Oscars 2017

Oscars 2017

  • Im Dolby Theatre in Los Angeles werden die 89. Academy Awards verliehen
  • Aus Deutschland waren die Kurz-Doku "Watani: My Homeland" und die Komödie "Toni Erdmann" von Maren Ade nominiert, gingen aber beide leer aus
  • Die besten Hauptdarsteller sind Emma Stone und Casey Affleck
  • Bester Regisseur wurde Damien Chazelle für "La La Land", bester Film ist "Moonlight" – aber das sah zuerst ganz anders aus: Der falsche Sieger wurde verkündet
  • 2/27/2017 1:59:02 AM   Andreas Platthaus
    Das beste "Make up" stammt aus einem Film namens "Suicide Squad" Es dürfte unerfreulich aussehen.
  • 2/27/2017 1:57:44 AM   Andrea Diener
    Nun die Nominierungen für das beste Kostümdesign:
    • Allied / Joanna Johnston
    • Fantastic Beasts … / Colleen Atwood
    • Florence Foster Jenkins / Consolata Boyle
    • Jackie / Madeline Fontaine
    • La La Land / Mary Zophres
    Und gleich dazu noch Makeup und Hairstyling.
    • A man Called Ove
    • Star Trek Beyond
    • Suicide Squad
  • 2/27/2017 1:55:10 AM   Stefanie Michels
  • 2/27/2017 1:51:54 AM   Andreas Platthaus
    War das die erste politische Dankesrede? Nichts dergleichen. Ali hält sich in jeder Hinsicht zurück. Keine Anspielungen auf die Frage schwarz oder weiß bei den Oscars, nichts über oder gar gegen Trump. Aber die Geburt der Tochter vor vier Tagen ist wohl auch wichtiger.
  • 2/27/2017 1:51:47 AM   Andrea Diener
    Ein Bild aus Moonlight: Mahershala Ali als Dealer, der einem Jungen zum Ersatzvater wird. (Foto: dpa)
     
  • 2/27/2017 1:51:35 AM   Julia Bähr
    Falls Sie auch mal so eine Dankesrede halten müssen, man weiß ja nie: hier eine kleine Handreichung! 

    Phrasen der Dankesreden: Buzzword-Bingo für die Oscar-Nacht

    Statt den Eltern und dem lieben Gott zu danken, sind die Oscar-Preisträger diesmal angehalten, „etwas Aufrichtiges über die Kunst, die Vision, die Erfahrung und die Bedeutung des Moments“ zu sagen. Ein klarer Fall für unser interaktives Buzzword-Bingo.
  • 2/27/2017 1:49:04 AM   Andreas Platthaus
    Es gewinnt - sehr wenig überraschend - Mahershala Ali aus "Moonlight". Bei den Nebenrollen werden heute wohl schwarze Darsteller triumphieren, denn bei den Damen ist Viola Davis favorisiert. "La La Land" bot keinen Platz für Nebendarsteller neben Emma Stone und Ryan Gosling. Also Bahn frei.
  • 2/27/2017 1:46:39 AM   Andrea Diener
    Als erste Kategorie: Der beste Nebendarsteller.
    • Mahershala Ali (Moonlight)
    • Jeff Bridges (Hell or High Water)
    • Lucas Hedges (Manchester by the Sea)
    • Dev Patel (Lion)
    • Michael Shannon (Nocturnal Animals)
  • 2/27/2017 1:46:10 AM   Stefanie Michels
    Jimmy Kimmel gratuliert Meryl Streep zur 20. Nominierung und hält eine Lobrede:
     
  • 2/27/2017 1:40:31 AM   Andreas Platthaus
    Kimmel ist konventionell. Er setzt auf die übliche Mischung aus Bosheiten gegen anwesende Prominenz und ein paar erwartbare zynischen Bemerkungen ("229 Länder sind zugeschaltet, und alle hassen uns derzeit").
  • 2/27/2017 1:37:35 AM   Julia Bähr
    Jimmy Kimmel gibt sich in seiner Begrüßung bescheiden: Es sei sein erstes Mal bei den Oscars, sagt er, und in Anbetracht seiner Moderation wahrscheinlich auch der letzte.
     
    Besonders lustig er bisher tatsächlich nicht: "Als ich Matt Damon kennenlernte, war ich der Dicke von uns beiden", witzelt er.
  • 2/27/2017 1:34:37 AM   Julia Bähr
    Da biste schon mal in Hollywood, und dann klatschen wieder alle auf die Eins und die Drei.
  • 2/27/2017 1:34:33 AM   Andreas Platthaus
    Der Saal tanzt. Nehmen wir es als ein weiteres Omen für einen "La La"-Abend. Extrem gute Laune zu Beginn statt Politik.
  • 2/27/2017 1:32:12 AM   Julia Bähr
    Es geht los! Justin Timberlake läuft in den Saal ein und singt dabei sein nominiertes "Can't Stop Feeling" aus "Trolls". Ein schöner Einstieg in diesen Abend. Hollywood steht – und tanzt.
  • 2/27/2017 1:31:22 AM   Andreas Platthaus
    "Es wird ein bisschen politisch werden." Was für eine gewagte Prognose, die wir zur Einstimmung auf die gerade startende Verleihungszeremonie noch mitbekommen haben! Man könnte auch sagen: "Es wird ein bisschen prachtvoll werden" oder "Es werden ein paar Preise zu vergeben sein".
  • 2/27/2017 1:26:40 AM   Maria Wiesner
    Mel Gibson hat als strenger Katholik in diesem Jahr mal wieder ein blutiges Drama um eine Erlöserfigur gedreht. An seiner Seite steht übrigens nicht eines seiner neun Kinder, sondern seine neue Partnerin Rosalind Ross. Die ist allerdings wirklich erst zarte 26 Jahre alt.
     
  • 2/27/2017 1:21:24 AM   Julia Bähr
    Die Filme „Moonlight“ und „La La Land“ sind die Favoriten für die Oscar-Verleihung. Geht es also diesmal vor allem um die Frage der Hautfarbe? 
  • 2/27/2017 1:14:25 AM   Andreas Platthaus
    Noch eine Viertelstunde bis zum Beginn einer Oscar-Show, die vor allem den Reiz (oder den Ärger) des Mitzählens bieten wird. Denn kaum jemand zweifelt daran, dass Damian Chazelles „La La Land“ heute abräumen wird. In vierzehn Kategorien ist der Film nominiert, das gab es erst zwei Mal, zum letzten Mal vor neunzehn Jahren im Fall von James Camerons „Titanic“. Der gewann damals elf Oscars, so viele wie zuvor nur „Ben Hur“ 1960. Danach hat zwar noch ein Film elf Oscars gewonnen, der dritte Teil von „Der Herr der Ringe“ im Jahr 2004, aber das hat kaum jemand gemerkt, weil Peter Jacksons Werk damals vor allem in den technischen Kategorien triumphierte. „La La Land“ dagegen kann allein in sieben Hauptkategorien gewinnen: Bester Film, Regie, Hauptdarstellerin, Hauptdarsteller, Kamera, Schnitt, Original-Drehbuch. Und in allen diesen sieben hat er gute bis sehr gute Chancen, nur am Oscar für Ryan Gosling als bester Hauptdarsteller zweifeln manche. Wenn es dann noch Oscars in den beiden Musikkategorien und denen für Kostüme und Ausstattung gibt, womit zu rechnen ist, könnte der bisherige Rekord schon eingestellt sein. Mal sehen, ob die Finger beider Hände heute Nacht reichen werden.
  • 2/27/2017 1:12:05 AM   Stefanie Michels
    Diese völlig überschätzte Schauspielerin hat nun ihren Auftritt auf dem roten Teppich:

     

  • 2/27/2017 1:04:14 AM   Julia Bähr
    Priyanka Chopra trägt die schönste Steppdecke, die ich je gesehen habe.
     
    (Foto AP)
     
  • 2/27/2017 12:51:31 AM   Maria Wiesner
    Wer heute hinter Halle Berry sitzen muss, könnte leichte Sichtprobleme bekommen. Die Frisur finden wir trotzdem großartig, ebenso diesen Glitzertraum von Versace. (Foto: AP)
     
  • 2/27/2017 12:48:16 AM   Julia Bähr
    Das Kleid von Dakota Johnson ist von Gucci und gefällt uns etwa so gut wie "Fifty Shades Darker" (über dessen Sterilität wir immer noch nicht hinweg sind).
     
    (Foto AP)
     
  • 2/27/2017 12:47:01 AM   Stefanie Michels
    Moderator Jimmy Kimmel bereitet sich auf seinen Auftritt vor. Offensichtlich können wir uns auf einen Seitenhieb auf Matt Damon freuen. Die beiden täuschen seit Jahren eine innige Feindschaft vor. 
  • 2/27/2017 12:41:48 AM   Julia Bähr
    Emma Stone in einem Kleid von Givenchy mit Zwanziger-Jahre-Anleihen: Wir freuen uns schon darauf, sie in diesem Perlenvorhang die Treppen zu ihrer Trophäe hinaufgehen zu sehen.
     
    (Foto AFP)
     
  • 2/27/2017 12:35:15 AM   Andrea Diener
    Die ältere Schwester von Miley Cyrus ist da: Scarlett Johansson macht anscheinend gerade eine Punkphase durch. (Foto AFP)
     
  • 2/27/2017 12:33:20 AM   Maria Wiesner
    In all dem Schwarz heute Abend ein Lichtblick: Isabelle Huppert. So wollen wir aussehen, wenn wir in ihrem Alter sind - und uns leisten können Armani Privé zu tragen. (Foto: Reuters)
     
     
  • 2/27/2017 12:31:14 AM   Stefanie Michels
    Es wird politisch. Viele Stars tragen heute blaue Schleifen, um Ihre Unterstützung für die Organisation American Civil Liberties Union (ACLU), die sich für für Bürgerrechte einsetzt, zu zeigen. 
     
  • 2/27/2017 12:29:50 AM   Julia Bähr
    Nicole Kidman wusste nichts vom All-Black-Dresscode. Ihr Mandala-Kleid von Armani Privé ist aber auch sehr elegant. Wenn die Show langweilig wird, kann sie es einfach ausmalen.
     
  • 2/27/2017 12:24:35 AM   Maria Wiesner
    Pharrell Williams kann ja so ziemlich alles tragen und sieht darin cool aus, heute Abend zum Beispiel Chanel. Er hat für "Hidden Figures" die Musik komponiert und den Film mitproduziert. (Foto: AFP)
     
     
  • 2/27/2017 12:22:46 AM   Julia Bähr
    Janelle Monáe kommt in Elie Saab – große Begeisterung beim Liveblog-Team. Die Hälfte von uns ist sowieso seit Jahren in sie verliebt.
     
    (Foto AP)
     
  • 2/27/2017 12:16:06 AM   Julia Bähr
    Wer von diesen zauberhaften Menschen wird wohl heute Abend einen Oscar als beste/r Schauspieler/in mitnehmen? Vier F.A.Z.-Redakteure spekulieren. 
  • 2/27/2017 12:15:06 AM   Stefanie Michels
    Da hat sich jemand bei Belle von "Die Schöne und das Biest" inspirieren lassen: Schauspielerin Leslie Mann mit ihrem Mann, Regisseur Judd Apatow, auf dem roten Teppich. 
     
     
     
  • 2/27/2017 12:10:00 AM   Andrea Diener
    Taraji P. Henson – hier in dunkelblauem Samt von Alberta Ferretti mit Angelina-Jolie-Gedenkschlitz – ist selbst nicht nominiert, wohl aber der Film, in dem sie mitspielt: "Hidden Figures". (Foto: dpa)
     
  • 2/27/2017 12:09:45 AM   Maria Wiesner
    Oh, Steven Gätjen, lass uns doch bitte mit Deiner Nacktobsession mit Sandra Hüller in Ruhe. Es gibt tausend andere Fragen, die man einer Schauspielerin auf dem roten Teppich stellen kann.
  • 2/27/2017 12:08:48 AM   Julia Bähr
    Jessica Biel ließ sich für diese Nacht eigens mit Blattgold überziehen. Justin Timberlake dagegen sieht mit dieser Frisur aus wie ein Hooligan aus Glasgow.
     
    (Foto AFP)
     
  • 2/26/2017 11:59:40 PM   Maria Wiesner
    Eine hat also in diesem Jahr für den roten Teppich bei Chanel zugeschlagen - und sie sieht hinreißend darin aus.
  • 2/26/2017 11:55:41 PM   Julia Bähr
    Die Königin der Nacht: Kirsten Dunst, sagenhaft in Dior.
     
  • 2/26/2017 11:48:26 PM   Julia Bähr
    Octavia Spencer ist als beste Nebendarstellerin in "Hidden Figures" nominiert – und sieht wunderbar aus in diesem Wattebausch von Marchesa.
     
  • 2/26/2017 11:46:05 PM   Stefanie Michels
    Die Fliege sitzt. Sunny Pawar ("Lion") macht einen selbstbewussten Eindruck auf dem roten Teppich: 
  • 2/26/2017 11:38:25 PM   Andrea Diener
    Heute keine Nacktparty: Sandra Hüller (links) und Maren Ade sind auf dem Roten Teppich angekommen. (Foto: AP)
     
  • 2/26/2017 11:35:12 PM   Julia Bähr
  • 2/26/2017 11:34:06 PM   Stefanie Michels
    Jackie Chan ist schon am roten Teppich angekommen - mit dabei zwei Plüsch-Pandabären. "Ich bin der Panda-Botschafter", sagte er dem Reporter. 
  • 2/26/2017 11:30:12 PM   Julia Bähr

    Die Oscar-Nominierungen 2017 in Bildern

    „La La Land“, „Arrival“ und „Moonlight“ gehören zu den aussichtsreichsten Filmen bei den diesjährigen Academy Awards. Wer ist sonst noch nominiert? Eine Übersicht in Bildern.
  • 2/26/2017 11:29:13 PM   Andrea Diener
    Bleiben Sie mit uns wach! Denn heute werden zum 89. Mal die Oscars verliehen. Um 2.30 Uhr geht es los – in Los Angeles im Dolby Thetare, das früher einmal Kodak Theatre hieß. Jimmy Kimmel wird moderieren, La La Land wird vermutlich abräumen, deutlich mehr afroamerikanische Filme als im vergangenen Jahr sind nominiert und mit etwas Glück könnte mit Toni Erdmann ein Film aus Deutschland den Preis für den besten fremdsprachigen Film bekommen. Aber zuallererst flanieren große Roben über den Roten Teppich. Wir werden all das mitkommentieren, und morgen Resümee ziehen.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform