U-21-EM-Finale

U-21-EM-Finale

  • 6/30/2017 6:09:32 PM   Tobias Rabe
  • 6/30/2017 6:12:52 PM   Tobias Rabe
    Spaniens Trainer Albert Celades erwartet ein attraktives Spiel zweier Teams auf Augenhöhe. „Beide Mannschaften sind sehr gut und spielen schönen Offensivfußball, es wird ein schönes Finale“, sagte Celades. Der Respekt vor der Auswahl von DFB-Trainer Stefan Kuntz sei groß bei seinem Team. „Sie sind stark als Mannschaft, aber auch individuell.“ Spiele zwischen Deutschland und Spanien seien immer Klassiker, sagte der Trainer des viermaligen U-21-Europameisters. „Deutschland ist eine Macht im Weltfußball“, sagte Celades. „Wir kennen Deutschland und wissen, wie sie spielen.“ Kapitän Gerard Deulofeu berichtete, das gesamte Team sei bereit für das Endspiel. „Wir sind sehr stolz, hier zu sein. „Wir konzentrieren uns darauf, den Pokal zu holen.“ (dpa)
  • 6/30/2017 6:22:45 PM   Tobias Rabe
    Der deutsche Trainer Stefan Kuntz sieht Gegner Spanien nicht zwangsläufig als Favoriten. „Wir wollen zeigen, dass wir ein gleichwertiger Gegner sind“, sagte er. „Wir haben ein ganz, ganz tolles Ziel erreicht, aber wir sind noch nicht ganz fertig.“ Auch Maximilian Philipp erwartet ein Finale „auf Augenhöhe“. „Es wird ein sehr enges, sehr ausgeglichenes Spiel, wo Nuancen entscheiden werden.“
     
    Kuntz bezeichnete das Endspiel gegen Spanien als „coole Aufgabe“. „Die sind sicherlich Maßstab in Europa“, lobte er. Dennoch wolle er die Taktik für sein Team nicht grundsätzlich ändern. „Wir versuchen, auf Stärken des Gegners zu reagieren“, sagte er. „Grundsätzlich möchten wir so spielen, wie wir es für richtig halten.“
     
    Offensivspieler Philipp berichtete, das gesamte Team brenne auf das Endspiel. „Wir wollen uns den Titel auf jeden Fall holen, sind heiß und werden alles dafür geben“, sagte er. „Ich freue mich riesig auf dieses Spiel. Ich weiß nicht, wie oft ich in meinem Leben noch diesen Moment haben darf, im Finale zu stehen.“
  • 6/30/2017 6:30:40 PM   Tobias Rabe
    Auch die Spanier sind bereit. Noch eine Viertelstunde bis zum Anpfiff.
     
  • 6/30/2017 6:32:32 PM   Tobias Rabe
  • 6/30/2017 6:37:22 PM   Tobias Rabe
    Heute ist die Bank noch härter als sonst: Davie Selke (Zweiter von links) fehlt verletzt im Endspiel. (Bild dpa)
     
  • 6/30/2017 6:40:41 PM   Tobias Rabe
  • 6/30/2017 6:53:55 PM   Tobias Rabe
    7. Minute: Riesenchance für Deutschland! Eine flache Flanke von Jannick Gerhardt köpft der Schalker Max Meyer aus vierzehn Metern auf den spanischen Kasten. Doch er trifft nur den Pfosten. Schade. Aber ein guter Auftakt für die Deutschen gegen den Favoriten.
  • 6/30/2017 6:55:33 PM   Tobias Rabe
    9. Minute: Kapitän Maximilian Arnold versucht es aus der Distanz. Warum nicht? Der Ball rutscht ihm etwas vom Fuß und rauscht links am Tor der Spanier vorbei. Aber das kann sich sehen lassen, was die Elf von Stefan Kuntz hier zu Beginn zeigt.  
     
  • 6/30/2017 6:58:27 PM   Tobias Rabe
    13. Minute: Jetzt haben auch die Spanier in einem unterhaltsamen Spiel die erste Chance. Hector Bellerin vom FC Arsenal köpft nach einer Flanke nur knapp vorbei am deutschen Tor. Julian Pollersbeck kann nur hinterherschauen. Glück gehabt.
  • 6/30/2017 7:02:10 PM   Tobias Rabe
    16. Minute: Serge Gnabry zieht volley aus der Drehung im Strafraum ab, trifft aber nur das Außennetz. Die Deutschen übernehmen immer mehr das Kommando und lassen den Spaniern keine Chance, das gefürchtete Offensivspiel aufzuziehen. Das sieht gut aus.
  • 6/30/2017 7:11:24 PM   Tobias Rabe
    26. Minute: Auch der kämpferische Einsatz der Deutschen ist vorbildlich. Im Mittelfeld geben sie den Spaniern kaum Raum. Exemplarisch der Einsatz von Jannik Haberer, der einen Ball nach einem Ballgewinn mit letztem Einsatz vor dem Aus rettet. Weiter so!
  • 6/30/2017 7:12:56 PM   Tobias Rabe
    So sieht das aus, wenn man eine gute Chance vergibt. Kopf hoch, Serge Gnabry!
     
  • 6/30/2017 7:24:21 PM   Tobias Rabe
    39. Minute: Das passiert, wenn das Stadion eher klein ist. Jannik Haberer versucht es volley aus der Distanz. Der Versuch misslingt dem Freiburger aber völlig. Der Ball segelt über das Tribünendach hinweg.
  • 6/30/2017 7:24:43 PM   Tobias Rabe
    40. Minute: Toooooooooooor für Deutschland!!! Jeremy Toljan setzt sich gegen zwei Spanier auf der rechten Außenbahn durch und flankt fast von der Grundlinie. Am Eck des Fünfmeterraums steht Mitchell Weiser. Und der Berliner hält einfach seinen Kopf in die Flugbahn des Balles. Von dort fliegt er im perfekten Bogen über den Torwart hinweg ins lange Eck. Unhaltbar! Die DFB-Junioren belohnen sich für eine starke erste Halbzeit mit dem 1:0.
  • 6/30/2017 7:52:31 PM   Tobias Rabe
    50. Minute: Jannik Haberer begeht auch ein heftigeres Foul im Mittelfeld. Auch er sieht Gelb. Zudem wechseln die Spanier. Jose Luis Gaya kommt für Johnny Castro. Und wenig später sieht auch Niklas Stark die Gelbe Karte. Fußball wird gerade nicht so viel gespielt.
  • 6/30/2017 8:03:04 PM   Tobias Rabe
    62. Minute: Jetzt ist plötzlich wieder Deutschland am Drücker, ein verrücktes Spiel. Erst scheitert Serge Gnabry am spanischen Torwart, der eine gute Fußabwehr zeigt. Dann streicht ein Kopfball von Marc-Oliver Kempf knapp vorbei. Schade, aber die Entlastung tut den Deutschen gut.
     
  • 6/30/2017 8:09:27 PM   Tobias Rabe
    68. Minute: Die Drangphase der Spanier haben die deutschen Junioren bravourös überstanden. Nun ist die Partie wieder viel offener. Die DFB-Elf greift früh an, um die Iberer nicht in Spiellaune kommen zu lassen. Die Taktik geht auf. Noch gut 20 Minuten. Weiter so!
  • 6/30/2017 8:12:26 PM   Tobias Rabe
    71. Minute: Wieder ein guter Konter der Deutschen. Doch Serge Gnabry trifft den Ball nicht richtig. Die Spanier wechseln. Für Stürmer Sandro Ramirez kommt jetzt der schnelle Inaki Williams.
  • 6/30/2017 8:21:01 PM   Tobias Rabe
    80. Minute: Erster Wechsel bei Deutschland. Stefan Kuntz nimmt den müden Serge Gnabry vom Feld. Für ihn kommt nun der Hoffenheimer Nadiem Amiri.
  • 6/30/2017 8:23:34 PM   Tobias Rabe
    83. Minute: Die Deutschen igeln sich jetzt in der eigenen Hälfte ein, um den Spaniern keinen Raum mehr zu geben. Jetzt geht es vor allem darum, das 1:0 zu sichern. Jannik Haberer geht vom Feld. Für ihn kommt Dominik Kohr, der Älteste im Kader, der mit seiner Ruhe und Kampfkraft helfen soll, den Vorsprung über die Zeit zu retten. Bei Spanien geht Marcos Llorente, es kommt der frühere Wolfsburger Borja Mayoral.
  • 6/30/2017 8:37:45 PM   Tobias Rabe
    Der goldene Torschütze Mitchell Weiser im ZDF-Interview: "Ich habe noch nie eine Mannschaft erlebt, die so gekämpft hat. Es war der zweite Kopfballtreffer meiner Karriere. Ich bin happy, dass es so geklappt hat."
  • 6/30/2017 8:39:02 PM   Tobias Rabe
    Drin das Ding: Weiser hat getroffen. (Bild dpa)
     
  • 6/30/2017 8:43:05 PM   Tobias Rabe
    Der Jubel ist riesig bei den deutschen Spielern, auch wenn alle total platt sind von diesem unglaublichen Kampf gegen am Ende starke Spanier. Pünktlich zur Party auf dem Rasen schüttet es aus dem Himmel. Aber das tut der Freude natürlich keinen Abbruch.
  • 6/30/2017 8:44:49 PM   Tobias Rabe
    Jetzt folgen die Ehrungen auf dem Rasen. Zunächst bekommen die Schiedsrichter ihren Dank für eine gute Leistung, dann sind die Spanier dran. Uefa-Präsident Aleksander Ceferin überreicht die Silbermedaillen.
  • 6/30/2017 8:46:20 PM   Tobias Rabe
    Und jetzt sind die Deutschen an der Reihe. Trainer Stefan Kuntz ist der Erste. Eine kräftige Umarmung gibt es mit DFB-Präsident Reinhard Grindel. Jetzt kommen die Spieler, um sich ihren Lohn abzuholen: Gold!
  • 6/30/2017 8:55:34 PM   Tobias Rabe
    Das Abschlussbild einer unglaublichen EM für die Deutschen. (Bild AFP)
     
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform