Wahl in Schleswig-Holstein

Wahl in Schleswig-Holstein

  • Es ist eine heftige Schlappe für die SPD in Kiel und im Bund: Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein verlieren die Sozialdemokraten die Regierung und stürzen um mehr als vier Prozent ab. 

  • Die CDU kommt auf 33 Prozent

  • Die AfD liegt über 5 Prozent. Die Linke verpasst den Einzug in den Landtag

  • Die Grünen können ihr Ergebnis annähernd halten, die FDP legt deutlich zu.

  • Möglich sind eine Ampel-, eine Jamaika-, eine große und wohl auch eine schwarz-grüne Koalition

  • 5/7/2017 4:32:09 PM   Johanna Dürrholz
    Albig hätte selbst die Richtlinien seiner Politik bestimmen müssen. Und diese nicht an Stegner abgeben dürfen.
     Peter Harry Carstensen, ehemaliger Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, CDU
  • 5/7/2017 4:33:34 PM   Oliver Georgi
    Wir werden jetzt nicht anfangen so zu tun, als hätten wir die Wahl gewonnen.

    Schleswig-Holsteins SPD-Chef Ralf Stegner
  • 5/7/2017 4:34:39 PM   Oliver Georgi

    Jörg Nobis (l), Spitzenkandidat der AfD, und der Bundesvorsitzende Jörg Meuthen reagieren auf die erste Prognose.


    Foto: Jens Büttner, dpa
  • 5/7/2017 4:34:56 PM   Johanna Dürrholz
    Wir werden eine Koalition an Inhalten festmachen, nicht an Mitleid.
    Robert Habeck, Bündnis 90/Die Grünen 
  • 5/7/2017 4:35:25 PM   Stefanie Michels
    Die erste Hochrechnung: 
    Die CDU legt noch etwas zu und schafft es auf 33,8 Prozent. Die SPD erreicht 26,7 Prozent - ein Verlust von 3,7 Prozentpunkten. Die Grünen kommen auf 12,7 Prozent und verlieren damit im 0,5 Prozent im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren. Die FDP gewinnt 2,5 Prozentpunkte und schafft 10,7 Prozent. 
     
     
     
  • 5/7/2017 4:38:57 PM   Oliver Georgi
    Jetzt spricht CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther: "Das ist ein großartiger Tag für Schleswig-Holstein und die CDU in Schleswig-Holstein." Und: "Die Regierung Stegner/Albig ist abgewählt."
  • 5/7/2017 4:41:23 PM   Johanna Dürrholz
    Das ist ein bitterer Tag für die Sozialdemokratie. Ein bitterer Tag für meine Regierung. Ein bitterer Tag für mich.
    Torsten Albig, SPD-Spitzenkandidat Schleswig-Holstein 
  • 5/7/2017 4:41:26 PM   Oliver Georgi

    Großer Jubel bei der AfD: Sie ist im nächsten Kieler Landtag vertreten. (Foto: dpa)

  • 5/7/2017 4:43:11 PM   Oliver Georgi
    Viele Koalitionen sind in Kiel jetzt möglich – dass eine Ampel-Koalition die SPD unter Torsten Albig an der Macht hält, können sich an diesem Wahlabend aber nicht viele vorstellen, auch nicht Wolfgang Kubicki. 
     
    "Eine Regierung unter der Führung von Torsten Albig kann ich mir schwer vorstellen", sagte Kubicki am Sonntagabend im ZDF. Wer vier Prozent verliere und so selbstgefällig auftrete wie Albig könne nicht erwarten, dass man ihn nach einer solchen Wahlniederlage im Amt halte. Eine Ampel-Koalition halte er daher für unwahrscheinlich.
     
    Es sei jetzt die Union als Wahlsieger gefragt, zu Gesprächen einzuladen, sagte Kubicki. Gesprächsführer werde CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther sein. 
  • 5/7/2017 4:45:14 PM   Johanna Dürrholz
    Den Schulz-Effekt gibt es nicht.
    Armin Laschet, CDU-Spitzenkandidat in NRW
  • 5/7/2017 4:51:31 PM   Stefanie Michels
    So sieht laut der ersten Hochrechnung die Sitzverteilung im Landtag aus. Rechnerisch wäre aktuell demnach eine schwarz-grüne Koalition möglich (Stand: 18:30 Uhr). Hier geht es zu unserem Koalitionsrechner.
     
     
     
  • 5/7/2017 4:54:52 PM   Johanna Dürrholz
    Das Arbeitsverhältnis zwischen der FDP und den Grünen ist in Schleswig-Holstein intakt.
    Wolfgang Kubicki, FDP-Spitzenkandidat in Schleswig-Holstein 
  • 5/7/2017 4:57:24 PM   Oliver Georgi

    Auch eine Ampel-Koalition wäre möglich. (Quelle: ZDF)

  • 5/7/2017 5:00:40 PM   Johanna Dürrholz
    In dem Europa, das wir gerade erleben, dem Europa der Spalter, war die Küstenkoalition ein Leuchtturm.
    Martin Schulz, SPD-Vorsitzender 
  • 5/7/2017 5:10:18 PM   Oliver Georgi
    Das ist etwas, was unter die Haut geht und was uns traurig macht. Wir hatten alle mit einem besseren Ergebnis gerechnet.

    Martin Schulz
  • 5/7/2017 5:13:31 PM   Stefanie Michels
  • 5/7/2017 5:54:42 PM   Oliver Georgi

    Auch eine schwarz-grüne Koalition ist in Kiel rechnerisch möglich. (Quelle: ZDF)

  • 5/7/2017 7:09:02 PM   Cai Philippsen

    Die CDU rauscht im „Günther-Zug“ davon

    Die CDU in Kiel feiert ihren kaum bekannten Spitzenmann Daniel Günther. Die SPD kann ihre schwere Niederlage nach wochenlanger Führung in den Umfragen nicht fassen. Impressionen vom Wahlabend in Kiel.
  • 5/7/2017 7:19:49 PM   Cai Philippsen
    Liebe Leser,
     
    an dieser Stelle beenden wir unseren Liveblog zur spannenden Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Wir danken Ihnen für ihr Interesse. In den kommenden Tagen und Wochen verfolgen wir die Verhandlungen der Parteien und die schwierige Regierungsbildung in Kiel.
    Ihre FAZ.NET-Redaktion
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform