Liveblog Amtseinführung Donald Trump

Liveblog Amtseinführung Donald Trump

  • 1/20/2017 10:59:39 PM   Martin Franke
    Donald Trump nimmt die Militärparade ab. Jetzt warten auf den neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten und seine First Lady Melania noch drei Bälle. Die erste Nacht im Amt dürfte erfahrungsgemäß etwas kürzer ausfallen.
    Präsident Donald Trump, Generalstabschef Mark Milley und Vizepräsident Mike Pence erweisen einen militärischen Gruß. (AFP)
     
  • 1/20/2017 10:48:29 PM   Martin Franke
    Der zweite Tweet des neuen @POTUS ist da – ein groß geschriebenes Dankeschön:
  • 1/20/2017 9:58:30 PM   Benjamin Fischer
    Barack Obama wirft einen letzten Blick auf sein altes Zuhause.


  • 1/20/2017 9:52:59 PM   Martin Franke
    Auch das ist ein Bild von dem Tag der Amtseinführung des 45. Präsidenten Donald Trump:
    Abseits von Trump, abseits der Parade auf der Mall zum Kongress: Auf den Straßen der amerikanischen Hauptstadt Washington brennen Autos. (AFP)
     
  • 1/20/2017 9:24:49 PM   Martin Franke
     
    Ab in den Urlaub: Barack Obama kehrt zu seinem Originalnamen bei Twitter zurück – und nimmt sich mit seiner Frau Michelle jetzt erst einmal eine kurze Auszeit.
  • 1/20/2017 8:52:35 PM   Oliver Georgi

    Schon im Kongress wurde Donald Trump ein Bild präsentiert, das seine Amtseinführung für die Geschichtsbücher festhält. (Foto: afp)

  • 1/20/2017 8:50:55 PM   Oliver Georgi
    In Washington hat jetzt die traditionelle Parade begonnen, die den frisch vereidigten amerikanischen Präsidenten Donald Trump vom Kapitol zum Weißen Haus führt. Der prachtvolle Zug startete mit einstündiger Verspätung und sollte etwa 90 Minuten dauern. Die Strecke ist von Zehntausenden Menschen gesäumt. Direkt zuvor hatte Trump eine Truppenparade abgenommen. Nach der Parade steht für Donald und Melania Trump am Abend der Besuch dreier Bälle an. Diese bilden den Abschluss des offiziellen Tages.
  • 1/20/2017 8:21:46 PM   Aylin Güler
    Warnende Worte von Bundesminister Heiko Maas:
  • 1/20/2017 8:16:05 PM   Aylin Güler
    Während der Amtseinführung von Präsident Donald Trump sind am Freitag hunderte Cannabis-Aktivisten durch Washington gezogen und haben kostenlose Joints verteilt. Die Gruppe DCMJ (D.C. Marihuana Coalition) teilte mit, sie habe 8500 Marihuana-Zigaretten verteilt - aufgrund der "überwältigenden" Nachfrage mehr als doppelt so viele wie ursprünglich geplant. Freiwillige hätten "drei Wochen lang Joints gedreht", sagte einer der Organisatoren, Alan Amsterdam.

    Die Gruppe wollte mit der Aktion darauf aufmerksam machen, dass der Konsum der Droge in der amerikanischen Hauptstadt legal ist, und dafür werben, dass dies so bleibt. Trumps designierter Justizminister Jeff Sessions ist ein Gegner der Legalisierung von Cannabis.
     
    Als politische Aktion wollten die Organisatoren die Aktion aber nicht verstanden wissen: "Das ist eine unparteiische Veranstaltung", sagte Amsterdam. "Wir begrüßen die Unterstützer von Trump, (Hillary) Clinton und Bernie (Sanders). Jeder, der für Cannabis ist, ist willkommen."

    Seit rund zwei Jahren ist in Washington D.C. erlaubt, bis zu sechs Cannabis-Pflanzen zu Hause zu haben und bis zu 56 Gramm Marihuana zu besitzen oder weiterzugeben. Es ist allerdings verboten, die Droge in der Öffentlichkeit zu rauchen. Außerdem ist der Handel damit verboten. Die Befürworter der Legalisierung führen unter anderem die medizinische Wirkung von Cannabis als Argument an. (AFP)
  • 1/20/2017 8:13:12 PM   Aylin Güler
    Ein ausgeprägtes Stilgefühl muss man Melania Trump zugestehen. Sie sieht am Kapitol fast wie Jackie Kennedy aus.  
     
  • 1/20/2017 8:12:08 PM   Aylin Güler
    Standing Ovations für Hillary Clinton: Trump bedankt sich bei den Clintons für das Erscheinen beim Mittagessen. 
     
     
     
  • 1/20/2017 8:10:23 PM   Oliver Georgi

    Unser Reporter Simon Riesche hat in Washington die Zerstörungen an einer Bankfiliale durch gewaltsame Proteste im Bild festgehalten. (Foto: Simon Riesche)

  • 1/20/2017 8:05:06 PM   Oliver Georgi

    Amüsieren sich blendend: Donald Trump und seine Frau Melania am Mittag beim offiziellen Bankett im Kongress (Foto: afp)

  • 1/20/2017 7:50:51 PM   Aylin Güler
    Weltweit gratulieren Politiker Donald Trump zu seinem Amtsantritt. Seine erste Rede als Präsident jedoch macht auch dem deutschen Vizekanzler große Sorgen:
     
  • 1/20/2017 7:43:52 PM   Aylin Güler
    Die Polizei in Washington hat nach gewaltsamen Ausschreitungen gegen den neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump mindestens 95 Menschen festgenommen. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Freitag.
     
    An einer Kreuzung, die einige Blocks von der Route der Parade entfernt liegt, stieß die Polizei am Nachmittag (Ortszeit) abermals mit Demonstranten zusammen. Laut Medienberichten warfen sie Steine. Die mit Helmen und Schilden ausgestatteten Einheiten drängten eine Gruppe zurück und versuchte, sie zu zerstreuen.

    Insgesamt spiegelt dieser auf eine Kreuzung begrenzte Zusammenstoß aber nicht Stimmung und Lage nach der Vereidigung Donald Trumps wider, die von Hunderttausenden besucht wurde und ganz überwiegend friedlich war. Leichtere Zusammenstöße hat es auch bei früheren Eideszeremonien und anschließenden Paraden gegeben.

    Zuvor hätten Demonstranten Autos und Geschäfte beschädigt und kleine, vereinzelte Feuer gelegt, teilte die Polizei am Freitag über Twitter mit. Sie seien mit Brecheisen und Hämmern bewaffnet gewesen. Die Sicherheitskräfte setzten nach eigenen Angaben Pfefferspray ein. Zwei Polizisten seien leicht verletzt worden. Demonstranten gelang es, einen Zuschauerzugang zur Mall zu blockieren. (dpa)
  • 1/20/2017 7:23:32 PM   Aylin Güler
    R&B-Star Alicia Keys (35) hat nach der Vereidigung von Donald Trump als Präsident ein Plädoyer für Amerikas Vielfalt gehalten. An Trump gerichtet schrieb sie auf Twitter: „Amerikaner haben alle Hautfarben, Glaubensrichtungen, Kulturen und Geschlechter.Wir haben Stimmen. Wir lehnen Angst ab. Wir glauben an den Traum.“ Im Wahlkampf hatte Keys die Demokratin Hillary Clinton unterstützt. (dpa)
     
  • 1/20/2017 7:06:27 PM   Aylin Güler
  • 1/20/2017 6:57:44 PM   Oliver Georgi
    In Anspielung auf die Vereidigung Donald Trumps als Präsident hat ein Flugzeug-Banner über der Freiheitsstatue und der New Yorker Skyline zum Widerstand aufgerufen. „Wir sind ihm zahlenmäßig überlegen! Leistet Widerstand!“, war auf dem Banner zu lesen, das ein Kleinflugzeug am Freitagmorgen (Ortszeit) über den Hudson und die Bucht vor der Metropole durch die Luft zog.
     
    Mehrere New Yorker veröffentlichten Fotos davon im Internet. Ein Sprecher des beteiligten Unternehmens mit Sitz in Florida, das unter anderem Luftwerbung anbietet, bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den dreistündigen Flug. Die Firma sei aber bereits Botschaften für verschiedene Parteien geflogen und habe keine politische Haltung. Nach Berichten amerikanischer Medien hatte eine Frau aus Seattle den Flug gemeinsam mit Freunden und Verwandten gebucht und dafür etwa 3800 Dollar (3600 Euro) bezahlt.
  • 1/20/2017 6:53:19 PM   Aylin Güler
    Donald Trump ist nun offiziell der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.
    Und wie reagiert das Netz? 
     
     
     
     
     
     
     
  • 1/20/2017 6:44:57 PM   Oliver Georgi
    Trump hat erste Anordnungen in einer kleinen, im Fernsehen übertragenen Zeremonie unterzeichnet. Es handelte sich um die formalen Nominierungen für sein Kabinett. Darunter war auch die Sonderregelung für seinen Verteidigungsminister James Mattis. Der Kongress hatte einer Ausnahmegenehmigung zustimmen müssen, damit der pensionierte Vier-Sterne-General den Posten inne haben kann. Frühere Militärs müssen eigentlich eine sieben Jahre lange Pause nach dem aktiven Dienst einlegen, um an der Spitze des Pentagons stehen zu können. Mattis ging 2013 in den Ruhestand.
  • 1/20/2017 6:36:54 PM   Aylin Güler
    Ein kurzer aber bedeutender Moment:
  • 1/20/2017 6:25:16 PM   Oliver Georgi
    Kurz nach Trumps Vereidigung kündigt dessen Regierung auf der Internetseite des Weißen Hauses an, ein modernes Raketenabwehrsystem zu entwickeln. Dieses sei als Schutz gegen Raketenangriffe von Staaten wie Iran oder Nordkorea gedacht.
     
  • 1/20/2017 6:11:12 PM   Aylin Güler
    Barack Obama firmiert nun unter @POTUS44 auf Twitter.
     
     
  • 1/20/2017 6:04:25 PM   Aylin Güler
     
     
  • 1/20/2017 5:59:44 PM   Cai Philippsen
    Obamas verlassen Washington
    Barack Obama hat an der Seite seiner Frau Michelle das Kapitol und Washington verlassen. Begleitet von Präsident Donald Trump und First Lady Melania verabschiedete sich das Paar und bestieg einen Hubschrauber. Er flog zum Militärflughafen Andrews, von dort aus sollte es weiter nach Palm Springs in Kalifornien gehen. (dpa)
    Das war's für die Obamas: Nach acht Jahren verlassen sie in einem Hubschrauber Washington. (Foto: afp)
     
  • 1/20/2017 5:56:52 PM   Oliver Georgi
    Für alle, die vor lauter Superlativen in Trumps Rede nicht mehr mitgekommen sind: Hier können Sie die denkwürdige Ansprache im englischen Original-Wortlaut noch einmal nachlesen.
     

    Trump-Rede im Wortlaut: „Von nun an gilt nur ,Amerika zuerst’“

    FAZ.NETIn seiner Antrittsrede hat Donald Trump den amerikanischen Patriotismus beschworen und einen radikalen Kurswechsel angekündigt. FAZ.NET dokumentiert die Rede im englischen Wortlaut.
  • 1/20/2017 5:43:05 PM   Oliver Georgi
     
    (K)ein Vergleich: die Menge der Schaulustigen bei Obamas Vereidigung 2009 und bei Trumps 2017.
  • 1/20/2017 5:42:57 PM   Aylin Güler
    Präsident Trump und seine Frau Melania eskortieren den scheidenden Präsidenten Obama bis zum Hubschrauber.
  • 1/20/2017 5:41:22 PM   Oliver Georgi
    Trump hat in seiner Antrittsrede ein hartes Vorgehen gegen islamische Extremisten angekündigt. "Wir werden die zivilisierte Welt gegen den radikal-islamistischen Terrorismus vereinen, der völlig vom Antlitz der Erde verschwinden wird", sagte der Republikaner. Trumps künftiger nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn sieht die Vereinigten Staaten in einem Krieg mit dem radikal-islamischen Terrorismus.
     
  • 1/20/2017 5:39:36 PM   Aylin Güler
  • 1/20/2017 5:34:40 PM   Oliver Georgi
    Für ein erstes Treffen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Donald Trump gibt es nach Angaben aus Berlin weiterhin keine konkreten Pläne. "Die Kanzlerin und die Bundesregierung werden natürlich die Antrittsrede des neuen US-Präsidenten mit Interesse studieren", sagte Merkels Sprecher Steffen Seibert am Freitag. "Und dann beginnt in den nächsten Tagen eine enge Zusammenarbeit der Bundesregierung mit Präsident Trump und seiner Mannschaft."
  • 1/20/2017 5:31:05 PM   Oliver Georgi
    Die Zeit der Schonfrist ist vorbei: Donald Trump hat angekündigt, noch heute erste Erlasse zu unterzeichnen, um Teile der Politik seines Vorgängers Barack Obama aufzuheben.
  • 1/20/2017 5:29:59 PM   Aylin Güler
    Das Netz ist sich über ihre Darbietung einig: 
     
     
     
  • 1/20/2017 5:27:11 PM   Aylin Güler
    Jackie Evancho singt jetzt die amerikanische Nationalhymne.
  • 1/20/2017 5:24:42 PM   Stefanie Michels
    Klare Worte von Bestseller-Autor Stephen King:
  • 1/20/2017 5:23:35 PM   Oliver Georgi
    "Mit großer Freude" hat die deutsche AfD dem neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump zur Amtsübernahme gratuliert. Hoffnungsvoll verfolge man Trumps außenpolitische Positionen, "weil sich diese wohltuend vom Kurs der vergangenen Jahrzehnte unterscheiden", hieß es am Freitag in einem Glückwunschtelegramm der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry und Jörg Meuthen.
     
    "Sie kündigen einen Weg der Nichteinmischung, der Lösungen und der Ordnung an. Sie haben die stabilisierende Funktion von Grenzen als einer zivilisatorischen Errungenschaft erkannt", heißt es in dem Schreiben. "In all diesen Punkten sehen Sie uns (...) als natürliche Verbündete an Ihrer Seite, denn wir stehen als einzige deutsche Partei in klarer Opposition zur falschen Politik von Kanzlerin (Angela) Merkel, die mit ihrer Regierung Deutschland und Europa nachhaltigen Schaden zufügt."
  • 1/20/2017 5:23:16 PM   Aylin Güler
  • 1/20/2017 5:22:38 PM   Oliver Georgi
    Trump appellierte an den Patriotismus aller Amerikaner, unabhängig von ihrer Hautfarbe. Und er kündigte an, mit der Welt vereint den radikalen Islam zu bekämpfen.
     
    Trump sagte auch, wenn Amerika vereint sei, sei es nicht aufzuhalten. „Wir werden ungleich größer träumen“, sagte Trump. Die Zeit leeren Geredes sei vorbei. „Nun ist die Stunde des Handelns gekommen.“ Niemand solle sich einreden lassen, dass das nicht zu schaffen sei. Amerika müsse seine Teilung überwinden. „Ob wir weiß oder schwarz sind, uns alle eint das rote Blut der Patrioten.“
     
  • 1/20/2017 5:20:43 PM   Oliver Georgi
    Auffallend ist, dass Trump in seiner Rede ähnliche Worte benutzte wie schon im Wahlkampf: „Amerika wird wieder gewinnen.“ "Wir werden unsere Jobs zurückbringen. Wir werden uns unsere Grenzen zurückholen. Wir werden unseren Wohlstand zurückbringen. Wir werden unsere Träume zurückbringen.“ Er rief dazu auf, zusammenzustehen. Und er sagt: „Wenn Du Dein Herz für den Patriotismus öffnest, dann ist darin kein Platz für Vorurteile.“
  • 1/20/2017 5:15:43 PM   Oliver Georgi
     Trump kündigt an, amerikanische Jobs davor zu schützen, von anderen Ländern abgezogen zu werden.
  • 1/20/2017 5:15:18 PM   Stefanie Michels
    Das ging schnell. Bei den Twitter-Accounts kann man nun schnell durcheinander kommen. Hier die wichtigsten:
     
     
    (Sreenshot: https://twitter.com/POTUS)
     
    (Foto: Screenshot: https://twitter.com/VP
     
  • 1/20/2017 5:14:16 PM   Oliver Georgi
    Trump kritisiert, es seien Billionen Dollar in Übersee ausgegeben worden, während in der Heimat die Infrastruktur gelitten habe.Auch hätten die Vereinigten Staaten viel zu lange unter Verbrechen, Drogen und Bandenkriminalität gelitten. "Dieses amerikanische Gemetzel hört heute auf."
  • 1/20/2017 5:13:41 PM   Oliver Georgi
    Donald Trump kritisiert den gegenwärtigen Zustand der Vereinigten Staaten: „Mütter und Kinder leben mitten in unseren Städten in Armut“, erklärt er. Man habe die Grenzen von anderen Ländern verteidigt, während man die eigenen vernachlässigt habe. Das ende hier und jetzt, versprach Trump. Mit seinem Eid habe er einen Eid an das amerikanische Volk geleistet.
  • 1/20/2017 5:13:22 PM   Aylin Güler
  • 1/20/2017 5:12:56 PM   Oliver Georgi
    Trump: Wir werden zwei einfache Regeln befolgen: Kaufe amerikanisch und stelle Amerikaner ein.
  • 1/20/2017 5:12:11 PM   Oliver Georgi
    "Amerika wird wieder beginnen zu gewinnen", sagt Trump.
  • 1/20/2017 5:11:18 PM   Oliver Georgi
    Trump: "Von diesem Tag an wird eine neue Vision das Land regieren. Es wird nur noch darum gehen, dass Amerika an erster Stelle geht. America first. Jede Entscheidung wird dafür sorgen, dass amerikanische Arbeitnehmer davon profitieren.
  • 1/20/2017 5:09:24 PM   Aylin Güler
    Trump in seiner ersten Amtsrede nach der Vereidigung:
     
     
  • 1/20/2017 5:09:21 PM   Oliver Georgi
    Trump moniert, dass Politiker zu lange im Wohlstand gelebt hätten, während Jobs verloren gingen und Fabriken schließen mussten.
  • 1/20/2017 5:08:56 PM   Oliver Georgi

    Offiziell als 45. amerikanischer Präsident vereidigt: Donald Trump, nachdem er den Amtseid auf den Stufen des Kapitols abgelegt hat. (Foto: afp)

  • 1/20/2017 5:07:23 PM   Oliver Georgi
    Direkt nach seiner Vereidigung hält der neue amerikanische Präsident seine erste Rede. Trump plädiert an seine Mitbürger, "die USA für das ganze Volk wieder aufzubauen". Die Macht soll von Washington an das Volk zurückgegeben werden.
     
  • 1/20/2017 5:03:19 PM   Aylin Güler
     
     Die Amtszeit von Donald J. Trump hat offiziell begonnen. Zunächst einmal für die nächsten 1461 Tage.
     
  • 1/20/2017 5:01:51 PM   Oliver Georgi
    Der 70 Jahre alte Trump wurde auf den Stufen des Kapitols vom obersten Richter der Vereinigten Staaten, John Roberts, vereidigt.
  • 1/20/2017 5:00:55 PM   Oliver Georgi
    Und wieder ist der Jubel vergleichsweise verhalten.
  • 1/20/2017 5:00:40 PM   Oliver Georgi
    Es ist geschehen: Donald Trump ist der 45. Präsident der Vereinigten Staaten.
  • 1/20/2017 5:00:00 PM   Oliver Georgi
    Jetzt wird Donald Trump vereidigt
  • 1/20/2017 4:59:46 PM   Oliver Georgi

    Als Vizepräsident vereidigt: Mike Pence (Foto: afp)

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform