Johnson Premierminister

Johnson Premierminister

  • Boris Johnson löst am Nachmittag Premierministerin Theresa May im Amt ab.
  • May spricht zum letzten Mal als Premierministerin im Unterhaus.
  • Später reicht May bei der Queen ihren Rücktritt ein. 
  • Diese wird Johnson später zum neuen Premier ernennen.

  • 7/24/2019 12:15:30 PM   Gloria Geyer
  • 7/24/2019 10:47:28 AM   Gloria Geyer
    Liebe Leserinnen und Leser,
     
    die Konservativen haben entschieden: Brexit-Hardliner Boris Johnson soll die Briten aus der EU führen. Der ehemalige Londoner Bürgermeister setzte sich in einer Stichwahl gegen Außenminister Jeremy Hunt mit einer großen Mehrheit durch. Johnson erhielt in der Urabstimmung um den Parteivorsitz 92.153 von rund 159.000 Stimmen – fast doppelte so viele wie Hunt.
     
    Was erwartet Sie am Tag nach Bekanntgabe des Ergebnisses?
    Die scheidende Premierministerin Theresa May tritt heute das letzte Mal als Regicerungschefin bei der Fragestunde im Parlament auf. Abschließend wird sie sich vor dem Königssitz verabschieden und ihren Rücktritt einreichen. Danach wird Johnson von der Queen zum neuen Premierminister ernannt und seine Amtsansprache vor dem Regierungssitz halten.
     
    Wir begleiten Sie durch den Tag und versorgen Sie mit allen wichtigen Informationen rund um den Wechsel an der Regierungsspitze in Großbritannien.
  • 7/24/2019 11:07:12 AM   Gloria Geyer
     
    Bevor Theresa May in wenigen Minuten ihre letzte Rede im Unterhaus halten wird, können Sie nachlesen, wieso nicht Johnson "mad" ist, sondern nur die Lage des Landes drei Jahre nach Brexit-Referendum verrückt ist. Ein Kommentar unseres Korrespondenten Jochen Busteiner.
     
  • 7/24/2019 11:11:50 AM   Gloria Geyer
    May tritt vor das Parlament - und wird in gewohnter Manier scharf von Oppositionsführer Jeremy Corbyn angegriffen. May habe in der Brexit-Debatte nur ihre eigene rote Linie verfolgt und keinen Raum für Kompromiss zugelassen, so Corbyn
  • 7/24/2019 11:13:03 AM   Gloria Geyer
    May kontert: "Er (Corbyn) sollte sich schämen." Corbyn habe nur seine eigenen Parteiinteressen im Blick gehabt.
  • 7/24/2019 11:15:41 AM   Gloria Geyer
    Corbyn nutzt die Gelegenheit, um die Fehltritte von May noch einmal aufzuführen. Die Stimmung ist aufgeheizt: Corbyn beginnt einen Satz "im Jahr 2018" und erntet dafür lautes Zwischenrufe.
  • 7/24/2019 11:20:56 AM   Gloria Geyer
    Oppositionsführer Corbyn will von May wissen, ob Johnson einen Brexit-Deal durch das Parlament bekommen könne. May sagt, sie habe für einen Deal gestimmt - Corbyn dagegen.

     
  • 7/24/2019 11:23:47 AM   Gloria Geyer
    Corbyns Redezeit ist vorbei. Es ist das letzte Mal, dass Premierministerin May und Oppositionsführer Corbyn hitzig im Parlament diskutieren.Versöhnlich ist das Ende nicht. May legt Corbyn zum Abschluss nahe, vom Labour-Parteivorsitz zurückzutreten: „Als Parteivorsitzende, die akzeptiert hat, dass ihre Zeit abgelaufen ist, ist es jetzt vielleicht an ihm, dasselbe zu tun.”
  • 7/24/2019 11:29:09 AM   Gloria Geyer
    Wie geht es für May weiter, will eine Abgeordnete wissen. Das sei offensichtlich, so May - sie werde im Parlament als Abgeordnete ihren Verpflichtungen für den Wahlkreis Maidenhead nachgehen.
  • 7/24/2019 11:34:27 AM   Gloria Geyer
    Würde May Johnson verzeihen, dass er ihre Regierung sabotiert habe, um seine eigenen Ziele zu verfolgen, fragt Labour-Politiker Kevin Brennan die scheidende Premierministerin. Die Regierung habe daran gearbeitet, das Leben der Menschen zu verbessern und sie werde ihren Nachfolger unterstützen, antwortet May.
     
     
  • 7/24/2019 11:43:13 AM   Gloria Geyer
    Ob May ihrem Nachfolger Johnson einen Ratschlag auf den Weg geben will? May verweist auf einige ihrer Kollegen, die sagen, sie solle Johnson empfehlen, Simpsons jährliche Sommerleseliste zu lesen. (Simpson ist ein Historiker, der jährlich eine Leseliste veröffentlicht.)
     
  • 7/24/2019 11:50:04 AM   Gloria Geyer
    May wirkt bei ihrem letzten Auftritt im Parlament gefasst. Emotional ist ihre Ansprache (bisher) nicht.
  • 7/24/2019 11:53:02 AM   Tobias Schrörs
    Die Konservative Victoria Prentis dankt May für ihr Engagement für Syrien. May antwortet, die Regierung werde auch künftig an einer politischen Lösung für Syrien arbeiten.
     
     
  • 7/24/2019 11:57:58 AM   Gloria Geyer
    Brexit-Hardliner Rees Mogg lieferte sich mit May im Parlament die vergangenen Monate hitzige Debatten. Bei Mays letzter Fragestunde bedankt sich der Konservative bei May für ihre Arbeit und ihre Höflichkeit. May sagt es gehe im Unterhaus "um Debatten, Argumente und Diskussionen".
  • 7/24/2019 12:01:35 PM   Gloria Geyer
    Ein letztes Mal: Premierministerin May hört den Einwänden der Abgeordneten bei der Fragestunde im Parlament zu und zeigt sich entspannt. (Quelle: AFP)
     
  • 7/24/2019 12:02:56 PM   Anna-Lena Ripperger
    Was hinterlässt Theresa May, wenn sie heute geht? Peter Sturms erste Bilanz lesen Sie hier:
     
  • 7/24/2019 12:03:10 PM   Tobias Schrörs
    Viele Abgeordnete fragen nach Mays Nachfolger. Yvette Cooper etwa möchte wissen, ob Boris Johnson sich der Folgen eines ungeordneten Brexits bewusst sei. May gibt zu verstehen, dass Johnson die Lage einzuschätzen wisse. Wenn Cooper aber tatsächlich an einem geordneten Brexit interessiert gewesen wäre, hätte sie drei Mal Gelegenheit gehabt, dafür zu stimmen, sagt May.
  • 7/24/2019 12:10:23 PM   Gloria Geyer
    Die Fragestunde ist beendet. Künftig freue sie sich darauf, die Fragen zu stellen, sagt May. Die Pflicht ihren Wählern zu dienen bleibe ihre größte Motivation.
     
    Die Abgeordneten verabschieden May mit Standing Ovations. Nur ein Teil der Labour-Abgeordneten bleibt demonstrativ sitzen.  
  • 7/24/2019 12:12:23 PM   Gloria Geyer
    Was bleibt von May? F.A.Z. Korrespondent Jochen Buchsteiner hat ihr politische Erbe analysiert. Zum Nachlesen:
     
     

    Mays Rücktritt: Ein bitterer Abschied

    FAZ.NETTheresa May hatte mit dem Brexit nur eine Aufgabe und ist an ihr gescheitert. May, die zu Beginn ihrer Amtszeit mit Margret Thatcher verglichen wurde, dürfte als respektierte, aber glücklose Premierministerin in die Geschichte eingehen.
  • 7/24/2019 12:28:20 PM   Gloria Geyer
    Es gehe nicht um eloquente Reden und Headlines in den Medien, sagt May: "In der Politik geht es um den Unterschied, den wir jeden Tag im Leben von Menschen im ganzen Land machen."
  • 7/24/2019 12:41:47 PM   Tobias Schrörs
    Der britische Finanzminister Philip Hammond lässt seiner Ankündigung Taten folgen und erklärt seinen Rücktritt. 
     
  • 7/24/2019 12:44:04 PM   Gloria Geyer
    Bevor der neue Premier offiziell von der Queen ernannt wurde, wird in London bereits getuschelt: Wird Johnsons Freundin Carrie Symonds "First Girlfriend" Großbritanniens?

    Nach 26 Jahren Ehe hatte sich Johnson im vergangenen Jahr von seiner zweiten Frau Marina Wheeler getrennt - die Scheidung läuft noch. Die Beziehung zu seiner 31 Jahre alten Freundin erregte nach einem heftigen nächtlichen Streit öffentliches Interesse. Seitdem spekulieren britische Medien, welche Rolle Symonds spielen wird. Johnson weicht Fragen bisher aus.
  • 7/24/2019 12:50:54 PM   Tobias Schrörs
    In diesem Brief erklärt Finanzminister Philip Hammond seinen Rücktritt. Es sei ihm ein Privileg gewesen, in den vergangenen drei Jahren als Finanzminister der Premierministerin zu dienen, schreibt Hammond. 
  • 7/24/2019 12:59:48 PM   Gloria Geyer
    Vor dem Regierungssitz Downing Street haben sich bereits dutzende Journalisten versammelt. In Kürze wird Theresa May dort ihre Abschiedsrede halten.
  • 7/24/2019 1:05:48 PM   Gloria Geyer
    Philip Hammond erklärte in seinem Schreiben, der neue Regierungschef solle sich einen Schatzkanzler suchen, "der vollkommen auf Linie mit seiner politischen Position ist."

    Außerdem warnte Hammond, dass die Ungewissheit über die Form des Brexit für "Unsicherheit" in der Wirtschaft sorge. Bereits am Freitag hatte Hammond erklärt, er könne Johnsons Ankündigung, Großbritannien notfalls auch ohne Austrittsvertrag bis zum 31.  Oktober aus der EU zu führen, niemals unterstützen.
  • 7/24/2019 1:06:49 PM   Gloria Geyer
    Auch andere Kabinettsmitglieder verweigerten Johnson noch vor der Verkündung seiner Wahl die Gefolgschaft. So kündigte Justizminister David Gauke am Sonntag seinen Rücktritt an, Außenstaatssekretär Alan Duncan reichte sein Rücktrittsgesuch am Montag  bereits bei May ein.
  • 7/24/2019 1:11:13 PM   Gloria Geyer
    Die drei EU-freundlichen Tory-Politiker hatten diesen Schritt bereits in den vergangenen Tagen angekündigt, falls Boris Johnson Premierminister werden sollte. Damit sind sie einem Rauswurf durch Johnson wohl zuvorgekommen. Er plant Medienberichten zufolge eine größere Umbildung des Kabinetts, dem viele Brexit-Hardliner angehören sollen.
  • 7/24/2019 1:15:26 PM   Gloria Geyer
    Neben Medienvertretern warten auch viele Schaulustige darauf, die letzte Rede der scheidenden Premierministerin zu hören. Diese lässt jedoch auf sich warten. Angekündigt war die Rede für 15 Uhr.
  • 7/24/2019 1:27:33 PM   Gloria Geyer
    Worte von demjenigen, der das Referendum initiiert hat an denjenigen, der das Ergebnis nun umsetzen soll: Der ehemalige Premierminister Cameron richtet sich per Twitter an Johnson.
  • 7/24/2019 1:29:01 PM   Gloria Geyer
    May tritt vor den Regierungssitz und verkündet ihre letzte Botschaft als Premierministerin.
     
  • 7/24/2019 1:30:47 PM   Gloria Geyer
    Ihr letzten Worte seien ein "Ehrliches Danke" an ihre Mitarbeiter, an die Menschen im Parlament, an die Menschen in den Streitkräften und an die Beamten in den Schulen, beim NHS und im öffentlichen Dienst.
  • 7/24/2019 1:33:30 PM   Gloria Geyer
    Sie wünsche Boris Johnson und seinem Team "Alles Gute" - "ihr Erfolg werde unser Erfolg sein".
  • 7/24/2019 1:35:47 PM   Gloria Geyer
    May wendet sich auch an junge Mädchen. Sie hoffe, dass sie sie sehen und denken, es gäbe nichts, was sie nicht erreichen könnten.
  • 7/24/2019 1:37:28 PM   Gloria Geyer
    Zum Abschluss ehrt May mit einem Dank ihren Ehemann, Philip May, der bei der Rede hinter ihr steht. Er sei ihr "größter Unterstützer" und "engster Begleiter".
     
    (Quelle: Reuters)
     
  • 7/24/2019 1:38:48 PM   Gloria Geyer
    May will weiterhin als Abgeordnete für ihren Wahlkreis tätig sein. Dabei wolle sie ihren Beitrag leisten, dass "unser Vereinigtes Königreich - ein großartiges Land mit einer großartigen Zukunft" werde
     
    Nun geht es für sie weiter zum Buckingham Palace - zur Queen.
  • 7/24/2019 1:44:10 PM   Gloria Geyer
    Weiterer Rücktritt im britischen Kabinett: Der Vize-Premierminister David Lidington scheidet aus. Er habe dem künftigen Premier Boris Johnson bereits mitgeteilt, dass für ihn der richtige Augenblick dafür gekommen sei, schrieb Lidington am Mittwoch auf Twitter. Auch Lidington galt als EU-freundlich
  • 7/24/2019 2:13:51 PM   Gloria Geyer
    Die eine geht, der andere kommt: Insgesamt 13 Premierminister hat Queen Elizabeth ll. schon miterlebt. Am Mittwochnachmittag wird die Queen mit Boris Johnson den 14. Premierminister ernennen.
     
    Ihr liebster Regierungschef soll übrigens Winston Churchill gewesen sein.
    Die Queen und Winston Churchill im Juni 1953: Elizabeth ll. traf den Politiker regelmäßig, um die Staatsgeschäfte zu besprechen. Er soll wie ein gutmütiger Onkel gewesen sein. (Quelle: dpa)
     
  • 7/24/2019 2:16:23 PM   Gloria Geyer
    Boris Johnson ist für die Audienz mit der Queen im Buckingham Palace eingetroffen.
     
    (Quelle: AP)
     
  • 7/24/2019 2:20:48 PM   Gloria Geyer
    Theresa May ist von ihrem Amt als Premierministerin zurückgetreten. Königin Elizabeth II. nahm das Gesuch Mays am Nachmittag im Buckingham-Palast in London entgegen.
     
    Bevor Johnson in Kürze zum Nachfolger ernannt wird, regiert für einen Augenblick niemand Großbritannien.
  • 7/24/2019 2:29:01 PM   Gloria Geyer
    Vor der Ernennung durch die Königin schickt May nochmals mahnende Worte an Johnson. Der Brexit sei für ihren designierten Nachfolger Boris Johnson "oberste Priorität". Der EU-Austritt müsse so gestaltet werden, "dass er für das ganze Vereinigte Königreich funktioniert", sagt May.
  • 7/24/2019 2:38:59 PM   Gloria Geyer
    Sie bewährt stets die Haltung. Die Queen wird wohl keine Miene verziehen, wenn Johnson sie um die Erlaubnis zur Regierungsbildung bitten wird, schreibt Peter Sturm.
     
  • 7/24/2019 2:41:22 PM   Gloria Geyer
    Boris Johnson ist neuer Regierungschef Großbritanniens. Königin Elizabeth ll. hat ihn zum Premierminister ernannt.
  • 7/24/2019 2:50:22 PM   Gloria Geyer
    Der neue Premierminister wird gleich vor dem Regierungssitz Downing Street 10 sprechen. Kater Larry wartet bereits.
     
    (Quelle: AFP)
     
  • 7/24/2019 2:51:47 PM   Gloria Geyer
    Johnson wird mit Applaus empfangen und tritt an das Rednerpult.
  • 7/24/2019 2:56:29 PM   Gloria Geyer
    Johnson würdigt Theresa May. Aber trotz all ihrer Arbeit gebe es Pessimisten, die glauben, dass Großbritannien zum Gefangenen geworden sei - aber diese Kritiker seien falsch.

     
  • 7/24/2019 3:00:16 PM   Gloria Geyer
    Er wolle eine "neue Partnerschaft" mit der EU und wolle den EU-Bürgern danken, die in Großbritannien arbeiten. Unter seiner Regierung hätten sie das absolute Bleiberecht.
  • 7/24/2019 3:03:08 PM   Gloria Geyer
    Gerichtet an die Iren sagt Johnson, dass er zuversichtlich sei, dass es einen Deal "ohne den undemokratischen Rückhalt" geben könne.

    Aber er müsse sich auf die "entfernte Möglichkeit" vorbereiten, dass es zu einem No-Deal kommen könnte. Auch wenn es Schwierigkeiten geben könnte, sei seine Botschaft an die Wirtschaft, dass es nicht die Entscheidungen seien, die Probleme verursachen, sondern die Weigerung, Entscheidungen zu treffen. Seine neue Regierung werde „einen neuen Deal, einen besseren Deal“ erlangen.
     
     
  • 7/24/2019 3:17:08 PM   Gloria Geyer
    "Die Arbeit beginnt jetzt", sagt Johnson zum Abschluss.
    (Quelle: EPA)
     
  • 7/24/2019 3:18:20 PM   Gloria Geyer
    Bei der Anfahrt Johnsons zur Queen hatte es einen kleinen Zwischenfall gegeben. Mehr dazu lesen Sie hier:
     
  • 7/24/2019 3:22:39 PM   Gloria Geyer
    Es wird ernst für Johnson: EU-Ratspräsident Donals Tusk gratuliert Johnson im Namen des Europäischen Rates - er freue sich darauf die "Zusammenarbeit bei einem Treffen 'detailliert' zu besprechen".
     
    Ob Tusk damit betonen wollte, dass die Linie des neuen Premierministers in der Brexit-Debatte noch nicht ganz klar ist?
     
    Auf jeden Fall ist das Schreiben kurz gehalten. Lediglich zwei Sätze findet Tusk für den neuen Premierminister Großbritanniens.
  • 7/24/2019 3:24:00 PM   Gloria Geyer
    Johnson sagte an die EU gerichtet "Ich bin überzeugt davon, dass wir einen Deal hinbekommen können." Großbritannien werde die EU am 31. Oktober "ohne Wenn und Aber" verlassen.
  • 7/24/2019 3:44:22 PM   Gloria Geyer
    Merkel gratuliert Johnson und baut auch künftig auf "eine enge Freundschaft", verkündet die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer auf Twitter. 
  • 7/24/2019 3:50:05 PM   Gloria Geyer
    Donald Trump und Boris Johnson kamen nicht zufällig in ihre Ämter. Sie sind Produkte und Profiteure einer sich ausbreitenden Unzufriedenheit, kommentiert F.A.Z. Herausgeber Berthold Kohler die Ernennung Johnsons zum Premierminister.
     
  • 7/24/2019 3:55:41 PM   Gloria Geyer
    In den sozialen Netzwerken kursieren etliche Collagen, die die vermeintliche Ähnlichkeit von Trump und Johnson thematisieren. Wie hier als die Zwillingsschwestern aus dem Horrorfilm "Shining". Eine ernsthafte Konkurrenz?   
     
     
     
  • 7/24/2019 4:04:23 PM   Gloria Geyer
    Die Rücktrittsreihe geht weiter: Auch Verteidigungsministerin Penny Mordaunt verlässt das Kabinett.
     
    Der "Guardian" bezeichnet den Entschluss als "Überraschung". Denn Mourdaunt gilt im Gegensatz zu Hammond und weiteren zurückgetretenen Ministern nicht als EU-freundlich. Sie stimmte 2016 für den Austritt.
     
  • 7/24/2019 4:08:28 PM   Gloria Geyer
    Die Rücktritte dürften der Auftakt einer weitreichenden Kabinettsumbildung sein, die Johnson britischen Medien zufolgte plant. Demnach will Johnson die Ämter vor allem an Brexit-Hardliner verteilen, um seine Pläne für den EU-Austritt durchzusetzen. Nur ein Drittel der Posten sollen mit EU-freundliche Politiker besetzt werden.
  • 7/24/2019 4:16:08 PM   Gloria Geyer
    Auch der "oberste Mäusejäger des Kabinetts", Kater Larry, reagiert auf den Premierwechsel. Das Land brauche ihn jetzt vielleicht "mehr denn je".
  • 7/24/2019 4:25:13 PM   Gloria Geyer
    Weitere Hunt-Unterstützer verlassen das Kabinett. "Traurigerweise werde ich die Regierung verlassen, schreibt Liam Fox, der Minister für internationalen Handel, auf Twitter. Laut "Guardian" wurde Fox entlassen.
  • 7/24/2019 4:29:50 PM   Gloria Geyer
    Auch Wirtschaftsminister Greg Clark räumt seinen Posten. Offenbar wurde der Hunt-Unterstützer gefeuert.
  • 7/24/2019 4:37:36 PM   Gloria Geyer
    Liebe Leserinnen und Leser,
     
    nach einem ereignisreichen Tag treten auch wir zurück - zumindest vom Liveblog. Wir werden Sie mit allen weiteren Informationen rund um den Premier-Wechsel in Großbritannien und der Kabinettsumbildung auf FAZ.NET auf dem Laufenden halten.
     
    Haben Sie einen schönen Abend!
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform