Olympia 2016

Olympia 2016

  • 8/11/2016 8:17:12 PM   Anna Lüft
    Keine zweite Judo-Medaille für Deutschland: Nach Bronze für Laura Vargas Koch am Vortag verpassen Luise Malzahn und Karl-Richard Frey den dritten Platz. 
  • 8/11/2016 8:17:51 PM   Anna Lüft
    Puuuuuuh 
  • 8/11/2016 8:19:18 PM   Anna Lüft
    Olympia schlaucht.  
  • 8/11/2016 8:24:26 PM   Anna Lüft
    Halbzeit im Handball! Brasilien geht mit einer denkbar knappen Führung von 17:16 in die Pause. Aber hier ist noch gar nichts verloren!
  • 8/11/2016 8:25:35 PM   Anna Lüft
    Die Fußballer sind unterdessen in Brasilia angekommen, wo am Samstag das Viertelfinale gegen Portugal stattfindet. 
  • 8/11/2016 8:27:07 PM   Anna Lüft
    Ein fast schon lieb gewonnenes Ritual an diesem Donnerstag: Die schlechten Nachrichten im Block.  
     
  • 8/11/2016 8:28:49 PM   Anna Lüft
    Im Badminton lief es übrigens auch mau. 
  • 8/11/2016 8:35:24 PM   Anna Lüft
     
  • 8/11/2016 8:43:35 PM   Anna Lüft
    Noch einmal alles geben, Mädels! 
  • 8/11/2016 8:45:00 PM   Anna Lüft
    Schade! 
  • 8/11/2016 8:48:00 PM   Anna Lüft
  • 8/11/2016 8:50:57 PM   Anna Lüft
    Ein paar gute Nachrichten:  
  • 8/11/2016 8:51:45 PM   Anna Lüft
    Üüüüüüberragend!  
  • 8/11/2016 8:54:29 PM   Anna Lüft
    Die deutschen Teamsprinter haben bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben eine Medaille verpasst. Rene Enders (Erfurt), Joachim Eilers (Chemnitz) und Maximilian Levy (Cottbus) verloren am Donnerstag im Velodrome in 43,455 Sekunden ihren Lauf klar gegen Neuseeland (42,535) und verpassten damit die Finalläufe. Die Mannschaft des Bundes Deutscher Radfahrer belegte damit in der Endabrechnung nur den fünften Platz.
     
    Das Finale bestreiten am Donnerstagabend Großbritannien (42,460) und Neuseeland. Im Rennen um Platz drei stehen sich Frankreich (43,153) und Australien (43,166) gegenüber.
     
    Die deutsche Mannschaft hatte in Rio kurzfristig umbauen müssen, nachdem Max Niederlag mit einem Infekt ausgefallen war. Dadurch musste Eilers von der zweiten auf die dritte Position rücken, was in der Qualifikation überhaupt nicht funktionierte. Bei den Sommerspielen 2008 und 2012 hatte Deutschland Bronze im Teamsprint gewonnen, der einzige Olympiasieg gelang 2004 in Athen. (dpa)
  • 8/11/2016 9:03:37 PM   Anna Lüft
    Aktuell liegen die Deutschen mit 26:27 hinten. Noch knapp 7 Minuten bis zum Abpfiff.  
     
  • 8/11/2016 9:04:12 PM   Anna Lüft
  • 8/11/2016 9:11:16 PM   Anna Lüft
    Kurze Randnotiz: Simone Biles und Alex Raisman dominieren wie erwartet das Mehrkampf-Finale. 
    Bronze im Mehrkampf sichert sich die Russin Alija Fargatowna Mustafina. 
     
    Elisabeth Seitz schließt als 17. ab, Sophie Scheder 23. 
  • 8/11/2016 9:11:57 PM   Anna Lüft
    Schade... Das wars. Brasilien schlägt den Europameister im Hexenkessel von Rio mit 33:30. 
    Als nächstes (Samstag, 14:30 Uhr) geht es gegen Slowenien.  
  • 8/11/2016 9:18:25 PM   Anna Lüft
    Jeder hat ja so seine Fangirl-Momente. Im Falle von Ryan Lochte haben die Basketballer einen solchen verursacht. 
  • 8/11/2016 9:22:53 PM   Anna Lüft
    Die Hockey-Damen liegen acht Minuten vor dem Ende übrigens mit 1:2 gegen Spanien zurück. 
  • 8/11/2016 9:24:56 PM   Anna Lüft
    Top-Tennisspieler Rafael Nadal spielt im olympischen Doppel-Wettbewerb von Rio de Janeiro um die Goldmedaille. Mit seinem Partner Marc Lopez rang der Spanier im Halbfinale am Donnerstag die beiden Kanadier Daniel Nestor und Vasek Pospisil 7:6 (7:1), 7:6 (7:4) nieder. Im Einzel wurde der Weltranglisten-Fünfte vor acht Jahren in Peking schon einmal Olympiasieger.
     
    Im Endspiel am Freitag treffen Nadal und Lopez auf die an fünf gesetzten Florin Mergea und Horia Tecau aus Rumänien. Im Spiel um Bronze stehen sich Nestor/Pospisil und die Amerikaner Steve Johnson/Jack Sock gegenüber.
     
    Auch im Einzel hat Nadal noch Chancen auf eine Medaille. Im Viertelfinale ist der Brasilianer Thomaz Bellucci sein nächster Gegner. Wegen einer Handgelenksverletzung hatte der 30-Jährige seit den French Open an keinem Turnier mehr teilgekommen und war ohne Matchpraxis zu den Olympischen Spielen gereist. (dpa)
  • 8/11/2016 9:31:54 PM   Anna Lüft
    Die Hockey-Damen unterliegen Spanien mit 1:2. Kurz vor dem Ende hatte das Team noch die Chance zum Ausgleich, insgesamt aber war das ein schwacher Auftritt. Die Deutschen liegen in der Gruppe A jetzt auf Platz 2. 
  • 8/11/2016 9:37:24 PM   Anna Lüft
  • 8/11/2016 9:43:10 PM   Anna Lüft
    Wenigstens ein kleiner Lichtblick! Bronze ist noch möglich: 
  • 8/11/2016 9:46:23 PM   Anna Lüft
    Tennisprofi Andrea Petkovic verabschiedet sich mit einem emotionalen Instagram-Post aus Rio. 
  • 8/11/2016 10:43:01 PM   Sascha Zastiral
    Die Rugby-Männer des kleinen Inselstaats Fidschi haben nicht nur die erste Olympia-Medaille für ihr Land gesichert, sondern sogar gleich Gold gewonnen. Im Siebener-Rugby fertigte das Team des südpazifischen Landes am Donnerstag im Finale von Rio de Janeiro Großbritannien mit 43:7 ab. Im Halbfinale hatte sich Fidschi gegen Japan durchgesetzt. Die Asiaten unterlagen im Spiel um Platz drei den Südafrikanern mit 14:54. (dpa)
  • 8/12/2016 12:39:07 AM   Sascha Zastiral
    Der Japaner Jun Mizutani schlägt beim Kampf um den dritten Platz beim Tischtennis den Weißrussen Samsonov mit 4:1 und gewinnt Bronze.
  • 8/12/2016 1:14:59 AM   Sascha Zastiral
    Mit dem dritten Vorrundensieg ist das deutsche Duo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst in das Achtelfinale des olympischen Beachvolleyball-Turniers eingezogen. Die Europameisterinnen aus Hamburg zeigten gegen das italienische Team Marta Menegatti und Laura Giombini am späten Donnerstagabend an der Copacabana allerdings keine durchgängig überzeugende Leistung. Erst im Endspurt siegten Ludwig/Walkenhorst mit 2:1 (21:18, 18:21, 15:9) und stehen damit als ungeschlagener Gruppensieger in der ersten K.o.-Runde. (dpa)
  • 8/12/2016 1:20:02 AM   Sascha Zastiral
    Der Chinese Ma Long hat beim olympischen Tischtennis Gold gewonnen. Im einem packenden Finale besiegte er seinen Landsmann Zhang Jike 4:0. Am Samstag treten beide erneut an. Dann allerdings nicht als Gegner, sondern als Team-Partner im Mannschafts-Wettbewerb.
  • 8/12/2016 1:36:32 AM   Sascha Zastiral
    Die umstrittene russische Schwimmerin Julija Jefimowa hat bei den olympischen Schwimm-Wettbewerben in Rio ihre zweite Medaille gewonnen. Nach Silber über 100 Meter wurde die Brustschwimmerin auch über 200 Meter Zweite. Olympiasiegerin wurde die Japanerin Rie Kaneto in 2:20,30 Minuten. Bronze ging an die Chinesin Shi Jinglin. (dpa)
  • 8/12/2016 2:17:25 AM   Sascha Zastiral
    Michael Phelps ist nicht zu stoppen: Im Finale der Herren über 200 Meter Lagen holte sich der Amerikaner seine 22. Goldmedaille. Dabei stellte er - mal wieder - einen Weltrekord auf.
  • 8/12/2016 3:44:34 AM   Tobias Rabe
    Die beiden deutschen Frauen-Nationalteams stehen im Achtelfinale des olympischen Beachvolleyball-Turniers. Die Stuttgarterinnen Karla Borger und Britta Büthe setzen sich als Dritte ihrer Vorrundengruppe in einem Playoff-Spiel gegen Olaya Perez Pazo und Norisbeth Agudo Gonzalez aus Venezuela mit 2:0 (21:13/21:8) durch. Zuvor hatten sich die Europameisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst als Gruppensieger für die Runde der letzten 16 Teams qualifiziert, die am Freitag beginnt. Die Weltranglisten-Ersten aus Hamburg treffen auf das Schweizer Duo Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré. (dpa)
  • 8/12/2016 5:42:06 AM   Tobias Rabe
    Die chinesische Olympia-Schwimmerin Chen Xinyi ist positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden. Wie Chinas staatliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf den chinesischen Schwimmverband CSA berichtete, sei die A-Probe nach einem Test am 7. August positiv ausgefallen. Die 18-Jährige werde demnach die Öffnung der B-Probe beantragen. Chen war in dieser Woche Chinas beste Schwimmerin im Schmetterling-Rennen über 100 Meter, wo sie den vierten Platz belegt hatte. Weitere Details zu der Dopingprobe wurden zunächst nicht bekannt. Chen Xinji sollte in Rio auch noch über die 50 Meter Freistil starten. (dpa)
  • 8/12/2016 5:49:23 AM   Tobias Rabe
    Die deutschen Slalom-Kanuten hoffen trotz der verpassten Olympia-Ziele, dass die öffentliche Förderung ihrer Sportart nicht gekürzt wird. „Wir waren nicht so schlecht, als dass wir in eine schlechtere Fördergruppe fallen – das glaube ich zumindest“, sagte Kanu-Präsident Thomas Konietzko der Deutschen Presse-Agentur. In den vier Slalom-Disziplinen hatten die Paddler in Rio keine der angepeilten zwei Medaillen gewinnen können. Das könnte erfahrungsgemäß finanzielle Einschnitte nach sich ziehen, über die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) entscheiden müsste.
     
    Allerdings verpassten die Paddler mit zwei vierten, einem fünften und einem siebten Platz mehrmals nur knapp das Podest. Konietzko kündigte Gespräche mit dem Dachverband an: „Wir werden in vernünftigen Verhandlungen mit dem DOSB unsere gute Perspektive aufzeigen.“ (dpa)
     

    Kanuslalom in Rio: Kein Edelmetall im Wildwasser

    Die Slalom-Weltmeister Franz Anton und Jan Benzien verpassen das ersehnte Edelmetall denkbar knapp. Melanie Pfeifer komplettiert die bittere Bilanz für Deutschlands Slalomkanuten.
  • 8/12/2016 5:53:10 AM   Tobias Rabe
    Die bulgarische 3000-Meter-Hindernisläuferin Silvia Danekowa ist einem Bericht der Nachrichtenagentur AP zufolge wegen eines positiven Dopingtests vorläufig suspendiert worden. Dies habe ein Offizieller berichtet, der nicht genannt werden möchte, schrieb AP. Das Internationale Olympischen Komitee (IOC) habe bulgarische Offizielle über den positiven Test informiert. Das Resultat der B-Probe müsse noch abgewartet werden, bevor weitere Schritte eingeleitet werden. Die ersten Läufe in Danekowas Disziplin finden am Samstag statt. (dpa)
  • 8/12/2016 6:02:30 AM   Tobias Rabe
    Im Internationalen Olympischen Komitee (IOC) wächst der Unmut über die Organisation und die vielen leeren Plätzen in Rio de Janeiro. „Die sind bisher die schwierigsten Spiele gewesen, die wir jemals erlebt haben“, sagte der IOC-Vizepräsident John Coates der BBC vor dem Hintergrund der tiefen politischen und wirtschaftlichen Krise im Gastgeberland Brasilien. Die vielen leeren Plätze seien ein Kontrast zu London 2012, wo schon vor Beginn viele Wettkämpfe ausverkauft waren.
     
    „Ich würde mir wünschen, dass da größere Menschenmengen wären“. Offiziell wurden 84 Prozent der Tickets verkauft, aber Zehntausende Plätze blieben auch wegen langer Warteschlangen und Transportproblemen unbesetzt. Man bedauere dennoch nicht die Vergabe an Rio, es sind die ersten Spiele in Südamerika. „Es ist wichtig, die Spiele auszuweiten.“ Aber es sei eine größere Herausforderung, als vom IOC zunächst erwartet.
     
    Der Australier Coates ist auch Präsident des Olympischen Komitees seines Landes. Die australische Delegation hatten wegen Baumängeln, undichten Leitungen und Schmutz den Einzug in das olympische Dorf um mehrere Tage verschieben müssen und die Bedingungen kritisiert. (dpa)
  • 8/12/2016 6:19:32 AM   Tobias Rabe
    Experten der brasilianischen Armee haben auf dem Gelände des olympischen Parks einen verdächtigen Rucksack kontrolliert gesprengt. Dieser war in der Basketball-Halle Carioca 1 entdeckt worden. Dort spielten die Teams von Nigeria gegen Spanien. Wie Mario Andrada, Sprecher des Organisationskomitees, sagte, befanden sich Kleidung und ein Tablet in dem Rucksack. Das Publikum sei vorsichtshalber wegen der kontrollierten Sprengung zunächst von der Halle ferngehalten worden. Nach Einschätzung der Experten habe aber nichts dagegen gesprochen, das Spiel zu starten. Im weiteren Verlauf der Partie durften die Zuschauer auf die Tribüne, es bildeten sich aber lange Schlangen vor der Arena. (dpa)
  • 8/12/2016 6:20:12 AM   Tobias Rabe
    Brasiliens Arbeitsministerium hat irreguläre Arbeitsbedingungen für 6500 Mitarbeiter von Firmen gerügt, die bei Olympia im Einsatz sind. Zu lange Arbeitszeiten, nicht ausreichende Essens- und Ruhepausen und eine fehlende Registrierung sind einige der monierten Probleme. Wie das Ministerium mitteilte, wurde eine stärkere Verteilung von Wasser angeordnet, eine Essensversorgung zwei Mal am Tag und acht Stunden Arbeit mit maximal zwei Überstunden. Sollte sich die Situation nicht bessern, drohen den betroffenen Firmen empfindliche Geldbußen. „Wir werden uns die mit den Arbeitnehmern geschlossenen Verträge genau anschauen“, betonte Márcio Guerra von der Arbeitsbehörde in Rio. (dpa)
  • 8/12/2016 6:32:46 AM   Tobias Rabe
    Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada und der Internationale Sportgerichtshof Cas sind Opfer von Hacker-Angriffen geworden. Ziel sei es gewesen, Zugriff auf die Doping-Datenbanken der Sportler zu erhalten, bestätigten die Organisationen einem Bericht der Nachrichtenagentur AP zufolge. Die Wada erklärte, dass sie „in dieser Woche“ erfahren habe, dass sie attackiert worden sei. Es sei nicht sofort klar gewesen sei, wann die Angriffe stattgefunden hätten.
     
    Wada-Pressesprecherin Maggie Durand sagte AP, dass ihre Organisation aus einem Youtube-Video erfahren habe, dass ihre Internetseite gehackt worden sei. Schnell sei aber klar gewesen, dass die Doping-Datenbank Adams nicht geknackt worden sei. Die Sportler nutzen diese Datenbank, um ihren Aufenthaltsort außerhalb der Wettkämpfe einzugeben. Allerdings seine sogenannte Phishing-Mails an die Nutzer verschickt worden, um die Login-Daten zu erhalten. Auf ihrer Adams-Webseite warnt die Wada noch immer vor diesen Phishing-Mails.
     
    Cas-Generalsekretär Matthieu Reeb sagte AP: „Es wurde ein Versuch unternommen, die Cas-Webseite zu hacken. Es ist nicht das erste Mal das dies passiert, und sicherlich auch nicht das letzte Mal.“ (dpa)
  • 8/12/2016 6:52:41 AM   Tobias Rabe

    Judoka Luise Malzahn : Fast erwürgt und „mega-enttäuscht“

    Für die deutschen Judoka ist Olympia eine Enttäuschung. Besonders hart erwischt es Luise Malzahn. Sie wird fast bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt. Dabei tritt sie schon mit einer schweren Verletzung in Rio an.
  • 8/12/2016 7:33:28 AM   Tobias Rabe
    Ein Polizist ist in der Olympiastadt Rio de Janeiro gestorben, nachdem seine Einheit im berüchtigten Favelakomplex Maré unter Beschuss geraten war. Brasiliens Justizminister Alexandre de Moraes bestätigte den Tod des Mannes in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) auf seiner offiziellen Facebook-Seite. Der Polizist war mit zwei Kollegen, die leichte Verletzungen erlitten, bereits am Mittwoch im Auto am Zugang der Favela beschossen worden. Die Lage dort ist seit Wochen angespannt, immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen Drogenbanden und Polizei. Insgesamt sind zum Schutz der Olympischen Spiele in Brasilien 85.000 Sicherheitskräfte im Einsatz, darunter 38.000 Soldaten. Der Maré-Komplex liegt im Norden, rund neun Kilometer vom internationalen Flughafen Rio de Janeiros entfernt. (dpa)
  • 8/12/2016 7:35:25 AM   Aylin Güler
    Unglaublich, aber wahr: Simone Manuel und Penny Oleksiak holen zeitgleich Olympia-Gold im Schwimmbecken.
     
  • 8/12/2016 7:38:33 AM   Aylin Güler
    Und an Gratulationen mangelt es auch nicht:
     
     
     
  • 8/12/2016 7:44:59 AM   Aylin Güler
    Auch das amerikanische Männer-Team konnte im Schwimmbecken glänzen. Ryan Murphy holt sich über 200 Meter Rücken olympischen Gold.
     
  • 8/12/2016 7:51:18 AM   Aylin Güler
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform