • 1/20/2017 3:15:37 PM   Oliver Georgi
    Es sind schwere, vielleicht aber auch erleichternde Stunden für Barack Obama: Am Morgen hat er zum ersten Mal das Oval Office im Weißen Haus aufgesucht, das symbolische Zentrum der Macht. Dort hinterlegte er den vorhin schon erwähnten Brief an Trump auf dem aus dem 19. Jahrhundert stammenden Schreibtisch, der schon von vielen Präsidenten benutzt wurde. Was wohl darin steht?
  • 1/20/2017 3:14:32 PM   Lorenz Hemicker
    Mexikos Regierung dringt auf einen raschen Termin für ein Treffen mit Trump. Kommende Woche werde es auf hoher Ebene bilaterale Gespräche in Washington geben, sagte Außenminister Luis Videgaray. Ein direktes Zusammentreffen Trumps mit Präsident Enrique Pena Nieto erwarte er dann wenige Tage oder Wochen danach.
  • 1/20/2017 3:12:44 PM   Lorenz Hemicker
    Das Aufeinandertreffen des amtierenden und des künftigen Präsidentenpaares am Eingang des Weißen Hauses zum Nachsehen.
  • 1/20/2017 3:10:20 PM   Oliver Georgi
    Ein Mann, dessen Name der Öffentlichkeit aus gutem Grund verborgen bleibt, wird während der Amtsübergabe an Trump an einem geheimen Ort fernab von Washington ausharren und die Zeremonie am Fernseher verfolgen. Er ist der "designated survivor" – im Ernstfall, etwa bei einem Terroranschlag, würde er statt Trump zumindest für eine Weile der nächste Präsident.
     

    „Designated survivor“: Der Notfall-Präsident

    FAZ.NETWenn Donald Trump vereidigt wird, wird ein Mann die Zeremonie an einem geheimen Ort fernab von Washington verfolgen. Er ist wichtiger, als man denkt: Im Ernstfall würde er der nächste amerikanische Präsident.
  • 1/20/2017 2:57:32 PM   Oliver Georgi
    Deutschland und Europa brauchen sich nach Ansicht von Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) vor dem künftigen amerikanischen Präsidenten nicht klein zu machen. „Wir sollten selbstbewusst sein. Weder wir Deutschen noch wir Europäer haben Grund, ängstlich oder verzagt zu sein“, sagte der SPD-Chef am Freitag in Berlin. Deutschland sei wirtschaftlich und politisch stark, das sollte man gegenüber Washington einbringen: „Nur selbstbewusste Partner sind echte Partner.“
     
    Der Bundeswirtschaftsminister warnte Trump vor einer Abschottung der amerikanischen Wirtschaft. Dies würde am Ende des Tages vor allem den USA selbst schaden. „Das werden sie schnell merken.“ Er könne die Nervosität deutscher Autobauer wegen von Trump angedrohten Strafzöllen verstehen. Davon wären aber auch Teile von Zulieferern betroffen, was amerikanische Autos vermutlich teurer machen würde. Republikaner und Demokraten im Kongress würden sicher darauf achten, dass die amerikanische Wirtschaft nicht geschädigt werde, meinte Gabriel.
     
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform