Olympia 2016

Olympia 2016

  • 8/9/2016 10:24:21 PM   Daniel Meuren
    Zweites Spiel, zweiter klarer Sieg: Die deutschen Medaillenhoffnungen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben im olympischen Beachvolleyball-Turnier einen wichtigen Schritt Richtung Achtelfinale getan. Die Weltranglisten-Ersten aus Hamburg ließen am Mittwochabend (Ortszeit) den Kanadierinnen Jamie Lynn Broder und Kristina Valjas beim 2:0-Erfolg (21:17, 21:11) keine Chance. Im letzten Gruppenspiel müssen die Europameisterinnen an der Copacabana gegen Italien antreten. Laura Giombini darf dabei die des Dopings überführte Viktoria Orsi Toth ersetzen. Ludwig/Walkenhorst agierten vor rund 5000 Fans von Beginn an aggressiv und konzentriert, führten schnell mit 8:2. Im zweiten Satz dominierten die Deutschen nach Belieben. Überragende sechs Blockpunkte von Walkenhorst und variable Schläge von Ludwig sicherten den deutlichen Erfolg. „Wir hatten ein paar Baustellen vor dem ersten Spiel. Dann haben sie die Favoritenrolle angenommen“, sagte Trainer Jürgen Wagner zum bisherigen Turnierverlauf. Seine an Position vier gesetzten Schützlinge hatten auch Ägypten ohne Mühe bezwungen.(dpa)
  • 8/9/2016 10:29:45 PM   Daniel Meuren
    Verwunderung löst eine Verfärbung des Wassers im Springerbecken aus. Über Nacht wurde aus Blau Grün -  und keiner kann es erklären.„Wir wissen nicht genau, was passiert ist“, sagte Mario Andrada, Sprecher des Organisationskomitees. „Wir testen das Wasser jeden Tag mit den gleichen Parametern und die Ergebnisse waren genau so wie bei einem blauen Pool.“ (dme.)
  • 8/9/2016 11:31:32 PM   Klaus Bardenhagen
    Das hat es seit den Zeiten von Steffi Graf nicht mehr gegeben.
     

    Tennis: Williams raus, zwei Deutsche weiter

    FAZ.NETTraumfinale abgesagt: Weltranglistenerste Serena Williams scheitert überraschend früh. Angelique Kerber dagegen darf weiter träumen. Die beste deutsche Tennisspielerin steht im Viertelfinale - und das nicht als einzige Deutsche.
  • 8/10/2016 12:44:21 AM   Klaus Bardenhagen
    Sie spielen alles außer Handball: Auch in Rio ist keine amerikanische Handballmannschaft am Start, zuletzt war 1996 eine dabei.

    Woran liegt das, wenn Ballsport in Amerika so populär ist? Die Washington Post macht sich Gedanken. Fazit: Theoretisch könnte Amerika schon 2020 olympisches Handball-Gold gewinnen...
     

    U.S. athletes run fast, jump high, throw hard — why are we so bad at handball?

    Washington PostSport is a non-entity in the United States, despite athletes similar to baskeball players.
  • 8/10/2016 1:15:45 AM   Klaus Bardenhagen
    Steinwürfe auf Journalistenbus: Einige Insassen wurden am Abend durch Splitter leicht verletzt, meldet die BBC. Wer die Steine warf und warum, ist unklar.
     

    Rio 2016: Stones thrown at Olympic press bus - BBC News

    BBC NewsA bus carrying journalists between Olympic venues in Rio de Janeiro has two windows smashed, after stones were thrown at it.
  • 8/10/2016 1:18:32 AM   Klaus Bardenhagen
    Die Stuttgarter Beachvolleyballerinnen Karla Borger und Britta Büthe haben in die Erfolgsspur gefunden. Zwei Tage nach ihrer Auftaktniederlage schlugen die Vizeweltmeisterinnen von 2013 die Niederländerinnen Sophie van Gestel und Jantine van der Vlist mit 2:0 (21:19, 21:14).
     
    Damit erhielt sich das deutsche Team alle Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde. Blockspezialistin Büthe und Abwehrspielerin Borger zeigten vor allem großen Kampfgeist. Nach 37 Minuten konnten die Olympia-Neulinge erstmals an der Copacabana jubeln.
  • 8/10/2016 3:07:18 AM   Klaus Bardenhagen
    Deutschlands Fußballerinnen treffen im Olympia-Viertelfinale auf China. Die Asiatinnen zogen nach einem 0:0 gegen Schweden als Zweiter der Gruppe E in die K.o.-Runde ein, wo es am Freitag (21.00 Uhr MESZ) in Salvador zum Duell mit der DFB-Auswahl kommt.
     
    „Für uns geht jetzt das Turnier richtig los“, sagte Bundestrainerin Silvia Neid.
  • 8/10/2016 5:55:38 AM   Sebastian Reuter
    Nach seinem Aus im olympischen Tennis-Turnier hat das französische Olympia-Team Benoît Paire ausgeschlossen. Dies teilte Tennis-Mannschaftsleiter Arnaud Di Pasquale in Rio de Janeiro mit. „Man hat ihn nicht oft in Rio gesehen“, sagte Di Pasquale. Man könne die Regeln der Mannschaft nicht mit Füßen treten, erklärte der frühere Profi im Sender France 2, ohne Details zu nennen. Paires Verhalten sei nicht tolerierbar und inakzeptabel. Der 27-Jährige sei aufgefordert worden, seine Koffer zu packen. Der 32. der Weltrangliste hatte in der zweiten Runde im Einzel knapp gegen den Italiener Fabio Fognini verloren (dpa).
     
    Benoit Paire (Foto: AFP)
     
     
  • 8/10/2016 6:05:01 AM   Sebastian Reuter
    Ein schmerzhaftes Ende hat die Party-Nacht von Judoka Dirk van Tichelt gefunden. Nach dem Gewinn seiner Bronzemedaille bei Olympia in Rio ist der Belgier von einem Hotelangestellten verprügelt worden. Nach Angaben der Tageszeitung "Extra" hatte van Tichelt versucht, gewaltsam in ein Hotel an der Copacabana einzudringen, weil er nach einer mutmaßlichen Diebin suchte. Weil er ihn aber nicht reinlassen wollte, habe der Mann an der Rezeption dem 32 Jahre alten Belgier kurzerhand ein blaues Auge verpasst. Van Tichelt musste sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden.
     
    Nach Angabe der Zeitung sei van Tichelt bei seiner Medaillenfeier mit einem Trainingspartner von einem "leichten Mädchen" ein Smartphone geklaut worden. Das Duo habe die Diebin dann verfolgt und in dem Hotel vermutet, wo sie sie stellen wollten.
     
  • 8/10/2016 6:20:04 AM   Sebastian Reuter
    "Mein Stift, mein Stift! Andy Murray staunte nicht schlecht, als ihm nach seinem Sieg über den Argentinier Juan Monaco ein junger Fan energisch hinterher lief und ihn von hinten frech antippte. Der britische Tennisprofi reagierte ziemlich erschrocken, hatte dann aber ein Einsehen. Der einfach Grund: Murray hatte nach vollbrachtem Einzug ins olympische Achtelfinale noch einige Autogramme geschrieben - unter anderem auch für Joao Monaco. Doch anders als sonst gab Murray etwas geistesabwesend diesmal den Stift des jungen Brasilianers nicht zurück. Der wollte das nicht auf sich sitzen lassen, verfolgte den Briten laut rufend einmal quer über den Tenniscourt – und bekam seinen Stift schließlich selbstverständlich zurück.
     
    Andy Murray ist etwas erschrocken (Foto: Reuters)
     
  • 8/10/2016 6:35:11 AM   Sebastian Reuter
    Hier können Sie noch einmal im Video sehen, was Vielseitigkeitsreiter Michael Jung nach seinem Olympiasieg zu sagen hat.
     
  • 8/10/2016 7:38:23 AM   Aylin Güler

    Drei verletzte Journalisten nach Bus-Attacke

    Schon wieder gibt es einen Zwischenfall bei den Olympischen Spielen. In einem Bus mit Journalisten zerbersten zwei Scheiben. Ob Steine oder Schüsse der Grund sind ist noch unklar.
  • 8/10/2016 7:47:21 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 7:56:45 AM   Aylin Güler
     Der Bann ist gebrochen: Am vierten Wettkampftag gewinnt das deutsche Olympia-Team die ersten Medaillen.
     
  • 8/10/2016 8:08:26 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 8:11:55 AM   Sebastian Reuter
    Der frühere brasilianische Fußballstar Zico hat seinem Landsmann Neymar abermals die Reife für die Führungsrolle in der „Seleção“ abgesprochen. „Der Kapitän unserer Mannschaft bringt nicht die Voraussetzung dafür mit, Kapitän zu sein“, sagte der 63-Jährige bei einer Veranstaltung im Olympia-Park in Rio. Neymar solle sich auf Fußball konzentrieren: „Aber diese Typen beschweren sich stattdessen, dass der Irak auf Zeit spielte. Müssen sie sich wirklich damit beschäftigen? Sie sollen einfach Fußball spielen, verdammt noch mal!
     
    Brasiliens Olympia-Team hatte am Sonntagabend gegen den Irak schwer enttäuscht, das Team kam in Brasília nicht über ein 0:0 gegen den Außenseiter hinaus. Die Brasilianer brauchen nun am Mittwochabend gegen den Gruppenersten Dänemark einen Sieg, um sich sicher für das Viertelfinale zu qualifizieren. Zico glaubt trotzdem an das ersehnte Gold für die Gastgeber, auch wenn er die schlechte Vorbereitung beklagt. „Man kann in zwei Wochen keine Wunder vollbringen, und die brasilianische Mannschaft kommt immer im letzten Moment zusammen“ (dpa)
     
    Neymar (Foto: Reuters)
     
     
  • 8/10/2016 8:19:54 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 8:30:04 AM   Aylin Güler
    Am Dienstagnachmittag hat sich das Wasser im Maria Lenk Aquatics Center von Rio de Janeiro grün verfärbt. Eine offizielle Stellungnahme gab es bisher nicht.

    Das Netz spekuliert weiter...
     
     
     
     
  • 8/10/2016 8:43:39 AM   Aylin Güler
    Was bringt der fünfte Wettkampftag in #RIO2016? Gleich mehrere Deutsche haben gute Medaillenchancen!
     
     
  • 8/10/2016 8:52:51 AM   Aylin Güler
    Die Fans und Supporter von Profigolfer Alex Cejka könnten bald ein ganz besonderes Geschenk erhalten...
     
     
    ... vielleicht hat dieser kleine Cejka-Fan Glück?  
     
     
  • 8/10/2016 9:13:47 AM   Aylin Güler
    Seit fünf Tagen kämpfen Sportler aus aller Welt um Medaillen in Rio de Janeiro. Aber auch das Netz schläft nicht, und verfolgt die Olympischen Spiele und teilt Gedanken und Eindrücke auf Twitter.
     
    Hier eine kleine Zusammenfassung der lustigsten Tweets - bisher.
     
     
     
     
     
  • 8/10/2016 9:17:47 AM   Aylin Güler

    Fantasma – die Olympia-Kolumne: Falsche Nummer

    Was würden wir ohne Smartphones machen? Inzwischen kommen offenbar nicht mal mehr Spitzensportler im Wettkampf ohne aus – da kann man als Trainer schon mal die Nerven verlieren.
  • 8/10/2016 9:24:58 AM   Aylin Güler
    Paul Biedermann verabschiedete sich letzte Nacht mit einem sechsten Platz in der Staffel aus dem olympischen Schwimmbecken und beendet seine Karriere ohne Medaille. Gratulationen gibt's trotzdem:
  • 8/10/2016 9:29:52 AM   Aylin Güler
     
     
  • 8/10/2016 9:36:23 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 9:45:51 AM   Aylin Güler
    Der Tag beginnt mit Regen in Rio de Janeiro
  • 8/10/2016 9:48:59 AM   Aylin Güler
    Eine Tennisspielerin braucht 55 Stunden für die Anreise – und reist kurz darauf wieder ab. Ein Fußball-Team will ohne Tickets fliegen, ein Golfer kommt ohne Tasche, ein Speerwerfer ohne Trainer.
     
    Geschichten vom Reisen Richtung Rio.
     
  • 8/10/2016 9:53:17 AM   Aylin Güler
    Der syrische Schwimmer Rami Anis hat in Rio einen persönlichen Erfolg gefeiert. Anis, der als Mitglied des Flüchtlingsteams antritt, verbesserte am Dienstag (Ortszeit) bei seinem Olympia-Debüt über 100 Meter Freistil seine persönliche Bestmarke auf 54,25 Sekunden. Der 25-Jährige belegte unter 59 Teilnehmern den 56. Platz. Seit Februar trainiert er im belgischen Gent.
     
    Anis ist der zweite Starter aus dem Teams von zehn Flüchtlingen, die unter der IOC-Flagge an den Spielen beteiligt sind. Den Anfang machte am Samstag die in Deutschland lebende Syrerin Yusra Mardini über 100 Meter Schmetterling. In ihrem zweiten Wettbewerb, den 100 Metern Freistil, hofft die 18-Jährige - wahrscheinlich vergeblich - gar auf eine Medaille für das Flüchtlingsteam. „Wir m��ssen eine Medaille gewinnen, wir müssen es schaffen“, sagte sie am Dienstag und dankte dem IOC für die Unterstützung. „Syrien und Deutschland sind meine Heimat. Und jetzt auch das IOC. Ich habe drei Zuhause.“ Gemeinsam mit ihrer Schwester hatte Mardini in der Ägäis ein gekentertes Flüchtlingsboot schwimmend nach dreieinhalb Stunden sicher an Land gebracht. Sie traininert jetzt bei den Wasserfreunden Spandau in Berlin. (dpa)
     
  • 8/10/2016 10:04:02 AM   Aylin Güler

    Olympia-Schiedsrichterin Panther: Alle hören auf ihr Kommando

    Auch NBA-Stars spielen nach ihrer Pfeife. In Rio leitet die deutsche Basketball-Schiedsrichterin Anne Panther Olympia-Spiele der Männer. Die sind voll des Lobes.
  • 8/10/2016 10:08:02 AM   Aylin Güler
    Scheint nicht besser zu werden mit dem Regen in Rio. 
  • 8/10/2016 10:08:41 AM   Sebastian Reuter
    Mit 21 Goldmedaillen ist Michael Phelps der erfolgreichste Olympia-Teilnehmer der Geschichte. Sehen Sie hier im Video noch einmal, wie es dazu kam.
     
     
  • 8/10/2016 10:16:09 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 10:18:23 AM   Aylin Güler
    Das Ende der medaillenlosen Zeit des deutschen Olympia-Teams hat auch ARD und ZDF erfreut. Die TV-Sender verbuchten an den ersten Rio-Tagen zwar solide, aber keine Top-Quoten mit ihrer Rund-um-die-Uhr-Berichterstattung. Einmal Gold und zweimal Silber am Dienstag machten Mut und verdrängten den Ärger um den ARD-Pferdesportexperten Carsten Sostmeier, der sich bei der Wortwahl im Vielseitigkeitsreiten mächtig vergaloppiert hatte.
     
    „Wir sind mit der Akzeptanz zufrieden“, erklärten ARD-Teamchef Gerd Gottlob und ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz übereinstimmend. Tagsüber stiegen die Marktanteile teilweise auf 27 Prozent. Nach 20 Uhr verfolgten zwischen vier und sieben Millionen Olympia-Fans die Wettkämpfe. Um Mitternacht sank das Interesse drastisch unter die Millionenmarke: Die Fans gehen ins Bett. (dpa)
  • 8/10/2016 10:27:40 AM   Aylin Güler

     

    Krawalle bei Olympia: „Das ist doch kein Fußball!“

    Die sportliche Rivalität zwischen den beiden Nachbarländern Brasilien und Argentinien war bislang nur auf den Fußball begrenzt. Nun duellierten sich bei Olympia aber auch bei einem Tennismatch zwei Fans mit den Fäusten.
  • 8/10/2016 10:42:57 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 10:45:07 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 10:46:48 AM   Aylin Güler
    Die olympischen Ruderwettkämpfe in Rio de Janeiro sind wegen der Witterungsbedingungen auf zunächst unbestimmte Zeit verschoben worden. An der Lagoa Rodrigo de Freitas windet und regnet es am Mittwochmorgen. Am Dienstag hatten die Veranstalter für diesen Falleine weitere Entscheidung um 12.00 Uhr Ortszeit angekündigt. (dpa)
  • 8/10/2016 10:51:38 AM   Sebastian Reuter
    Die brasilianische Rugbyspielerin Isadora Cerullo ist mit ihrer Mannschaft bei Olympia frühzeitig ausgeschieden, verwandelte diesen eher traurigen Moment aber dann in einen ganz romantischen: Sie überraschte ihre Freundin mit einem Heiratsantrag. Zu sehen hier, im Video!
     
  • 8/10/2016 11:02:45 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 11:07:44 AM   Aylin Güler
    Diskus-Ass Robert Harting hat nun auch Supersprinter Usain Bolt kritisiert und ihm mangelndes Engagement im Anti-Doping-Kampf vorgeworfen. Er würde den Jamaikaner fragen, „warum er sich in keinster Weise offensiv in die Doping-Thematik einbringt“, sagte der Olympiasieger aus Berlin in einem Interview der „Sport Bild“
     
    „Als bekanntester Athlet der Welt müsste man sich doch der aktuellen Diskussionen annehmen und für einen sauberen Sport kämpfen“, forderte der dreimalige Weltmeister Harting, „zumal besonders viele Sprinter positiv getestet wurden und auch er massiv beschuldigt wird.“ Dass Bolt sich „so raushält, macht einen doch sehr nachdenklich“. (dpa)
  • 8/10/2016 11:11:55 AM   Aylin Güler
    Der erste Regentag in Rio... 
     
     
     
  • 8/10/2016 11:13:02 AM   Aylin Güler
  • 8/10/2016 11:19:04 AM   Aylin Güler
    Throwback Wednesday.
     
  • 8/10/2016 11:22:00 AM   Aylin Güler
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform