Liveblog CDU-Parteitag Hamburg

Liveblog CDU-Parteitag Hamburg

Angela Merkel gibt heute den CDU-Vorsitz ab. Nach 18 Jahren wählen die Delegierten in Hamburg einen neuen Parteichef. Die Kandidaten für die Merkel-Nachfolge – und damit womöglich zu einem späteren Zeitpunkt auch für das Kanzleramt  sind Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn.
  • In ihrer letzten Rede als Vorsitzende zog Merkel Bilanz und mahnte ihre Partei zur Einigkeit. 
  • Im ersten Wahlgang erreichte Kramp-Karrenbauer etwa 45 Prozent der gültigen Stimmen, Merz 39,2 Prozent und Spahn 15,7 Prozent.
  • Im zweiten Wahlgang konnte sich Kramp-Karrenbauer durchsetzen: Sie erhielt 517 von 999 Stimmen.
  • 12/7/2018 9:20:22 AM   Oliver Kühn
    Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,
     
    es wird langsam spannend: In Hamburg beginnt heute der Parteitag der CDU und der wichtigste Tagesordnungspunkt ist die Wahl des oder der Vorsitzenden. Zum ersten Mal wird es mehr als zwei Kandidaten geben, denn Sowohl Annegret Kramp-Karrenbauer als auch Jens Spahn und Friedrich Merz treten zur Wahl an. Möglich ist, dass der Kreis noch größer wird, da auch auf dem Parteitag noch Kandidaten vorgeschlagen werden dürfen. Wer am Ende von den 1001 Delegierten zum neuen Vorsitzenden gewählt wird, ist eine spannende Frage. Vorher allerdings wird Kanzlerin Angela Merkel auf dem Parteitag ihre letzte Rede als Parteivorsitzende halten.
     
    FAZ.NET wird die spannende Entwicklung für Sie in diesem Liveblog begleiten. Mehrere Kollegen sind vor Ort und werden sich immer wieder zu Wort melden – mit aktuellen Nachrichten, Hintergründen und Analysen. 
     
    Viel Spaß dabei!
  • 12/7/2018 9:25:37 AM   Oliver Kühn
    Die große Frage ist, wie sich die Delegierten entscheiden werden. Im Gegensatz zur allgemeinen Bevölkerung weiß man nicht, wie sie denken. Mehrere Umfragen haben bei den Wählern eine Präferenz für die Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer gezeigt. Friedrich Merz liegt an zweiter Stelle und Jens Spahn ist abgeschlagen Dritter. Die Delegierten sind in ihrer Entscheidung frei und werden sich kaum an die Meinung der restlichen Bevölkerung halten. Wie eigentlich gewählt wird, hat Eckart Lohse aus Hamburg aufgeschrieben:

    Merkel-Nachfolge: So läuft die Wahl am Freitag ab

    Wie viele Stimmen braucht ein Kandidat, um an die CDU-Spitze gewählt zu werden? Welche Rolle spielt die Basis? FAZ.NET klärt die wichtigsten Fragen rund um den Parteitag und verrät, warum Kramp-Karrenbauer, Merz und Spahn noch Konkurrenz bekommen können.
     
  • 12/7/2018 9:30:15 AM   Oliver Georgi
    Gleich geht es los, die Stimmung im Saal ist gespannt. Wen man auch fragt im Saal, kaum jemand mag eine Prognose abgeben. Es wird spannend.
  • 12/7/2018 9:31:15 AM   Oliver Kühn
    Vor Ort ist auch Oliver Georgi, der gestern Abend schon ein einstimmendes Video gedreht hat. Sein Fazit: Der Ausgang der wohl spannendsten politischen Entscheidung in Deutschland der vergangenen Jahre ist offen. Wir sind genauso unwissend, wie alle anderen.

    Wahl zur Merkel-Nachfolge: Wer übernimmt den CDU-Parteivorsitz?

    Die Wahl der neuen CDU-Spitze auf dem Parteitag in Hamburg steht kurz bevor. Wer das Rennen machen wird, scheint überhaupt nicht absehbar zu sein. F.A.Z.-Redakteur Oliver Georgi ist vor Ort und erklärt, warum.

     
  • 12/7/2018 9:34:31 AM   Oliver Kühn
    Auch unter denjenigen Delegierten, die kurz vor dem Beginn des Parteitags in Hamburg in der Messehalle sind, herrscht Spannung. Die einen sagen, die Basis wolle einen Neuanfang mit Friedrich Merz, die anderen sind der Meinung, die CDU habe sich unter der Führung Merkels so weit liberalisiert, dass eine konservative Wende nicht mehr genug Anhänger finden wird, schreibt Oliver Georgi.

    CDU-Parteitag in Hamburg: Das große Raunen vor dem Wahlfinale

    Vor der Wahl des oder der neuen Parteivorsitzenden ist die Spannung in der CDU so groß wie die Ungewissheit. Wer wird am Ende siegen, Friedrich Merz oder Annegret Kramp-Karrenbauer? Wetten will kaum jemand abschließen.
     
  • 12/7/2018 9:36:11 AM   Oliver Georgi
    Die Stimmung ist gespalten im Saal: Die einen Glauben an einen Erfolg eines Kandidaten im ersten Wahlgang, andere an eine lange, kontroverse Abstimmung.
  • 12/7/2018 9:37:01 AM   Oliver Kühn
    Wer den Parteitag nicht nur im Liveblog, sondern auch im Livestream verfolgen will, kann das selbstverständlich auch bei FAZ.NET tun:

    Livestream vom CDU-Parteitag: Wer folgt auf Merkel

    Es ist ein historischer Parteitag der CDU in Hamburg: Angela Merkel wird nach 18 Jahren den Parteivorsitz abgeben. Um ihre Nachfolge rangeln drei ranghohe Bewerber. Wer wird sich durchsetzen? Verfolgen Sie die Entscheidung hier im Livestream.
     
  • 12/7/2018 9:37:02 AM   Oliver Georgi

    Mehr Journalisten als Delegierte und eine Spannung, die mit Händen zu greifen ist...

  • 12/7/2018 9:39:25 AM   Oliver Georgi
    Es geht los, Angela Merkel steht am Rednerpult – und schon jetzt gibt es den ersten rauschenden Applaus....
  • 12/7/2018 9:43:54 AM   Oliver Kühn
    Ein herzliches Willkommen der Kanzlerin wird mit höflichem Applaus bedacht. In den ersten Minuten dankt Merkel erst einmal allen Anwesenden – vielen namentlich – und heißt auch diese Willkommen.
  • 12/7/2018 9:44:37 AM   Oliver Georgi
    Angela Merkel wird nach ihrer Rede nachher gefeiert werden für 18 Jahre CDU-Vorsitz – damit rechnen fast alle im Saal.
  • 12/7/2018 9:44:48 AM   Oliver Georgi

    Zum letzten Mal steht Merkel als Parteivorsitzende am Rednerpult..

  • 12/7/2018 9:46:35 AM   Oliver Kühn
    Fünf Minuten spricht Merkel nun und ist mit den Willkommensworten immer noch nicht fertig.
  • 12/7/2018 9:48:00 AM   Oliver Georgi
    Das ist ein ganz besonderer Parteitag. Ich wünsche mir, dass wir aus diesem Parteitag geschlossen hervorgehen“, sagt Merkel
  • 12/7/2018 9:49:46 AM   Oliver Kühn
    Das Motto des Parteitags lautet "Zusammenführen und zusammen führen".
  • 12/7/2018 9:53:16 AM   Oliver Kühn
    Vor ihrer Rede gedenken Merkel und die Delegierten verstorbenen verdienten Parteimitgliedern.
  • 12/7/2018 9:56:31 AM   Oliver Georgi
    Jetzt folgt die Wahl des Tagungspräsidiums
  • 12/7/2018 9:59:16 AM   Oliver Georgi

    Die Presse- und Besuchertribüne - sie war noch nie so voll bei einem Parteitag..

  • 12/7/2018 10:08:06 AM   Oliver Kühn
    Momentan geht es beim Parteitag eher um technische Details. In rund einer halben Stunde soll die scheidende Parteivorsitzende dann nochmals ans Rednerpult treten und ihre letzte Rede in dieser Funktion halten.
  • 12/7/2018 10:08:33 AM   Oliver Georgi
    Auf diesem Parteitag gibt es doppelt so viele Anträge wie sonst – der Diskussionsbedarf ist offenkundig groß...
  • 12/7/2018 10:09:31 AM   Oliver Georgi

    Auf dem Podium sitzt Jens Spahn am Rand - symbolisch für seine Chancen bei der Wahl, bei der er als klarer Außenseiter gilt?

  • 12/7/2018 10:12:16 AM   Oliver Georgi
    Der Hamburger CDU-Landesvorsitzende Roland Heintze erinnert an den Parteitag vor 28 Jahren hier in Hamburg, auf dem sich West- und Ost-CDU vereinigten.
  • 12/7/2018 10:13:28 AM   Oliver Kühn
    Die ehemalige Oberbürgermeisterin von Frankfurt, Petra Roth, spricht sich für Friedrich Merz als neuen Parteivorsitzenden aus. Es sei gut, dass es in der Partei möglich sei, auch quer zu denken und das tue Merz, so Roth.
  • 12/7/2018 10:17:11 AM   Oliver Georgi

    Auch Vitali Klitschko, früherer Profiboxer und Bürgermeister von Kiew, ist traditionell wieder dabei.

  • 12/7/2018 10:22:01 AM   Oliver Kühn
    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen sagt, dass gerade die Regionalkonferenzen dafür gesorgt haben, dass ein "breiter Fächer von Meinungen aufgespannt" wurde. Die neue Parteiführung müsse nach nach der Wahl die Partei einen und den jeweils anderen Flügel integrieren. Jens Spahn sei ein Versprechen für die Zukunft, es gehe eigentlich nur um AKK oder Merz, sagt von der Leyen. Eigene Ambitionen auf ein höheres Amt weist die Verteidigungsministerin zurück. Sie selbst will nicht sagen, für wen sie stimmen wird. Die "kluge Zurückhaltung" der Stellvertreter sei der richtige Weg gewesen, um Spaltungen in der Partei zu vermeiden.
  • 12/7/2018 10:22:57 AM   Oliver Georgi

    Annegret Kramp-Karrenbauer sitzt als Generalsekretärin neben der Kanzlerin - hilft ihr diese Nähe bei den Delegierten oder schadet sie ihr eher?

  • 12/7/2018 10:24:48 AM   Oliver Kühn
    Derzeit spricht der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei, der auch die CDU angehört, Joseph Daul, ein Grußwort an die Delegierten.
  • 12/7/2018 10:28:11 AM   Oliver Georgi
    Jetzt kommt die Merkel-Rede...
  • 12/7/2018 10:29:58 AM   Oliver Georgi
    Merkel dankt zu Beginn ihren Mitarbeitern im Konrad-Adenauer-Haus
  • 12/7/2018 10:31:29 AM   Oliver Georgi
    Merkel dankt ihren Bundesgeschäftsführer Klaus Schüler für fast 20 Jahre am ihrer Seite – und der hat Tränen in den Augen.
  • 12/7/2018 10:32:54 AM   Oliver Georgi
    „Diesen Einsatz werde ich niemals vergessen“ - klingt da Wehmut mit in Merkels Rede?
  • 12/7/2018 10:33:03 AM   Oliver Kühn
    Schlichtweg "Danke", möchte Merkel sagen.
  • 12/7/2018 10:35:26 AM   Oliver Georgi
    „Die Zeiten heute sind fordernd. Aber die Schicksalsstunde der CDU haben wir vor 18 Jahren erlebt“, sagt Merkel über ihren Anfang als Parteivorsitzende, als die CDU durch die Spendenaffäre erschüttert wurde.
  • 12/7/2018 10:37:41 AM   Oliver Georgi
    Selbstironisch erzählt Merkel von ihren Parteitagen, in deren Mottos Begriffe wie „Zukunft“ und „gestalten“ so wenig vorgekommen seien, stattdessen Begriffe wie in diesem Jahr, „zusammenführen“. „Typisch Merkel“, sagt sie: „Immer nur Sache, Sache, Sache“
  • 12/7/2018 10:40:48 AM   Oliver Kühn
    Konservativ komme nicht von Konserve, sondern bedeute, zu bewahren, was uns stark mache und zu verändern, was uns hindere, sagt Merkel.
  • 12/7/2018 10:41:14 AM   Oliver Georgi
    Merkel: "Nicht auf einfache Antworten setzen. Sondern auf die nachhaltigen Antworten. Die Welt ist nicht schwarz-weiß, sondern voller Schattierungen."
  • 12/7/2018 10:42:19 AM   Oliver Georgi
    Jetzt gibt Merkel doch so etwas wie einen Hinweis, wen sie an der Parteispitze bevorzugt, weil sie den Wahlerfolg von Kramp-Karrenbauer mit 40 Prozent im Saarland explizit erwähnt.
  • 12/7/2018 10:44:24 AM   Oliver Georgi
    „Habe mir 5 Fragen gestellt: Was hat Sie und mich vor 18 Jahren zusammengeführt? War ein kleines Wagnis.“ Zitiert aus Bewerbungsrede in Essen 2000.
  • 12/7/2018 10:45:47 AM   Oliver Kühn
    "Unsere Zukunft hängt einzig und allein von unserer eigenen Stärke ab", sagte Merkel vor 18 Jahren.
  • 12/7/2018 10:45:50 AM   Oliver Georgi
    „Die 2. Frage: Was verdanken wir einander?“
  • 12/7/2018 10:46:48 AM   Oliver Georgi
    Immer wieder wird Merkels Rede jetzt von kurzem Applaus unterbrochen.
  • 12/7/2018 10:47:48 AM   Oliver Kühn
    Die Hartz-Reformen seien richtig gewesen, so Merkel. Die CDU habe damit die richtigen Reformen unterstützt. Auch die schwarze Null im Bundeshaushalt sei vollkommen richtig. Genauso wie die Aussetzung der Bundeswehr, so Merkel.
  • 12/7/2018 10:49:03 AM   Oliver Georgi
    Als Merkel die Flüchtlingskrise erwähnt und ihr Krisenmanagement lobt, ist der Applaus spärlicher.
  • 12/7/2018 10:50:01 AM   Oliver Kühn
    Spannendste Debatten habe die Partei geführt. Unter anderem über die Präimplantationsdiagnostik. Man habe sich gegenseitig nicht geschont. "Wie sollte es auch anders sein? Wir sind ja eine Familie".
  • 12/7/2018 10:50:48 AM   Oliver Kühn
    3. Frage: "Was haben wir uns vorenthalten?" – "Sie haben mir gar nichts vorenthalten."
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform