Schüsse in München im OEZ

Schüsse in München im OEZ




  • Polizei bestätigt: zehn Tote, darunter auch der mutmaßliche Schütze sowie 35 Verletzte
  • Todesopfer sind vor allem Jugendliche. Acht Opfer waren zwischen 14 und 20 Jahre alt. Zudem sei eine Person im Alter von 45 Jahren ums Leben gekommen.
  • Einzeltäter war 18 Jahre alter Deutsch-Iraner
  • Täter hat vor den Augen von Polizisten Selbstmord begangen
  • Täter hat sich mit Amokläufen befasst. In seinem Zimmer fand die Polizei das Buch "Amok im Kopf - warum Schüler töten"
  • Polizei geht von einem Zusammenhang mit dem Attentat des Norwegers Breivik aus. Am Freitag war der fünfte Jahrestag von Breiviks Amoklauf.
  • Telefonnummer für Angehörige: 0800/7766350
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform