TV-Debatten

TV-Debatten

  • 10/20/2016 2:39:55 AM   Klaus Bardenhagen
    Und wieder schlägt die Stunde der Spin Doctors: Wer hat gewonnen, wer hat besser abgeschnitten als erwartet?
  • 10/20/2016 2:41:36 AM   Klaus Bardenhagen
    Dies war wohl das Zitat des Abends.
     
     
  • 10/20/2016 2:44:12 AM   Klaus Bardenhagen
    Filmemacher Michael Moore, der sich lieber Sanders als Clinton gewünscht hätte, findet Gründe, trotzdem für sie zu stimmen.
     
  • 10/20/2016 2:48:21 AM   Klaus Bardenhagen
    Ob Trump diesen Moment schon bereut, oder ob er es für gelungen hält? Während Clinton über das Sozialversicherungssystem redet, unterbricht er sie mit den Worten "Was für eine fiese Frau (such a nasty woman)" und verdreht die Augen.
     
  • 10/20/2016 2:53:41 AM   Klaus Bardenhagen
    Zuerst "den Sumpf trocken legen", dann eine Ära der nationalen Einigkeit einleiten: Das kann nur Donald Trump.
  • 10/20/2016 3:03:15 AM   Klaus Bardenhagen
      
    Auf Twitter finden sich wie üblich Belege für alle möglichen Meinungen.
     
     
     
  • 10/20/2016 3:06:10 AM   Klaus Bardenhagen
    Drei Debatten, endlose Worthülsen mit wenigen echten Diskussionen, aber keine Zeit, mal auf den Klimawandel zu sprechen zu kommen.
     
  • 10/20/2016 3:10:06 AM   Klaus Bardenhagen

    Bei Politico.com hat man mitgestoppt und mitgezählt:

    Redezeit Clinton 41 Minuten, Trump 35 Minuten, Moderator 16 Minuten

    Trump hat Clinton 30 mal und den Moderator 37 mal unterbrochen

    Clinton unterbracht Trump 5 mal und den Moderator 17 mal

    Live from the third presidential debate

    POLITICOCheck out POLITICO's presidential debate live blog for the latest updates from UNLV in Las Vegas.
  • 10/20/2016 3:12:50 AM   Klaus Bardenhagen

    "Trump sieht die Wahlen so wie die rechte Blogosphäre: Angst vor Wahlfälschung, kriminelle Clinton, korrupte Medien. Die Frage ist: Wen spricht das an, der nicht sowieso schon auf seiner Seite steht?

     

    Live from the third presidential debate

    POLITICOCheck out POLITICO's presidential debate live blog for the latest updates from UNLV in Las Vegas.
  • 10/20/2016 3:14:26 AM   Klaus Bardenhagen
     
    Die Hartgesottenen im Trump-Lager sind sich ganz sicher, dass ihr Kandidat aus der heutigen Debatte als Sieger hervorging.
  • 10/20/2016 3:24:16 AM   Klaus Bardenhagen
    Noch bevor es um seine Bereitschaft ging, das Wahlergebnis anzuerkennen, und bevor er Clinton "nasty woman" nannte, sorgte Trump mit einer Aussage über straffällig gewordene Einwanderer für Kopfschütteln, Lacher oder auch Wut: "We have some bad hombres here."

     
  • 10/20/2016 3:28:21 AM   Klaus Bardenhagen
    Es war das Zitat dieser Debatte: Trump will sich noch nicht festlegen, ob er das Wahlergebnis anerkennen wird oder nicht.
     
  • 10/20/2016 3:30:42 AM   Klaus Bardenhagen
    Hier ist eine entscheidende Passage dieser Debatte im Wortlaut (Quelle): Donald Trump will zunächst offenlassen, ob er das Wahlergebnis in jedem Fall anerkennt oder nicht.

    CHRIS WALLACE
    Mr. Trump, I want to ask about one must question in this topic.  You have been warning at rallies recently that this election is rigged and that Hillary Clinton is in the process of trying to steal it from you. Your running mate Governor Pence pledged on Sunday that he and you, his words, will absolutely accept the result of this election. Today your daughter Ivanka said the same thing. I want to ask you here on the stage tonight, do you make the same commitment that you will absolutely, sir, that you will absolutely accept the result of the selection? 
     
    DONALD TRUMP
    I will look at it at the time. I'm not looking anything now I will look at it at the time. What I've seen what I've seen it so bad. First of all the media is so dishonest and so corrupt and the pile on is so amazing that the New York Times actually wrote an article about it that they don't even care. It's so dishonest and they poison the minds of the voters but unfortunately for them I think the voters are seeing through it. 

    CHRIS WALLACE
    But, sir. 
     
    DONALD TRUMP
    I think they’re going to see right through it. We will find out on November eighth but I think they’re going to see through it. Excuse me Chris if you look at your voter rolls you will see millions of people that are registered to vote, millions, this isn't coming for me this is coming from Pew report and other places millions of people that are registered to vote that shouldn't be registered to vote so let me just give you one other thing. 
    I talk about the corrupt media I talk about the millions of people I’ll tell you on other thing. She shouldn't be allowed to run. Its -- she's guilty of a very very serious crime. She should not be allowed to run. And just in that respect I say it's rigged because she should never have been allowed to run for the presidency based on what she did with e-mails and so many other things. 
     
    CHRIS WALLACE
    But sir, there is a tradition in this country, in fact one of the prides of this country, is the peaceful transition of power and that no matter how hard fought a campaign is, that at the end of the campaign, that the loser concedes to the winner, not saying that you are necessarily going to be the you loser or the winner, but that the loser concedes to the winner and that the country comes together in part for the good of the country, are you saying that you are not prepared now to commit to that principle?

    DONALD TRUMP
    What I'm saying now is I will tell you at the time. I will keep you in suspense, okay? 
     
    HILLARY CLINTON
    Chris, let me respond to that because that is horrifying.  You know, every time Donald thinks things are not going in his direction, he claims whatever it is is rigged against him. 
  • 10/20/2016 3:31:39 AM   Klaus Bardenhagen
    Trumps als Tatsachen dargestellte Mutmaßungen, Wahlfälschung seien in Amerika an der Tagesordnung und könnten das Gesamtergebnis verfälschen, schüren tief sitzende Vorbehalte gegen afroamerikanische Wähler. Es gibt Befürchtungen, dass er auf diese Weise Konflikte bis hin zu möglichen gewalttätigen Auseinandersetzungen schüren könnte.
     

    Angebliche Wahlfälschung: Obama: Trump soll das „Gejammer“ lassen

    FAZ.NETDer amerikanische Präsident reagiert auf Donald Trumps Behauptung, die Wahlen im November würden gefälscht werden. Der republikanische Kandidat handele „verantwortungslos“.
  • 10/20/2016 3:36:36 AM   Klaus Bardenhagen
     
    In einem Facebook-Livestream lassen Trump-Anhänger keinen Zweifel daran, dass er der nächste Präsident der Vereinigten Staaten sein wird.
  • 10/20/2016 3:49:01 AM   Klaus Bardenhagen
    Hier findet sich die komplette Debatte im Wortlaut - ergänzt um Faktenchecks von Redakteuren des National Public Radio.
     

    FACT CHECK: Trump And Clinton's Final Presidential Debate

    NPR.orgPresidential candidates Donald Trump and Hillary Clinton debate Wednesday night in Las Vegas — the final time before the November election.
  • 10/20/2016 4:16:19 AM   Klaus Bardenhagen
    253 Falschaussagen in 33 Tagen: Bekenntnisse eines Trump-Faktencheckers.
     
    "The TrumpCheck lists have been more widely read, retweeted and shared than anything I’ve ever written... They have put me in the crosshairs of trolls who had been wonderfully unaware of my existence. And they have shown me, again, the limited power of truth to reach people who are sure they already know it."
     

    One Month, 253 Trump Untruths

    POLITICO MagazineI spent 33 days fact-checking 253 Donald Trump falsehoods. Here’s what I’ve learned.
  • 10/20/2016 4:20:50 AM   Klaus Bardenhagen
    Das Video der kompletten Debatte finden Sie auch hier auf FAZ.NET.
     

    Livestream: Drittes TV-Duell Clinton gegen Trump

    FAZ.NETEs ist das letzte Fernsehduell zwischen Hillary Clinton und Donald Trump. Trump wird alles auf eine Karte setzen, es ist seine letzte Chance. Verfolgen Sie die Debatte hier im Livestream.
  • 10/20/2016 4:27:56 AM   Klaus Bardenhagen
    Während mal wieder die meiste Aufmerksamkeit auf Donald Trump lag, hat die New York Times sich den Auftritt von Hillary Clinton genauer angeschaut. Und festgestellt: Sie war kämpferischer und schlagfertiger als sonst. Und hat damit Trump vielleicht sogar zu einer üblen Beleidigung verleitet.
     

    Hillary Clinton, Mocking and Taunting, Turns the Tormentor

    In the third and final debate, Mrs. Clinton outmaneuvered Donald J. Trump with a surprising new approach: his.
  • 10/20/2016 4:40:38 AM   Klaus Bardenhagen
    Für die New York Times war Trumps Weigerung, sich darauf festzulegen, den Wahlausgang in jedem Fall anzuerkennen, ein Angriff auf das demokratische Fundament der Nation.

    Viele Zuschauer seien wohl froh gewesen, dass diese Debatte für Trump die letzte Gelegenheit gewesen sein, vor ganz großem Publikum seine Ungeeignetheit, Präsident zu sein, zur Schau zu stellen.
     

    Donald Trump’s Contempt for Democracy

    In saying he was not sure if he’d support the election results, Mr. Trump added another reason he is not qualified to be president.
     ​
  • 10/20/2016 4:48:19 AM   Klaus Bardenhagen
      
    Mit nur zwei Worten hat Donald Trump sich in der Debatte bei vielen Zuschauern noch unbeliebter gemacht, als er es ohnehin schon war: "Nasty woman"(fiese/grässliche Frau) kommentierte er gegen Ende die Ausführungen von Hillary Clinton.

    Wie zu erwarten war, machen sich unter dem Hashtag #nastywoman nun viele Twitter-Nutzer ihre Gedanken.
     
     
     
     
  • 10/20/2016 5:02:42 AM   Klaus Bardenhagen
    Wer Donald Trumps Lager unverfälscht und ungefiltert erleben will, schaut am besten in den Videomitschnitt der Nach-Debatten-Sendung, die live über seine Facebookseite gestreamt wurde.
     
    Um 7:58:30 Uhr beginnt dort ein Interview mit New Yorks Ex-Bürgermeister Rudy Giuliani, der als einer von immer weniger prominenten Republikanern noch immer voll und ganz hinter Trump steht.
     
  • 10/20/2016 5:04:59 AM   Klaus Bardenhagen
    Das war unser Liveblog zur dritten und letzten Präsidentschaftsdebatte.
     
    Amerika wählt am 8. November. In Deutschland heißt das also: Wach bleiben in der Nacht auf Mittwoch, den 9. November.
     
    Wir sind dann natürlich auch live dabei.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform