Räumung am Frankfurter Flughafen

Räumung am Frankfurter Flughafen

  • 8/7/2018 11:10:09 AM   Christian Palm
    Liebe Leserinnen und Leser,
     
    am Frankfurt Flughafen ist ein Teil des Terminals 1 geräumt worden. Zu dem Polizeieinsatz gehörten ein
    sofortiger Boarding-Stopp und die Räumung des Sicherheitsbereiches in Ebene 2 und 3, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Mindestens eine Person sei unberechtigt in den Sicherheitsbereich gelangt. Ansonsten ist aber noch vieles unklar.
     
    Unsere Reporter sind auf dem Weg zum Flughafen, um mehr zu erfahren.
  • 8/7/2018 11:11:35 AM   Christian Palm
  • 8/7/2018 11:15:08 AM   Christian Palm
    So sieht es aus, wenn Touristen erfahren, dass das Terminal geräumt wird.
     
  • 8/7/2018 11:16:20 AM   Cai Philippsen
    Ein Flughafen-Sprecher sagte, der Vorfall werde gravierende Auswirkungen auf den Flugverkehr haben.
  • 8/7/2018 11:18:40 AM   Cai Philippsen
    Wie genau sich der Zwischenfall zugetragen ist, wird nun geklärt. Nach ersten Informationen hatte sich der Fluggast an der Kontrolle befunden, dem Vernehmen nach hatte er ein Kind dabei. Nach FAZ.NET-Informationen ist eine Nachkontrolle notwendig geworden. Als die Sicherheitsmitarbeiter kurz abgelenkt waren, nutzte der Mann mit seinem Kind jedoch die Gelegenheit und lief in den Sicherheitsbereich des Terminals hinein.
  • 8/7/2018 11:18:55 AM   Cai Philippsen
    Der Vorfall erinnert an den Zwischenfall, der sich am 28. Juli am Münchener Flughafen ereignet hatte. Dort war eine Frau gegen sechs Uhr morgens unkontrolliert durch eine Kontrollschleuse gelangt. Daraufhin wurde das Terminal für Stunden gesperrt.
  • 8/7/2018 11:19:21 AM   Christian Palm
    Schlechte Nachrichten für Flugreisende:
     
  • 8/7/2018 11:36:38 AM   Cai Philippsen
    Unter den vielen Reisenden, die von der Räumung betroffen sind, ist auch der ZDF-Kollege Claus Kleber:
  • 8/7/2018 11:39:39 AM   Christian Palm
    Das ist der betroffene Teil des Frankfurter Flughafens:
     
    Satellitenbild: Google Earth
     
     
  • 8/7/2018 11:51:00 AM   Katharina Iskandar
    Rund um den Flughafen herrscht Chaos. Die Polizei hat die Parkhäuser abgesperrt. Reisende werden nicht mehr hineingelassen.
  • 8/7/2018 12:02:36 PM   Katharina Iskandar
    Im Terminal warten Tausende Passagiere auf weitere Anweisungen. Offiziell wird über Lautsprecher von „Störungen im Betriebsablauf“ gesprochen. Doch die Wartenden kennen den Grund für die Evakuierung längst.
  • 8/7/2018 12:07:33 PM   Cai Philippsen
    Betroffen sind nach Informationen eines Fraport-Sprechers hauptsächlich Flüge der Lufthansa, die am Terminal 1 abgefertigt. Bis 14.00 Uhr wurden 49 Flüge annulliert. An einem normalen Tag werden am Frankfurter Flughafen zehn bis 20 von 1.500 Flügen annulliert. Die Airlines informieren ihre Fluggäste direkt, ob ihre Flüge betroffen sind. Fraport-Mitarbeiter versorgen die betroffenen Fluggäste. Wie viele Flüge insgesamt betroffen sind, ist derzeit nicht abzusehen.
  • 8/7/2018 12:10:22 PM   Christian Palm
    Vermutlich hat eine Familie aus Frankreich die Teilräumung des Frankfurter Flughafens ausgelöst. Ein Sprecher der Bundespolizei sagte dem Fernsehsender "Welt", dass die Personen gerade befragt würden. Es habe zuvor deutliche Hinweise darauf gegeben, dass sie nicht abschließend kontrolliert worden seien. Deshalb sei der Boarding-Stopp und die Teilräumung nötig geworden. Grund sei vermutlich menschliches Versagen an der Kontrolle.
     
    In "etwa 30 Minuten" könne die Sperrung aufgehoben werden, sagte der Sprecher. Die Folgen würden aber wohl noch mehrere Stunden zu spüren sein.
     
    Hinweise auf Terror oder andere kriminelle Motive gebe es nicht.
  • 8/7/2018 12:11:35 PM   Katharina Iskandar
    Viele Reisende richten sich darauf ein, die Nacht im Hotel zu verbringen. Sie haben Informationen bekommen, dass einige Flüge wohl auf morgen verschoben werden.
  • 8/7/2018 12:14:53 PM   Cai Philippsen
  • 8/7/2018 12:18:17 PM   Sebastian Reuter
    Auch im öffentlichen Nahverkehr kommt es rund um den Flughafen sowie auf dem Weg dorthin zu Ausfällen und Verspätungen.
     
  • 8/7/2018 12:20:54 PM   Cai Philippsen

    Chaos am Frankfurter Flughafen wegen Teilsperrung von Terminal 1: Tausende Fluggäste warten auf weitere Informationen. Foto: Helmut Fricke

  • 8/7/2018 12:30:17 PM   Cai Philippsen
    Die Lufthansa arbeitet an einem neuen Flugplan für den Nachmittag:
  • 8/7/2018 12:32:35 PM   Cai Philippsen
  • 8/7/2018 12:36:42 PM   Cai Philippsen
    Nach drei Stunden hat die Bundespolizei den Terminal 1 wieder freigegeben. Die Sicherheitskontrollen wurden wieder aufgenommen.
  • 8/7/2018 12:37:42 PM   Christian Palm
    Auch dieser FDP-Politiker ist von der Räumung betroffen. Der Umstieg auf die Bahn hat ihm auch nicht geholfen.
     
  • 8/7/2018 12:40:20 PM   Cai Philippsen
    Viele Reisende steigen auf die Bahn um:
  • 8/7/2018 12:53:35 PM   Cai Philippsen
    Auch nachdem die Bundespolizei das Terminal 1 wieder freigegeben hat, herrscht Durcheinander am Frankfurter Flughafen. Ein Grund: Auch die Mitarbeiter der Lufthansa mussten ihre Arbeitsplätze verlassen:
  • 8/7/2018 12:56:41 PM   Cai Philippsen
    So wie diese Reisende beklagen sich die meisten Passagiere über die dürftigen Informationen während und nach der Sperrung des Terminals:
  • 8/7/2018 1:07:45 PM   Katharina Iskandar
    Alle Passagiere, deren Flug gecancelt worden ist, werden nun zum Schalter ihrer Fluggesellschaft gebeten. Die Lautsprecherdurchsagen sind allerdings so leise, dass viele Reisende die Information gar nicht wahrnehmen.
  • 8/7/2018 1:09:04 PM   Katharina Iskandar
    Im Terminal herrscht nach wie vor Chaos. Viele Reisende wissen noch immer nicht, ob sie heute noch fliegen können oder bleiben müssen.
  • 8/7/2018 1:17:16 PM   Sebastian Eder
    Viele Reisende haben jetzt neue Tickets für spätere Flüge bekommen - und die Information, dass sie wieder durch den Sicherheitscheck dürfen. Dort bewegt sich aber so gut wie gar nichts. „Wenn das so weitergeht, verpassen wir den nächsten Flug auch noch“, sagt der Belgier Dirk Vercruysse. Er steht am Ende einer riesigen Schlange.
  • 8/7/2018 1:29:28 PM   Sebastian Eder

    Die Frankfurter Erich und Can wollten heute eigentlich in den Sommerurlaub nach Málaga. Ihr Flug hätte um 15:30 Uhr starten sollen, aber schon der Weg zum Terminal 1 war von der Polizei versperrt. Die beiden Freunde kämpften sich über das Terminal 2 und den Zug in Richtung ihrer Abflughalle, und stehen jetzt dort seitdem. „Wenn uns irgendjemand sagen würde, dass wir nach Hause gehen können, wäre es ja in Ordnung“, sagt Can. „Aber das Gate ist laut der Anzeige offen, wir haben noch ein bisschen Hoffnung, dass es doch was mit dem Urlaub wird. Aber niemand sagt uns irgendwas.“ Vor ihnen stehen Hunderte Leute in der Schlange zum Sicherheitscheck, es bewegt sich so gut wie nichts.

  • 8/7/2018 1:38:44 PM   Cai Philippsen
    Die Bundespolizei hat nun den Grund für die Terminalräumung bekanntgegeben:
  • 8/7/2018 1:57:57 PM   Cai Philippsen
    Weil eine französische Familie nach einem positiven Sprengstofftest nicht noch einmal kontrolliert wurde, räumte die Polizei Teile des Terminals 1. Die Passagiere am Frankfurter Flughafen waren vor allem vom Informations-Chaos genervt. Unser Video:
     
  • 8/7/2018 2:01:22 PM   Cai Philippsen
    Mittlerweile ist die Zahl der annullierten Flüge auf 80 gestiegen.
  • 8/7/2018 2:07:52 PM   Cai Philippsen
    Liebe Leserinnen und Leser,
     
    wir beenden unseren Liveblog nach der Räumung von Terminal 1 des Frankfurter Flughafens an dieser Stelle. Viele Reisende wissen noch immer nicht, ob ihre Flugzeuge noch an diesem Dienstag starten werden oder wo sie die Nacht verbringen. Ihnen wünschen wir viel Glück und Geduld.
     
    Ihre FAZ.NET-Redaktion
     
     
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform